Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Nordrhein-Westfalen > südlich der Ruhr > NW 4.31
 
NW 4.31 Neunkirchen (Kr. Siegen) – Unterwilden – Grube Bautenberg
Die Zufahrt zur aufgegebenen Grube Bautenberg liegt etwas oberhalb des Talgrunds im Wald, lässt sich aber nur noch auf kurzen Passagen deutlich als frühere Bahntrasse erkennen.
Streckenlänge (einfach): ca. 5,8 km (davon ca. 4,8 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

asph., teilw. wg.

Status / Beschilderung: Bahntrasse: Z. 260; HBR-Beschilderung (ohne Streckenpiktogramm "Bahntrassenradweg")
Eisenbahnstrecke: Neunkirchen (Kr. Siegen) – Unterwilden; 8 km (1435 mm)
Eröffnung des Radwegs:
Planungen:

In Neuenkirchen sollen die Abschnitte von der Straße Zum Kalk bis zur Jung-Stilling-Straße sowie zwischen dem Ludwigseck und der Gemeindegrenze mit einer Breite von 2,5 m asphaltiert werden. [November 2015]

Messtischblätter: 5114, 5214
Route: Neunkirchen (Kr. Siegen) – Unterwilden – Grube Bautenberg
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Grube Bautenberg
Wikipedia: Bahnstrecke Herdorf–Unterwilden
24.03.2016

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 50.78847, 7.99897
[N50° 47' 18.49" E7° 59' 56.29"]
50.80029, 8.06482
[N50° 48' 1.04" E8° 3' 53.35"]
5,8 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 50.78903, 8.00899
[N50° 47' 20.51" E8° 0' 32.36"]
50.79851, 8.06514
[N50° 47' 54.64" E8° 3' 54.50"]
4,8 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg NW 4.31
11.11.2015: "Bessere Fahrt auf dem Rad" (Siegener Zeitung)

Befahrung: April 2012

Fahrtrichtung Ost

NEUNKIRCHEN (Kreis Siegen-Wittgenstein)
0,0 in NEUNKIRCHEN auf der Bahnhofstraße die Bahn in südlicher Richtung überqueren, dann links und der Straße am ehem. Bf Neunkirchen Nord mit einer Rechtskurve und an der Einmündung Gartenstraße geradeaus folgen
0,2 links: Hellerstraße
  0,2 geradeaus: Betzdorf 14; Bf Altenseelbach 1,3; Knoten 56
0,5 die Frankfurter Straße / L 531 queren: Am Kalk (St.); am Knotenpunkt 55 schräg rechts, dann schräg links (0,7): Zum Kalk (st. St.)
  0,6 rechts (Am Kalk): Burbach 8,1; Zeppenfeld 1,9; Knoten 32
0,8 dem Weg mit min. St. schräg links folgen und in den Wald (Z. 260; ehem. Schmalspurtrasse); verläuft am Hang
2,3 die Straße Ludwigseck queren: Z. 260 (asph.) und nach wenigen Metern schräg rechts folgen; später wg.
WILNSDORF (Kreis Siegen-Wittgenstein)
  an einer Fünferkreuzung im Wald geradeaus folgen
4,9 einen Weg und wenig später einen weiteren Weg queren
  4,9 links: Wilnsdorf 5,0; Wilden 2,1; Knoten 31
5,6 am Beginn des ehemaligen Grubengeländes links: st. Gef. mit Auswaschungen und an der Straße schräg links: Bautenberger Straße (5,8)



Die Anschlussbahn zur Grube Bautenberg wurde 1907 in Unterwilden an die Freie Grunder Eisenbahn
angeschlossen (Foto vom noch bestehenden Gleisabschnitt in Neunkirchen).

Die ursprüngliche Trasse lag am Hang des Leyenkopfes ...

... und ist heute Teil des Radverkehrsnetzes.

Leicht ummodellierte Straßenquerung.

Weiter oben gibt es Ausblicke ins Tal ...

... und kurze Dammpassagen.

Die Lage der später eingerichteten Spitzkehre nach Unterwilden ist nicht mehr auszumachen.

Das letzte Stück führt als Teil eines Kreis-Radrundwegs ...

... bis zum 1942 aufgegebenen Grubengelände.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 5. April 2017

www.achim-bartoschek.de/details/nw4_31.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/nw4_31.htm