Bahntrassenradeln – Details

Europa > Belgien > BE 034
 
BE 034 Tongeren – Glons
Die alte Streckenführung der Linie 34 ist auf nahezu gesamter Länge zum Radweg ausgebaut und ins Knotenpunktsystem integriert. Die direkte Anbindung zu den Bahnhöfen Tongeren und Glons ist allerdings nicht beschildert.
Streckenlänge (einfach): ca. 6,4 km (davon ca. 5,1 km auf der ehem. Bahntrasse)
Höhenprofil: kaum Höhenunterschiede (85-95 m ü. NN)
Oberfläche:

Beton, auf der Anbindung des Bahnhofs Tongeren kurz Schotter

Status / Beschilderung: bis auf die Endstücke als Knotenpunktroute beschildert: 112 – 114 – 407.
Eisenbahnstrecke: Linie 34 / Hasselt – Liège-Guillemins; 55 km (1435 mm)
Länge des stillgelegten Abschnitts: ca. 6 km
Eröffnung der Bahnstrecke: 10. März 1864 (Tongeren – Glons)
Stilllegung der Bahnstrecke: 1973 (Tongeren – Glons: Verlegung der Linie 34 auf den Beginn der abzweigenden Linie 24)
Eröffnung des Radwegs:
Route: Tongeren – nördl. Nerem – Glons
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Spoorlijn 34 (nl)
Externe Links (Radweg): Datenblatt Chemins du Rail (fr)
23.07.2013

Befahrung: Juli 2013

Fahrtrichtung West

BASSENGE (Provinz Liège)
0,0 am Bahnübergang nördlich des Bahnhofs GLONS kurz parallel zum Gleis, dann die Bahnstrecke nach Aachen unterqueren
0,2 wenig rechts versetzt: Chemin du Sluse (flache Kuppe)
0,7 links versetzt auf die Trasse
TONGEREN (Provinz Limburg)
1,7 an der Kreuzung (Knoten 114) geradeaus folgen
  links: Knoten 115; rechts: Knoten 84
2,4 am ehem. Bahnhof NEREN vor dem Parkplatz wenig rechts versetzt, eine Straße queren und am Rastplatz wenig links versetzt folgen; ab dem Ortsende für etwa 1 km mit Parallelweg; an zwei Einmündungen geradeaus folgen und mehrere Bäche überqueren; eine Tischgruppe
5,4 am Knoten 112 (Pfostensperre) geradeaus: Schotterweg; einen Bach überqueren
5,8 an der Bahnstrecke mit k. Gef. vom Damm und am Ortsrand von TONGEREN rechts, dann links: Beemdstraat; an der Blaarstraat weiter geradeaus (freigeg. Einbahnstraße)
6,4 den Maastrichtersteenweg / N 79 queren (am besten rechts über die Zebrastreifen) und zum Nebenausgang des Bahnhofs



Unmittelbar am Bahnhof Glons (Empfangsgebäude in Privatbesitz) ...

... beginnt ein Fahrweg, der die nur noch im Güterverkehr bediente Linie 24 nach Aachen West unterquert.

Kurz hinter der Brücke muss die Trasse vor einem verfüllten Einschnitt verlassen werden.

Hinter einem Hof geht es dann auf den alten zweigleisigen Bahndamm.

Links fährt ein Personenzug nach Tongeren vorbei.

Vor der ersten Kreuzung wechselt der Weg von der französischsprachigen
Provinz Liège ins "Fietsparadies Limburg".

Felder vor ...

... Nerem, wo der Weg wenig rechts verschwenkt, ...

... und einen Rastplatz im Bereich des alten Bahnhofs passiert.

Anschließend geht es an ursprünglich als Schokoladen- und Gebäckfabrik
genutzten Fabrikgebäuden vorbei.

Hinter dem Ort stößt ein asphaltierter Wirtschaftsweg hinzu.

Die Strecke ist auch bei Rennradfahrern beliebt.

An den Brücken lässt sich gut erkennen, wie breit die Bahntrasse war.

Die Knotenpunktrouten verlassen an diesem Querweg vor Tongeren die Trasse, ...

... auf dem Schotterweg geradeaus kann man aber ...

... bis zur Einmündung in die aktive Bahn und ...

... auf Nebenstraßen bis zum Bahnhof Tongeren fahren.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 19. Februar 2017

www.achim-bartoschek.de/details/be034.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/be034.htm