Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Thüringen > TH25
 
TH25 Blankenhain – Saalborn
Mit dem Radweg nach Bad Berka, der zum Teil auf der alten Bahntrasse verläuft, hat Blankenhain eine fremdenverkehrsgerechte Anbindung vom Ilmtalradweg erhalten.
Streckenlänge (einfach): ca. 6,8 km (davon ca. 1,7 km auf der ehem. Bahntrasse)
Höhenprofil: l. St. von Bad Berka (270 m ü. NN) nach Blankenhain (360 m)
Oberfläche:

asph. (Breite 2,5-3 m), 200 m Split

Eisenbahnstrecke: HB / Bad Berka – Blankenhain; 6 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 15. Mai 1887 (Pv, Gv ab 13. Juni)
Stilllegung der Bahnstrecke: 22. Mai 1966 (Pv), 24. September 1967 (Gv)
Eröffnung des Radwegs:
  • April 2010 (Blankenhain – Saalborn)
  • 18. November 2010 (Saalborn – Bad Berka; Baubeginn: Frühherbst 2009)
Messtischblätter: 5133, 5134
Route: Blankenhain – Saalborn
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Weimar-Berka-Blankenhainer Eisenbahn
03.10.2016

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 50.89635, 11.28192
[N50° 53' 46.86" E11° 16' 54.91"]
50.86668, 11.33877
[N50° 52' 0.05" E11° 20' 19.57"]
6,8 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 50.89601, 11.28363
[N50° 53' 45.64" E11° 17' 1.07"]
50.89530, 11.28620
[N50° 53' 43.08" E11° 17' 10.32"]
0,2 km
2 (1) 50.88436, 11.33103
[N50° 53' 3.70" E11° 19' 51.71"]
50.87847, 11.33988
[N50° 52' 42.49" E11° 20' 23.57"]
0,9 km
3 (1) 50.87407, 11.33921
[N50° 52' 26.65" E11° 20' 21.16"]
50.86893, 11.33881
[N50° 52' 8.15" E11° 20' 19.72"]
0,6 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg TH25
20.07.2009: "Radeln auf dem alten Bahndamm" (Thüringer Allgemeine)

Befahrung: September 2016

Fahrtrichtung West

BLANKENHAIN (Landkreis Weimarer Land)
0,0 Verlängerung der Marienstraße am nördlichen Ortsrand von BLANKENHAIN (teilw. Straßenschäden); ab einem Wendeplatz asph. R/F auf der ehem. Bahntrasse (Doppel-Pfostensperre); l. St.
0,6 eine Straße queren (Doppel-Pfostensperren): freigeg. Z. 250; stärkeres Gef.; der Weg verläuft im Bereich des Golfplatzes abseits der Trasse; dem asph. Weg rechts folgen; später l. St.
1,4 wieder im Wald dem asph. Weg links folgen (wieder auf der Trasse; l. Gef.); später R/F
2,3 am R/F-Ende mit k. Gef. rechts versetzt vom Bahndamm, dann Rechtskurve (Mulde)
2,7 links nach SALLBORN: Schotter, später Asphalt mit Wegeschäden; l. Gef.
3,1 im Ort an einer Bushaltestelle wenig rechts versetzt; am Ortsende überdachte Tischgruppe und Doppel-Pfostensperre; freigeg. Z. 250, langgez. l. Gef.; bei 4,9 hinter einer Sperre schräg rechts folgen: l. St.
BAD BERKA (Landkreis Weimarer Land)
5,2 vor BAD BERKA links: Gef.
5,5 am Supermarkt rechts: Blankenhainer Straße / B 85 (rechter Zweirichtungs-R/F); eine Bushaltestelle rechts umfahren, dann geradeaus folgen (l. Gef.)
6,2 vor der Brücke links: Trebestraße
  6,2 rechts: Weimar 20; Bad Berka-Innenstadt 0,5; Ilmtal-Radweg
6,5 rechts über die ehem. Bahnbrücke (Pfostensperren); anschließend Schotter und weitere Brücke
  6,5 links: Die Straße Am Freibad verläuft bis zur B 85 auf der ehem. Bahntrasse.
  6,5 geradeaus: Kranichfeld 10; München 4,3; Ilmtal-Radweg
6,7 rechts versetzt über den Supermarktparkplatz zum Bahnhof Bad Berka (6,8)



In Saalborn beginnt der asphaltierte Bahntrassenweg in der Verlängerung dre Marienstraße.

Er bleibt zunächst am Waldrand ...

... und kreuzt eine Straße.

Im Bereich des Golfplatzes ist die Trasse unterbrochen.

Auf der anderen Seite des flachen Tales ...

... gibt es wieder einen asphaltierten Weg im Verlauf derr Bahn, ...

... der dann allerdings nach Saalborn geführt wird.

Von dort geht es weiter abseits der Bahn nach Bad Berka.

In Bad Berka nutzt die Straße ...

... Am Freibad die frühere Bahntrasse.

Die Straße wurde anscheinend als Umleitungsstrecke für eine Baustelle genutzt ...

... und endet an der B 85 in Richtung Blankenhain.

In der Gegenrichtung ist der Damm mit deer Brücke über die Ilm ...

... zu einem geschotterten Radweg ausgebaut, ...

... der als Anbindung des Ilmradwegs zum Bahnhof Bad Berka dient.

 



Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 11. Juni 2017

www.achim-bartoschek.de/details/th25.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/th25.htm