Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Thüringen > TH10
 
TH10 Wenigentaft-Mansbach – Oechsen
Etwas versteckt zweigt in Buttlar der Radweg auf der ehemaligen Wenigentaft-Oechsener Eisenbahn vom Ulstertal-Radweg in Richtung Oechsen ab.
Streckenlänge (einfach): ca. 8,8 km (davon ca. 7,7 km auf der ehem. Bahntrasse)
Hinweis: Diese Stichbahn zweigte in Wenigentaft von der Ulstertalbahn ab, der Abschnitt Wenigentaft – Buttlar ist heute Teil des Ulstertalradwegs und wird dort behandelt.
Höhenprofil: langgez. l. St. von Buttlar (250 m ü. NN) nach Oechsen (400 m)
Oberfläche:

asph.

Status / Beschilderung: Bahntrassenweg als kombinierter Fuß-/Radweg; Wegweisung als Nebenroute des Ulstertal-Radwegs, diese ist in Buttlar aber nur sehr bedingt dazu geeignet, Radler aus dem Ulstertal auf diesen lohnenswerten Abstecher zu lotsen; RVK: II-54
Kunstbauten: Ulsterbrücke zwischen Wenigentaft-Mansbach und Buttlar, eine Brücke bei Bernbach
Eisenbahnstrecke: - / Wenigentaft-Mansbach – Oechsen; 10 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 15. August 1912 (Güterverkehr); 28. März 1917 (Personenverkehr)
Stilllegung der Bahnstrecke: 4. Oktober 1952, Abbau 1953
Eröffnung des Radwegs:
Messtischblätter: 5225, 5226*
Route: Wenigentaft-Mansbach – Buttlar – Bermbach – Oechsen
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Wenigentaft-Mansbach–Oechsen
www.vergessene-bahnen.de (von R. Schruft)
Externe Links (Radweg): Fotodokumentation www.bahntrassenradwege.de
16.02.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 50.75550, 9.95170
[N50° 45' 19.80" E9° 57' 6.12"]
50.74733, 10.06041
[N50° 44' 50.39" E10° 3' 37.48"]
8,8 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 50.75452, 9.95710
[N50° 45' 16.27" E9° 57' 25.56"]
50.74953, 10.05434
[N50° 44' 58.31" E10° 3' 15.62"]
7,7 km


Befahrung: Juni 2006

Fahrtrichtung West

OECHSEN (Wartburgkreis)
0,0 am westlichen Ortsausgang OECHSEN von der Straße nach Völkershausen schräg links in Richtung Nieder-Oechsen (Gef.); am ehem. Bahnhof (0,3) schräg rechts: l. St., parallel zum Bahndamm
0,6 links versetzt auf die asph. Bahntrasse (wenig später als R/F); Linkskurve und l. Gef.; einen Weg queren; Damm und flacher Einschnitt, dann weiterer Querweg; an einer überdachten Tischgruppe, einem Querweg und einer Einmündung vorbei (kurz zu GEISA, Wartburgkreis)
BUTTLAR (Wartburgkreis)
2,4 hinter dem Schotterwerk eine Straße unterqueren (Tunnelröhre an der Stelle einer ehem. Brücke) und an einem Rastplatz vorbei (langgez. l. Gef.; ein Querweg, dann über einen Damm und oberhalb von Mieswarz einen Weg überqueren, eine Einmündung, einen weiteren Weg überqueren, einen Feldweg queren, dann Damm und Einschnitt; eine Weg überqueren und einen weiteren queren
5,3 einen größeren Weg queren, oberhalb von BERMBACH eine Straße überqueren (5,7) und an einer Einmündung / Biergarten vorbei; einen Weg überqueren, einen Weg queren und an einem Rastplatz mit Unterstand vorbei
8,1 am R/F-Ende geradeaus und wenig links versetzt von der Bahntrasse nach BUTTLAR: Michelsbergweg (wg.)
8,5 vor der Kirche links: Kirchstraße (Gef., Straßenschäden), nochmals links: st. Gef. und geradeaus: Pflasterstraße
8,7 am Ende rechts: Am Schlossgarten
8,8 an der Kreuzung Anschluss an Ulster-Radweg
  8,8 links: Ulsterradweg (Richtung: Geisa – Tann – Hilders – Wüstensachsen)
  8,8 geradeaus: Ulsterradweg (Richtung: Philippsthal)



In Oechsen beginnt der Bahntrassenweg an der Ausfahrt des ehemaligen Bahnhofgeländes.

Hinter dem ersten Querweg ...

... verlaufen einige Abschnitte auf einem Damm.

Blick zurück in Richtung Oechsen.

Verladevorrichtung ...

... und Straßenunterquerung bei Masbach.

Oberhalb von Mieswarz ...

... wird ein Weg unterquert (Blick zurück).

Der Radweg verläuft attraktiv ...

... am Hang des Bermbachtals.

Bei Bermbach ...

... geht es über ein Viadukt.

Blick zurück.

Nach einem Stück über die Felder ...

... endet der Bahntrassenweg in Buttlar.

Nördlich von Buttlar verläuft der Ulstertal-Radweg auf der ehemaligen Oechsenbahn.

Schmuckstück dieses Abschnitts ...

... ist die Brücke über die Ulster ...

... mit anschließender kleinerer Brücke über die Taft.

Dieses Foto von 2006 hat schon historischen Wert: ...

... Das Bahnhofsgebäude der Wenigentaft-Oechsener Eisenbahn wurde
vor wenigen Jahren abgerissen.

 


Bahntrassenradeln TH10
3815 v. Philippsthal
0,0 Wenigentaft
3815 n. Thann, 3813 v. Hünfeld
Ulster
Gewerkschaft Buttlar (Kali)
1,3 Buttlar
5,1 Bermbach
Basaltwerk
9,0 Dietrichsberg
Gewerkschaft Heiligenmühle (Kali)
10,4 Oechsen
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 11. Juni 2017

www.achim-bartoschek.de/details/th10.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/th10.htm