Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Nordrhein-Westfalen > südlich der Ruhr > NW 4.05e
 
NW 4.05e Radweg unter dem Karst: Gevelsberg – Schwelm
Der Radweg unter dem Kaarst entschärft mit dem 742 m langen Schwelmer Tunnel die Wasserscheide zwischen Ruhr und Wupper. Er schließt in Gevelsberg an den im Bau befindlichen Elbschetalbahn-Radweg an und zeigt nach Westen in Richtung Wuppertaler Nordbahntrasse, die zu verbinden zu den dickeren Brettern der Region gehört.
Streckenlänge (einfach): ca. 2,3 km
Oberfläche:

asph.

Kunstbauten: Der 742 m lange Schwelmer Tunnel wurde mit einer mitlaufenden Beleuchtung ausgestattet.
Eisenbahnstrecke: 2423 ("Rheinische Strecke") / Düsseldorf-Gerresheim – Mettmann – Wuppertal-Wichlinghausen – Gevelsberg – Hagen-Vorhalle – Dortmund-Löttringhausen – Dortmund Süd; 78 km (1435 mm; zweigleisig)
Eröffnung der Bahnstrecke: 15. Mai 1879 (Düsseldorf – Hagen), 15. September 1879 (bis Dortmund-Hörde)
Stilllegung der Bahnstrecke: 17. Dezember 1999 (Gv)
Eröffnung des Radwegs:
  • 17. März 2023
Radwegebau:

Als südwestliche Verlängerung der Elbschetalbahn (NW 4.05b) wurde der 743 m langen Schwelmer Tunnels als Verbindung von Gevelsberg nach Schwelm und weiter zur Nordbahntrasse in Wuppertal geöffnet. Entsprechend der Artenschutzprüfung kann der Tunnel als Teil eines rund 3 km langen „Radweg unter dem Karst – Von der Ruhr zur Wupper“ genutzt werden. Der Tunnel wurde von regional ansässigen Unternehmer erworben mit dem Ziel ihn im Rahmen eines geologischen Lehrpfads für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Kosten für den Radweg werden auf 1,4 Mio. Euro beziffert. Gebaut wurde bis Ende 2022, wobei in Gevelsberg ein provisorischer Zugang zur Straße Am Erlenfeld entsteht. Die südliche Anbindung verlässt rund 200 m südlich des Tunnels die zu einer Rampe teilverfüllten Trasse und biegt nördlich der Straße Am Damm zur Haßlinghauser Straße weg. Die Eröffnung fand am 17. März 2023 stattfinden.

Route: Gevelsberg – Schwelm
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Düsseldorf-Derendorf–Dortmund Süd
18.03.2023

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


Der "Radweg unter dem Karst" beginnt in Schwelm an der Haßlinghauser Straße …

… nördlich des Gewerbegebietes "Am Damm".

Der Damm des Tunneleinschnitts wurde teilweise abgetragen …

… und im Randbereich des Einschnitts eine Rampe angelegt.

Am Weg gibt es mehrere Rastplätze und Infotafeln des GeoParks Ruhrgebiet.

Südportal des …

… 742 m langen Schwelmer Tunnels.

Blick zurück aus dem Tunnel.

Der Tunnel hat eine mitlaufende Beleuchtung.

Blicke aus dem …

… und zurück auf das Nordportal.

Auch der nördliche Tunneleinschnitt hat markante Felsstrukturen.

Etwas weiter geht es unter der Gevelsberger Straße (L 891) hindurch.

Signal kurz vor einem Zugang zum links parallel verlaufenden Weg.

Der Abschnitt zwischen dem Krähenberger Bach und der sich nähernden S-Bahn-Strecke ist umzäunt.

Rechts ein Prellbock und die Gleise der S-Bahn-Strecke, …

... die mit einem höheren Zaun abgetrennt wird.

Ein Mast muss links versetzt umfahren werden.

Prellbock vor dem Beginn des Industriegebiets Am Erlenfeld.

Der Weg verläuft weiter entlang der Bahn …

… und endet vorläufig am Zugang zur Straße Am Erlenfeld (Werkverkehr!).

Im Bereich des S-Bahnhofs Gevelsberg-West …

… ist der Weg bis kurz hinter der Brücke über die Straße In den Weiden ausgebaut …

… und wird später in die Elbschetalbahn (NW 4.05b, im Bau) übergehen.

 

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Startseite    Sitemap    Datenschutz    Impressum

(c) Achim Bartoschek 2000-2024
Letzte Überarbeitung: 2. Juni 2024

www.achim-bartoschek.de/details/nw4_05e.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/nw4_05e.htm