Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Sachsen-Anhalt > Südliches Sachsen-Anhalt > ST 2.09
 
ST 2.09 Weißenfels – Tagewerben (in Diskussion: – Roßbach)
Seit Herbst 2012 ist die alte Grubenbahn von Weißenfels bis Tagewerben per Rad zu befahren. Diskussionen zu einem durchgängigen Radweg, der zusammen mit ST 2.08 eine Verbindung über Roßbach zum Geiseltalsee schaffen würde, flackern immer wieder auf.
Streckenlänge (einfach): ca. 4,1 km (davon ca. 3,4 km auf der ehem. Bahntrasse); weitere 4,1 km geplant
Höhenprofil: l. St. von Weißenfels (120 m ü. NN) nach Tagwerben (160 m)
Oberfläche:

wg. / Schotter; in Weißenfels: asph.

Status / Beschilderung: kombinierter Fuß-/Radweg, keine Wegweisung
Eisenbahnstrecke: Mitteldeutsche Braunkohle AG / Weißenfels – Roßbach; 9 km (1435 mm)
Eröffnung des Radwegs:
  • 25. September 2012 (Heuweg in Weißenfels bis Anschluss an den älteren Weg in Tagewerben: Bau zwischen Heuweg und der Umgehungsstraße im Herbst 2011; Lückenschluss nach Tagewerben: 2012)
Planungen:

Die geplante Verlängerung des Wegs von Tagewerben in Richtung Roßbach wurde im September 2015 in den Landschaftsplan der Stadt Weißenfels aufgenommen [September 2015]

Messtischblatt: 4737
Route: Weißenfels – Tagewerben
11.10.2015

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 51.21217, 11.97361
[N51° 12' 43.81" E11° 58' 25.00"]
51.23807, 11.94534
[N51° 14' 17.05" E11° 56' 43.22"]
4,1 km
2 51.23690, 11.94788
[N51° 14' 12.84" E11° 56' 52.37"]
51.24991, 11.90355
[N51° 14' 59.68" E11° 54' 12.78"]
4,1 km geplant

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 51.21217, 11.97362
[N51° 12' 43.81" E11° 58' 25.03"]
51.21291, 11.96570
[N51° 12' 46.48" E11° 57' 56.52"]
0,6 km
2 (1) 51.21440, 11.96158
[N51° 12' 51.84" E11° 57' 41.69"]
51.23683, 11.94825
[N51° 14' 12.59" E11° 56' 53.70"]
2,8 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg ST 2.09
29.02.1996: "Roßbachbahn: Korridor offenhalten Trasse bleibt Grünfläche" (Mitteldeutsche Zeitung)
16.10.2009: "Land fördert Radweg nach Tagewerben" (Mitteldeutsche Zeitung, Weißenfels)
25.11.2011: "Wie auf Schienen" (Mitteldeutsche Zeitung, Weißenfels)
25.09.2012: "Mit dem Rad nach Tagewerben" (Mitteldeutsche Zeitung, Weißenfels)
23.09.2015: "Tagewerbener sehen Chance für Nutzung alter Bahntrasse" (Mitteldeutsche Zeitung, Weißenfels)

Befahrung: September 2015

Fahrtrichtung Süd

WEISSENFELS (Burgenlandkreis)
0,0 vom Roßbacher Weg am westlichen Ortsrand von TAGEWERBEN links: Grasweg neben dem ehem. Bahndamm, dann links versetzt auf die Trasse :wg.
0,5 den Markwerbener Weg queren (eine Pfostensperre)
1,3 an der ehem. Gemeindegrenze einen Weg queren (eine Pfostensperre): asph.
1,9 die B 176 an der Ampel queren (zwei Drängelgitter); am Stadtrand von WEISSENFELS Querweg mit Pfostensperren
2,7 die Roßbacher Straße wenig versetzt queren (Pfostensperren): l. Gef.
3,0 am Ende des Bahntrassenwegs (Pfostensperre) links: Heuweg
3,3 rechts: Tagewerbener Straße (R mit Wegeschäden)
3,5 links: Verbundpflasterweg auf der ehem. Bahntrasse
3,7 die Merseburger Straße queren (Pfostensperre und Querungshilfe): freigeg. F durch eine Parkanlage; verläuft vor dem Elektrizitätswerk wenig rechts versetzt
4,1 Ende des Wegs an der Schlachthofstraße


Fahrtrichtung Nord

WEISSENFELS (Burgenlandkreis)
0,0 in WEISSENFELS von der Schlachthofstraße auf den freigeg. F im Zuge der ehem. Bahntrasse (Parkanlage); hinter dem Elektrizitätswerk wenig rechts versetzt folgen
0,4 die Merseburger Straße queren (Pfostensperre und Querungshilfe): Verbundpflaster
0,6 rechts: Tagewerbener Straße (R mit Wegeschäden)
0,8 links: Heuweg
1,1 rechts: asph. R/F auf der ehem. Bahntrasse (Pfostensperre. l. St.)
1,4 die Roßbacher Straße wenig versetzt queren (Pfostensperren); am Stadtrand Querweg mit Pfostensperren
2,2 die B 176 an der Ampel queren (zwei Drängelgitter)
2,8 an der ehem. Gemeindegrenze einen Weg queren (eine Pfostensperre): wg.
3,6 am Ortsrand von TAGEWERBEN den Markwerbener Weg queren (eine Pfostensperre): noch kurz auf der Trasse, dann als Grasweg links versetzt daneben
4,1 Ende an der Roßbacher Straße



Die Bahn zu den Braunkohlegruben bei Roßbahn zweigte in Weißenfels von der
Bahnstrecke Halle – Kassel ab und passierte das alte Elektrizitätswerk.

Das Gelände zwischen Schlachthofstraße und Merseburger Straße ...

... wurde zu einer Parkanlage umgestaltet (Blick zurück).

Ab der Merseburger Straße ...

... gibt es einen Weg zur Tagewerbener Straße.

Der Bogen bis zum Heuweg wurde nicht ausgebaut, ...

... dann geht es auf einem flachen Damm mit leichter Steigung ...

... zur Roßbacher Straße ...

... und durch Kleingärten ...

... zum Stadtrand.

Nach einem kurzen Stück über die Felder ...

... muss die B 176 an einer Ampel gequert werden.

Der asphaltierte Weg ...

... geht dann an der alten Gemeindegrenze ...

... in den älteren Tagewerbener Bahntrassenweg über, ...

... der mit einer leichten Linkskurve ...

... bis kurz hinter dem ehemaligen Haltepunkt ...

... auf und anschließend ...

... noch bis zum Roßbacher Weg neben der Trasse verläuft.

Der Ausbau der anschließenden Trasse nach Roßbach steht immer mal
wieder auf der Agenda der Lokalpolitik.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 4. Mai 2017

www.achim-bartoschek.de/details/st2_09.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/st2_09.htm