Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Sachsen > ehem. Direktionsbezirk Dresden > SN 3.09
 
SN 3.09 Kreisbahnradweg Görlitz – Königshain
Der eigentliche Kreisbahnradweg überzeugt durch eine schöne Linienführung abseits der Straßen – nur die Anbindung in Görlitz ist nicht wirklich gelungen.
Streckenlänge (einfach): ca. 11,1 km (davon ca. 8,5 km auf der ehem. Bahntrasse)
Höhenprofil: flache Kuppe (190 m ü. NN) von Königshufen bis Ebersbach (200 m; max. 220 m), dann langgez. l. St. bis Königshain (275 m)
Oberfläche:

asph. (Breite: 2,5 m)

Status / Beschilderung: kombinierter Fuß-/Radweg; Radwegweisung als Kreisbahnradweg
Eisenbahnstrecke: 6582 Görlitzer Kreisbahn / Görlitz – Weißenberg; 27 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1. Juni 1905 (Pv Görlitz – Krischa-Tetta [heute: Buchholz]), 14. Dezember 1913 (Verlängerung nach Weißenberg)
Stilllegung der Bahnstrecke: 27. Mai 1972 (Pv Königshain-Hochstein – Weißenberg), 22. Mai 1993 (Pv Görlitz – Königshain-Hochstein); Gv nur bis 1975
Eröffnung des Radwegs:
  • 30. April 2009: Görlitz – Königshain (erster Spatenstich: 29. August 2008)
  • 31. Mai 2011: Eröffnung der neu errichteten Brücke in Ebersbach (Schöpstal)
Radwegebau:

Die Kosten für den Radweg betrugen rund 865.000 €, für den Brückenneubau an der Stelle der früheren Bahnbrücke bei Ebersbach kamen 470.000 Euro hinzu, von denen die Landesdirektion Dresden 90 Prozent übernahm.

Messtischblatt: 4855
Route: Görlitz-Königshufen – Ebersbach – Königshain
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Görlitz–Weißenberg
08.09.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 51.17085, 14.98947
[N51° 10' 15.06" E14° 59' 22.09"]
51.18845, 14.84665
[N51° 11' 18.42" E14° 50' 47.94"]
11,1 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 51.17288, 14.95970
[N51° 10' 22.37" E14° 57' 34.92"]
51.18846, 14.84666
[N51° 11' 18.46" E14° 50' 47.98"]
8,5 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg SN 3.09
20.08.2008: "Görlitzer Kreisbahn wird zum Radweg: Erster Spatenstich erfolgt am 29. August" (Lausitzer Rundschau, Weißwasser)
29.08.2008: "Ehemalige Bahnlinie wird zum Radfahrerparadies" (Lausitzer Rundschau)
03.09.2008: "Erster Spatenstich für Kreisbahnradweg Görlitz-Königshain" (Pressemitteilung Landkreis Görlitz)
27.04.2009: "Kreisbahnradweg wird feierlich freigegeben" (Pressemitteilung Landkreis Görlitz)
30.04.2009: "Landrat Lange gab Kreisbahnradweg Görlitz-Königshain frei" (Pressemitteilung Landkreis Görlitz)
02.05.2009: "Freie Fahrt für Pedalritter" (Lausitzer Rundschau)
06.05.2010: "Alte Bahnbrücke in Ebersbach abgerissen" (Lausitzer Rundschau)
24.07.2010: "Bald rollt es lückenlos per Rad von Görlitz nach Königshain" (Lausitzer Rundschau)
31.05.2011: "Letzte Lücke auf “Kreisbahnradweg“ in Ebersbach geschlossen" (Pressemitteilung Landkreis Görlitz)

Befahrung: Juni 2012

Fahrtrichtung Ost

KÖNIGSHAIN (Landkreis Görlitz)
0,0 Beginn des asph. R/F am BÜ westlich des ehem. Bf KÖNIGSHAIN (Restgleise und Waggons)
0,2 hinter dem Bahnhof eine Straße queren, dann einen Weg überqueren (langgez. l. Gef.)
0,9 einen Weg und später einen Feldweg queren
  0,9 links: Niesky 15; Thiemendorf 3,8; Anschluss Froschradweg
2,1 vor dem Gelände des ehem. Bf Nieder-Königshain eine Straße queren
3,5 an der ehem. Haltestelle Königshain-Liebstein eine Straße queren: Einschnitt, dann längerer Damm; einen Graben überqueren, einen Weg queren und zwei weitere Einschnitte; an einer Schutzhütte vorbei
SCHÖPSTAL (Landkreis Görlitz)
6,4 hinter dem ehem. Bf EBERSBACH eine Straße queren, dann die S 125 und einen Bach überqueren; weiter geradeaus folgen (min. St.): Damm; später einen Weg queren
GÖRLITZ (Landkreis Görlitz)
8,6 nach Unterquerung der B 6 rechts folgen: R/F (landw. Verkehr frei; Ende des Bahntrassenwegs)
8,9 an der Einmündung links: Laubaner Straße / B 99 (linker Zweirichtungs-R/F); die Bahn unterqueren und an der Einmündung Nieskyer Straße folgen
  geradeaus: Landskrone 5,5; Städt. Klinikum 1,5
9,8 links: Schlesische Straße durch GÖRLITZ-KÖNIGSHUFEN; am Kreisverkehr geradeaus folgen (l. Gef.); außerorts linker R/F
11,8 am Ziegeleiweg Anschluss an den Oder-Neiße-Radweg / D 12
  links: Bad Muskau 64; Rothenburg 22; rechts: Zittau 47; Görlitz Altstadt 1,8



In Königshain beginnt der Kreisbahnradweg ...

... am ehemaligen Bahnhof Königshain-Hochstein.

An allen früheren Bahnstationen gibt es Hinweistafeln.

Blick zurück vom Ende des Bahnhofsgeländes.

Stetig bergab ...

... passiert man mehrere Wege.

Andreaskreuz in Niederkönigshain.

Auch unter der Woche herrscht hier reger Betrieb.

Weiter immer leicht talwärts.

Rastplatz an der ehemaligen Haltestelle Königshain-Liebstein ...

... mit Übersichtskarten.

Damm auf dem ...

... Weg nach Ebersbach.

Schutzhütte in einem Einschnitt.

Am früheren Bahnhof Ebersbach ...

... und an P-Tafeln vorbei ...

... geht es zur Brücke über Straße und Weiße Schöps.

Blick zurück.

Der Weg endet außerhalb von Görlitz unter der Bundesstraße.

 



Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 4. Mai 2017

www.achim-bartoschek.de/details/sn3_09.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/sn3_09.htm