Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Schleswig-Holstein > nördlich des Nord-Ostsee-Kanals > SH 1.06
 
SH 1.06 Owschlag – Eckernförde (ehem. Kreisbahn Eckernförde – Owschlag)
Große Teile der ehem. Kreisbahntrasse zwischen Owschlag und Eckernförde haben sich als Wegeverbindung erhalten – nicht immer als reguläre Radwege und im mittleren Teil straßenbegleitend zur Landesstraße. Richtig schön wird's am Windebyer Noor.
Streckenlänge (einfach): ca. 26,7 km (davon ca. 16,9 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

wg., teilw. befestigte Fahrspuren, entlang der L 265 asph.

Status / Beschilderung: entlang der L 265 und am Windebyer Noor kombinierter Fuß-/Radweg (an der Landesstraße zum Teil aufgehoben), sonst überwiegend kein offizieller Radweg (Z. 250 ohne Radfreigabe); in Teilbereichen regionale Wegweisung
Eisenbahnstrecke: Kreisbahn Eckernförde – Owschlag; 25 km (1000 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 30. Oktober 1904
Stilllegung der Bahnstrecke: 20. April 1954 (Owschlag – Brekendorf); 30. September 1954 (Brekendorf – Eckernförde)
Eröffnung des Radwegs:
Messtischblätter: 1523, 1524, 1525
Route: Owschlag – Brekendorf – Ahlefeld – Ascheffel – Osterby – Kochendorf – Eckernförde
Nächster Bahnhof: Owschlag und Eckernförde
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Eckernförder Kreisbahnen
14.02.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 54.46798, 9.83575
[N54° 28' 4.73" E9° 50' 8.70"]
54.39325, 9.59059
[N54° 23' 35.70" E9° 35' 26.12"]
26,7 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 54.47565, 9.82817
[N54° 28' 32.34" E9° 49' 41.41"]
54.47695, 9.78335
[N54° 28' 37.02" E9° 47' 0.06"]
4,0 km
2 (1) 54.47671, 9.78041
[N54° 28' 36.16" E9° 46' 49.48"]
54.47519, 9.77582
[N54° 28' 30.68" E9° 46' 32.95"]
0,4 km
3 (1) 54.47428, 9.77467
[N54° 28' 27.41" E9° 46' 28.81"]
54.46710, 9.76762
[N54° 28' 1.56" E9° 46' 3.43"]
0,9 km
4 (1) 54.44776, 9.74813
[N54° 26' 51.94" E9° 44' 53.27"]
54.40639, 9.67744
[N54° 24' 23.00" E9° 40' 38.78"]
7,4 km
5 (1) 54.40625, 9.67582
[N54° 24' 22.50" E9° 40' 32.95"]
54.41928, 9.62601
[N54° 25' 9.41" E9° 37' 33.64"]
4,2 km


Befahrung: September 2013

Fahrtrichtung Ost

OWSCHLAG (Kreis Rendsburg-Eckernförde)
0,0 vom Bahnhof OWSCHLAG rechts: Bahnhofstraße (R/F)
0,7 am Kreisverkehr links: Dorfstraße; bei 0,9 am Abzweig Alt Duvenstedt vorbei und der Straße mit einer Links- und Rechtskurve folgen, außerorts linker Zweirichtungs-R/F
  0,7 links: Hohn 15,0; Fockbek 13,3; Rendsburg 15,6; Alt Duvenstedt 5,3
1,8 der Straße links folgen: Ramsdorfer Straße
  1,8 schräg rechts: Redderhus 9,5; Holzbunge 8,7
2,3 am Ende links: L 265 (rechter Zweirichtungs-R/F)
2,8 rechts: K 42 (rechter Zweirichtungs-R/F); an der Einmündung Westermoor geradeaus folgen und die BAB 7 überqueren (im Bereich der Brücke freigeg. F)
BREKENDORF (Kreis Rendsburg-Eckernförde)
5,1 in BREKENDORF rechts: Op de Barg (l. St.) und nach wenigen Metern links: Alter Bahndamm (zwei befestigte Fahrspuren; nicht freigeg. Z. 250)
5,6 K 86 queren: wg., teilw. l. holprig; bei 6,1 eine weitere Straße queren (Z. 260); fl. Kuppe
AHLEFELD-BISTENSEE (Kreis Rendsburg-Eckernförde)
7,2 am Wanderparkplatz auf Asphalt links: nicht freigeg. Z. 250 (min. St., später Einschnitt); ab einem Hof zwei befestigte Fahrspuren (langgez. l. Gef.)
9,5 wenig rechts versetzt: L 265 (auf der gesamten Strecke ursprünglich linker R/F, der inzwischen teilw. aufgehoben wurde); bei 9,7 an der Kreuzung bei Ahlefeld (Abzw. Holzbunge) geradeaus folgen
  9,7 links: Brekendorf 3,9; rechts: Bistensee 2,1; Ahlefeld 0,4
  an Waldlehrpfad mit Parkplatz , einem Wirtshaus vorbei und bei 10,5 geradeaus folgen: hügelig
  10,5 rechts: Rendsburg 19,6; Bistensee 2,1
ASCHEFFEL (Kreis Rendsburg-Eckernförde)
11,3 am Abzw. Ascheffel / DJH Aschberg, am Abzw. Fresenboje und einem weiteren Abzw. Ascheffel vorbei (l. Gef., Wald)
  11,3 schräg links: beschilderte Radroute
13,3 bei ASCHEFFEL am Abzw. Brekendorf (Alter Bahnhof: Imbiss / Fremdenzimmer) geradeaus folgen (l. Gef., dann St.)
DAMENDORF (Kreis Rendsburg-Eckernförde)
14,8 am Alten Bahnhof und kurz darauf am Abzw. Damendorf, später an Oberhütten vorbei (zu HÜTTEN, Kreis Rendsburg-Eckernförde); der Straße an einem größeren Feldweg, an der Einmündung Strepel und am Abzw. Hummelfeld geradeaus folgen (l. hügelig)
17,2 schräg links nach OSTERBY (linker R/F, l. Gef.); bei 17,5 an der Einmündung Alter Bahndamm schräg rechts (linker R/F; nicht im Zuge der ehem. Bahntrasse) und an der Einmündung Schulstraße schräg links folgen
  17,2 rechts: beschilderte Radroute nach Goosefeld
17,9 am Abzw. Hammelfeld geradeaus: Dorfstraße (linker R/F; l. St.)
  17,9 dahinter links: Holzbunge 11,6; Damendorf 4,0
18,5 abweichend von der Radroute links: Wirtschaftsweg (zwei befestigte Fahrspuren); an einer Tischgruppe vorbei, ab einer Linkskurve wg. (l. hügelig, teilw. sandig); dem Weg bei 19,9 rechts, dann geradeaus folgen (wieder auf der ehem. Bahntrasse), später wieder zwei befestigte Fahrspuren (min. St.)
  18,5 geradeaus: Radroute nach Eckernförde
WINDEBY (Kreis Rendsburg-Eckernförde)
  in KOCHENDORF Schallund (geradeaus folgen)
20,9 links und sofort rechts; an der Feuerwehr / Unterstand vorbei und die K 57 queren, dann schräg links (nicht freigeg. Z. 250): zwei befestigte Fahrspuren auf und später kurz parallel zur Trasse
21,5 an der Schutzhütte links (nachfolgende Rechtskurve): wg. Bahntrassenweg (min. Gef.); an einer Feldzufahrt vorbei (min. St.)
ECKERNFÖRDE (Kreis Rendsburg-Eckernförde)
22,7 hinter einer Schutzhütte / ehem. Hp am Wanderparkplatz geradeaus folgen (min. Gef.), einen Bach überqueren; später flacher Damm unmittelbar am Ufer des Windebyer Noors; an einer Schutzhütte sowie an einem Abzweig Missunde vorbei: wg. R/F
  24,3 links: Carlshöhe 0,5 (war: Missunde 18,7; Gammelsby 2,8)
25,1 dem R/F schräg links folgen, die B 76 / B 203 unterqueren und geradeaus folgen; die Eisenbahn unterqueren (l. St.) und dem Weg vor der Straße rechts folgen (Pfostensperre)
25,6 in ECKERNFÖRDE am Parkplatz geradeaus: Pferdemarkt
25,9 an der Kreuzung Vogelsang / Beginn Mühlenberg rechts: rechter R/F und R; an der Einmündung Noorstraße schräg links folgen und später die Schulstraße queren: Reeperbahn
  25,9 links: Rieseby 9,9; Barkelsby 3,4
  25,9 geradeaus: Kappeln 31; Loose 11; Ostseeküstenradweg
26,7 Bahnhof Eckernförde
  26,7 links: Kiel 34,8; Altenhof 5,3; Rendsburg 34,6; Marienthal 4,2; Strande 28,5
  26,7 geradeaus: Groß Wittensee 10,0


Fahrtrichtung West

OWSCHLAG (Kreis Rendsburg-Eckernförde)
0,0 vom Bahnhof OWSCHLAG rechts: Bahnhofstraße (R/F)
0,7 am Kreisverkehr links: Dorfstraße; bei 0,9 am Abzweig Alt Duvenstedt vorbei und der Straße mit einer Links- und Rechtskurve folgen, außerorts linker Zweirichtungs-R/F
  0,7 links: Hohn 15,0; Fockbek 13,3; Rendsburg 15,6; Alt Duvenstedt 5,3
1,8 der Straße links folgen: Ramsdorfer Straße
  1,8 schräg rechts: Redderhus 9,5; Holzbunge 8,7
2,3 am Ende links: L 265 (rechter Zweirichtungs-R/F)
2,8 rechts: K 42 (rechter Zweirichtungs-R/F); an der Einmündung Westermoor geradeaus folgen und die BAB 7 überqueren (im Bereich der Brücke freigeg. F)
BREKENDORF (Kreis Rendsburg-Eckernförde)
5,1 in BREKENDORF rechts: Op de Barg (l. St.) und nach wenigen Metern links: Alter Bahndamm (zwei befestigte Fahrspuren; nicht freigeg. Z. 250)
5,6 K 86 queren: wg., teilw. l. holprig; bei 6,1 eine weitere Straße queren (Z. 260); fl. Kuppe
AHLEFELD-BISTENSEE (Kreis Rendsburg-Eckernförde)
7,2 am Wanderparkplatz auf Asphalt links: nicht freigeg. Z. 250 (min. St., später Einschnitt); ab einem Hof zwei befestigte Fahrspuren (langgez. l. Gef.)
9,5 wenig rechts versetzt: L 265 (auf der gesamten Strecke ursprünglich linker R/F, der inzwischen teilw. aufgehoben wurde); bei 9,7 an der Kreuzung bei Ahlefeld (Abzw. Holzbunge) geradeaus folgen
  9,7 links: Brekendorf 3,9; rechts: Bistensee 2,1; Ahlefeld 0,4
  an Waldlehrpfad mit Parkplatz , einem Wirtshaus vorbei und bei 10,5 geradeaus folgen: hügelig
  10,5 rechts: Rendsburg 19,6; Bistensee 2,1
ASCHEFFEL (Kreis Rendsburg-Eckernförde)
11,3 am Abzw. Ascheffel / DJH Aschberg, am Abzw. Fresenboje und einem weiteren Abzw. Ascheffel vorbei (l. Gef., Wald)
  11,3 schräg links: beschilderte Radroute
13,3 bei ASCHEFFEL am Abzw. Brekendorf (Alter Bahnhof: Imbiss / Fremdenzimmer) geradeaus folgen (l. Gef., dann St.)
DAMENDORF (Kreis Rendsburg-Eckernförde)
14,8 am Alten Bahnhof und kurz darauf am Abzw. Damendorf, später an Oberhütten vorbei (zu HÜTTEN, Kreis Rendsburg-Eckernförde); der Straße an einem größeren Feldweg, an der Einmündung Strepel und am Abzw. Hummelfeld geradeaus folgen (l. hügelig)
17,2 schräg links nach OSTERBY (linker R/F, l. Gef.); bei 17,5 an der Einmündung Alter Bahndamm schräg rechts (linker R/F; nicht im Zuge der ehem. Bahntrasse) und an der Einmündung Schulstraße schräg links folgen
  17,2 rechts: beschilderte Radroute nach Goosefeld
17,9 am Abzw. Hammelfeld geradeaus: Dorfstraße (linker R/F; l. St.)
  17,9 dahinter links: Holzbunge 11,6; Damendorf 4,0
18,5 abweichend von der Radroute links: Wirtschaftsweg (zwei befestigte Fahrspuren); an einer Tischgruppe vorbei, ab einer Linkskurve wg. (l. hügelig, teilw. sandig); dem Weg bei 19,9 rechts, dann geradeaus folgen (wieder auf der ehem. Bahntrasse), später wieder zwei befestigte Fahrspuren (min. St.)
  18,5 geradeaus: Radroute nach Eckernförde
WINDEBY (Kreis Rendsburg-Eckernförde)
  in KOCHENDORF Schallund (geradeaus folgen)
20,9 links und sofort rechts; an der Feuerwehr / Unterstand vorbei und die K 57 queren, dann schräg links (nicht freigeg. Z. 250): zwei befestigte Fahrspuren auf und später kurz parallel zur Trasse
21,5 an der Schutzhütte links (nachfolgende Rechtskurve): wg. Bahntrassenweg (min. Gef.); an einer Feldzufahrt vorbei (min. St.)
ECKERNFÖRDE (Kreis Rendsburg-Eckernförde)
22,7 hinter einer Schutzhütte / ehem. Hp am Wanderparkplatz geradeaus folgen (min. Gef.), einen Bach überqueren; später flacher Damm unmittelbar am Ufer des Windebyer Noors; an einer Schutzhütte sowie an einem Abzweig Missunde vorbei: wg. R/F
  24,3 links: Carlshöhe 0,5 (war: Missunde 18,7; Gammelsby 2,8)
25,1 dem R/F schräg links folgen, die B 76 / B 203 unterqueren und geradeaus folgen; die Eisenbahn unterqueren (l. St.) und dem Weg vor der Straße rechts folgen (Pfostensperre)
25,6 in ECKERNFÖRDE am Parkplatz geradeaus: Pferdemarkt
25,9 an der Kreuzung Vogelsang / Beginn Mühlenberg rechts: rechter R/F und R; an der Einmündung Noorstraße schräg links folgen und später die Schulstraße queren: Reeperbahn
  25,9 links: Rieseby 9,9; Barkelsby 3,4
  25,9 geradeaus: Kappeln 31; Loose 11; Ostseeküstenradweg
26,7 Bahnhof Eckernförde
  26,7 links: Kiel 34,8; Altenhof 5,3; Rendsburg 34,6; Marienthal 4,2; Strande 28,5
  26,7 geradeaus: Groß Wittensee 10,0



An der Straße Pferdemarkt beginnt in Eckernförde ein Radweg auf der
ehemaligen Schmalspurtrasse und unterquert die Bahnstrecke von Kiel nach Flensburg ...

... und wenig später die B 76 (im September 2013 Umleitung wegen Bauarbeiten).

Die Bahn fuhr hier direkt am Ufer des ...

... Windebyer Noors entlang.

Blick vom Radweg auf den See.

In der Nordwestecke des Noors entfernte sie sich ein Stück vom Wasser (Blick zurück) ...

... und passierte hinter einem flachen Einschnitt ...

... den ersten Haltepunkt.

Der baumbestandene Weg ...

... wird später etwas schmaler.

Nach einem kurzen Stück abseits der Trasse im Bereich des Abzweigs des Noorrundwegs ...

... geht es vor dem Gelände der Haltestelle Kochendorf über eine Straße.

Hinter dem Ort ist die Trasse ...

... zunächst mit zwei Fahrspuren befestigt und ...

... später ein zum Teil sandiger Feldweg, der an dieser Stelle vom früheren Streckenverlauf abweicht.

Ab Osterby folgt heute die L 265 dem Verlauf der Bahn, ...

Ab der Station Damendorf (Blick zurück) ...

... hat der straßenbegleitende Weg die Widmung als Radweg eingebüßt.

Gaststätte "Alter Bahnhof" in Ascheffel.

Hinter Ahlefeld geht es wieder von der Straße weg ...

... und durch eine leicht hügelige Agrarlandschaft und Wälder.

Ab einem Hof ist die Trasse asphaltiert.

Aufpassen an dieser Stelle: Es geht rechts weiter ...

... nach Brekendorf, ...

... wo sich die Spuren der Bahn schließlich verlieren

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 11. Juni 2017

www.achim-bartoschek.de/details/sh1_06.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/sh1_06.htm