Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Sachsen > ehem. Direktionsbezirk Chemnitz > SN 2.04
 
SN 2.04 Mülsengrundbahn: Niedermülsen – Ortmannsdorf
Von der Mülsengrundbahn haben sich erstaunlich viele Abschnitte als Straßen und Wege erhalten, die Lücken sind meist gut zu umfahren. Lediglich auf der Anbindung zum Mulderadweg wünschte man sich einen ausgebauten Radweg.
Streckenlänge (einfach): ca. 14,4 km (davon ca. 6,5 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

überw. asph. (teilw. als Nebenstraße)

Eisenbahnstrecke: 6974 / Mosel – Ortmannsdorf; 14 km (750 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1. November 1885
Stilllegung der Bahnstrecke: 20. Mai 1951
Eröffnung des Radwegs:
Messtischblätter: 5240, 5241
Route: Niedermülsen – Ortmannsdorf
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Schmalspurbahn Mosel–Ortmannsdorf
Sachsenschiene: Mosel - Ortmannsdorf
13.10.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 50.71203, 12.61175
[N50° 42' 43.31" E12° 36' 42.30"]
50.78335, 12.48921
[N50° 47' 0.06" E12° 29' 21.16"]
14,4 km
2 50.76763, 12.54487
[N50° 46' 3.47" E12° 32' 41.53"]
50.77355, 12.53524
[N50° 46' 24.78" E12° 32' 6.86"]
1,0 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 50.71328, 12.60487
[N50° 42' 47.81" E12° 36' 17.53"]
50.71725, 12.59532
[N50° 43' 2.10" E12° 35' 43.15"]
0,8 km
2 (1) 50.72933, 12.57981
[N50° 43' 45.59" E12° 34' 47.32"]
50.74730, 12.56949
[N50° 44' 50.28" E12° 34' 10.16"]
2,2 km
3 (1) 50.74834, 12.56923
[N50° 44' 54.02" E12° 34' 9.23"]
50.76184, 12.55666
[N50° 45' 42.62" E12° 33' 23.98"]
1,8 km
4 (1) 50.76546, 12.55051
[N50° 45' 55.66" E12° 33' 1.84"]
50.76754, 12.54503
[N50° 46' 3.14" E12° 32' 42.11"]
0,4 km
5 (2) 50.76763, 12.54487
[N50° 46' 3.47" E12° 32' 41.53"]
50.77245, 12.53575
[N50° 46' 20.82" E12° 32' 8.70"]
0,9 km
6 (1) 50.77953, 12.51695
[N50° 46' 46.31" E12° 31' 1.02"]
50.78192, 12.51345
[N50° 46' 54.91" E12° 30' 48.42"]
0,4 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg SN 2.04
10.03.2008: "Ehemaliger Bahndamm ist Knöllchenfalle" (Freie Presse, Zwickau)
13.02.2009: "Gemeinde arbeitet an Radweg rund um Mülsen" (Freie Presse, Zwickau)

Befahrung: Oktober 2014

Fahrtrichtung Nord

MÜLSEN (Landkreis Zwickau)
0,0 in MÜLSEN-ST. NICLAS auf der St. Niclaser Hauptstraße am ehem. Bahnhof Ortmannsdorf und später an einem ehem. Brückenpfeiler vorbei (l. Gef.)
0,4 auf dem Ortsmannsdorfer Steig mit l. St. wenig links versetzt: Alter Bahndamm; später freigeg. Einbahnstraße; z. T. Damm; an einem Teich vorbei und an einer Einmündung schräg rechts folgen
1,4 rechts und an der Feuerwehr wenig links versetzt: Lindenstraße (l. Gef.)
1,5 links: St. Niclaser Hauptstraße und nach wenigen Metern auf der Straße Am Rathaus den Bahn rechts versetzt überqueren: Poststraße
1,8 auf der August-Bebel-Straße schräg links versetzt: Mühlenstraße (langgez. l. Gef.); geradeaus folgen; ab einer weiteren Brücke St. Jacober Nebenstraße
3,2 links über die Brücke und die Straße wenig rechts versetzt queren: Ernst-Schneller Straße (l. St.)
3,6 rechts: Jacobusstraße auf der ehem. Bahntrasse (l. Gef.); ab der Schule (Schranke) schmaler; eine Straße mit Pfostensperren queren; ab Drängelgitter wieder Anliegerstraße
4,1 weiter geradeaus folgen (Sackgasse), dann schräg rechts: l. Gef.; ab einer Pfostensperre wieder Straße: An der Linde (geradeaus folgen)
4,6 die Dresdener Straße / B 173 an der Ampel queren: l. Gef.; geradeaus folgen
5,7 vor dem ehem. Bahnhof MÜLSEN-ST. MICHELN schräg links: schmaler Pfad; einen asph. Weg queren und auf die Auerbacher Straße
5,8 schräg rechts: Am Bahndamm; an der Otto-Boessneck-Straße schräg links kurz parallel zur Trasse, dann wieder als Baumschulenweg auf der Trasse; geradeaus folgen
7,6 eine Straße queren: Weiherweg; bei 7,7 vor dem ehem. Bahnhof STANGENDORF schräg rechts vom Damm: Uferstraße; an der Brücke geradeaus, dann schräg rechts folgen; Thurmer Nebenstraße
8,3 auf der Bergstraße 50 m bis vor die Altglascontainer links versetzt: asph. R/F auf der ehem. Bahntrassen (Pfostensperre; eine Straße mit Pfostensperren queren; an einer Hauszufahrt weitere Pfostensperre; Bushaltestelle
8,8 die Zwickauer Straße queren und an der Verzweigung schräg rechts: Thumer Nebenstraße; an einer Brücke schräg links, dann rechts versetzt folgen
  8,8 schräg links (An der Alten Brauerei): weiter auf der Trasse; geht in einen Grasweg über
9,7 ab einem Fußgängersteg Herbert-Heft-Straße; dieser links versetzt und geradeaus folgen
10,2 geradeaus: Berthelsdorfer Straße; bei 10,7 an einem alten Eisenbahnwaggon vorbei
10,8 eine Straße queren: Zum Vorwerk; ab dem Waldrand wg.; ab der Einmündung bei 11,4 nochmals auf der Trasse (Schotter, schmale Fahrspur)
11,7 rechts und über die Brücke
12,0 links: Niedermülsener Hauptstraße / S 286
ZWICKAU (Vogtlandkreis)
  später Moseler Allee / S 286
12,5 an der Kreuzung geradeaus folgen und die Mulde überqueren
13,2 im SCHLUNZIG geradeaus folgen (linker freigeg. F); Linkskurve; südlich des Ortes die B 93/175 unterqueren (14,4)
  13,2 rechts: Glauchau 6,1; Niederschindmaas 3,1; Mulderadweg
  14,4 links: Zwickau 9,0; Crossen 2,7; Mulderadweg
  14,4 geradeaus: Bf Mosel 1,0 (ohne weitere Markierung)



Am früheren Endbahnhof Ortmannsdorf ...

...sind das Empfangsgebäude (Straßenseite) ...

... und eine Wagenhalle erhalten.

Unmittelbar westlich des Bahnhofsgeländes wechselte die Bahn auf die andere Talseite.

Die Straße "Am Bahndamm" liegt im Verlauf der Trasse ...

... und ist später als für Radfahrer freigegebene Einbahnstraße beschildert ...

... und in Abschnitten deutlich als ...

... Dämme modelliert.

Ab dem Ortszentrum von St. Niclas geht es auf Nebenstraßen weiter, ...

... da die Brücke über den Lindenweg fehlt und der anschließende
Abschnitt nicht als Weg erhalten ist.

Ab der Ernst-Schneller-Straße (Blick zurück) ...

... liegt die Jacobusstraße im Trassenverlauf, ...

... die zum Teil für den Kfz-Verkehr gesperrt ist ...

... und dann in die Straße ...

... An der Linde übergeht (Straßenquerung Dresdner Straße / B 173)

Ein Denkmal erinnert an die schon 1951 eingestellte Mülsengrundbahn.

Am Talhang geht es weiter ...

... leicht bergab ...

... zum ehemaligen Bahnhof Mülsen-St. Micheln.

Im Ortsbereich liegt später ein kurzes Stück neben der Trasse, ...

... dann geht es wieder auf den Damm ...

... weiter nach Spangendorf.

Ab dem ehem. Bahnhof muss ein kurzes Stück umfahren werden.

An der Bergstraße beginnt der nächste Trassenabschnitt, ...

... der in Thurm die Bushaltestelle passiert.

Jenseits der Zwickauer Straße ist die Trasse weiter begehbar,
per Rad bleibt man aber besser auf der Thurmer Nebenstraße.

Hinter dem Ort lässt sich der flache Damm von den parallelen Straßen verfolgen.

Reichsbahnwaggon an der Berthelsdorfer Straße.

Gut erhaltener Damm in einer Wiese.

Ein letztes Stück der Trasse ist als nicht ausgebauter Weg erhalten, dann bleibt
nur die Niedermülsener Hauptstraße als Anbindung an den Muldenradweg.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 11. Juni 2017

www.achim-bartoschek.de/details/sn2_04.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/sn2_04.htm