Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Nordrhein-Westfalen > zwischen Lippe und Ruhr > NW 3.19a
 
NW 3.19a Bochum-Werne: östlich der Harpener Teiche
Immer mehr der oft sehr kurzen Bahntrassenwege des Ruhrgebiets werden für größere Verbindungen aufgegriffen, so auch diese frühere Bahnbrücke bei Bochum-Werne.
Streckenlänge (einfach): ca. 9,1 km (davon ca. 0,2 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

asph. und Verbundpflaster

Status / Beschilderung: kombinierter Fuß-/Radweg; HBR-Wegweisung; die beiden kurzen Stücke sind Teil des im September 2014 eröffneten "Parkway EmscherRuhr" vom Schiffshebewerk Henrichenburg in Castrop-Rauxel bis zum Kemnader See in Bochum
Kunstbauten: Die Brücke über die Autobahn 40 (Ruhrschnellweg) wurde 2013 abgerissen.
Eröffnung des Radwegs:
  • 23. September 2014: nördlich der A 40 (Ruhrschnellweg) als Teil des Parkway Emscher Ruhr
Messtischblatt: 4509
Route: Brücke über die K 29 zwischen Bochum-Werne und Bochum-Kirchharpen.
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Zeche Amalia
09.08.2015

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 51.51587, 7.28825
[N51° 30' 57.13" E7° 17' 17.70"]
51.47243, 7.26654
[N51° 28' 20.75" E7° 15' 59.54"]
9,1 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 51.49683, 7.30142
[N51° 29' 48.59" E7° 18' 5.11"]
51.49765, 7.30255
[N51° 29' 51.54" E7° 18' 9.18"]
0,1 km
2 (1) 51.49294, 7.29628
[N51° 29' 34.58" E7° 17' 46.61"]
51.49241, 7.29611
[N51° 29' 32.68" E7° 17' 46.00"]
0,1 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg NW 3.19a
28.09.2012: "Protest gegen Radweg hat Erfolg" (Der Westen, Bochum)
15.09.2013: "Sperrung der A 40 sorgt für Verkehrschaos rund um den Ruhrpark in Bochum" (Der Westen, Bochum)
23.05.2014: "Stählerne Brücke setzt „Parkway EmscherRuhr“ fort" (Pressemitteilung Stadt Bochum)
15.10.2014: "Neuer Radweg - Werner Hellweg wird zwei- statt vierspurig" (Der Westen, Bochum)
16.04.2015: "Parkway Emscher-Ruhr: „Rangelei“ um Radspuren auf dem Werner Hellweg" (Der Westen, Bochum)

Befahrung: August 2015

Fahrtrichtung Süd

BOCHUM (kreisfreie Stadt)
0,0 Parkway EmscherRuhr östlich der Kirchharpener Straße (Anschluss von NW 3.19): s. l. Gef.; dem Weg schräg rechts folgen (Wegeschäden)
0,7 an einer Kreuzung rechts: Auf dem Norrenberge
1,1 in der Siedlung links: Am Südblick und am Ende links: Ecksee (l. Gef.)
1,6 links: Midgardweg; diesem rechts folgen; bei 1,8 links: Berghofer Heide mit Rechtskurve
2,2 auf dem Ostaraweg links versetzt aus der Siedlung (Pfostensperre, kurz Verbundpflaster, dann Asphalt); l. Gef.; dem asph. Weg links versetzt folgen
2,6 den Harpener Hellweg / K 6 queren (Pfostensperren und Querungshilfe) und wenig links versetzt folgen: Gef.; dem Weg mit Kurven folgen und bei 3,5 einen Bach überqueren; vor der BAB 40 Linkskurve, dann l. St.; ab der Linkskurve kurz auf einer ehem. Bahntrasse, dann rechts zur Straße
  2,6 links: DO-Lütgendortmund Nord 3,6
4,0 am Ende des R/F (Pfostensperre) rechts und die Autobahn überqueren: Nörenbergstraße; dieser geradeaus folgen
4,3 an einer Kreuzung rechts: Rutgerweg; diesem geradeaus folgen: Gef.
  4,3 geradeaus: Werne-Mitte 0,4
4,6 am Ende links (Pfostensperre): R/F mit l. St. und Rechts- und Linkskurve
4,9 l. St., dann die Werner Straße / K 29 auf der alten Bahnbrücke überqueren; l. Gef.
5,1 an der Wegekreuzung geradeaus, dann rechts: asph. R/F (l. hügelig); dem asph. Weg links folgen; später stärkeres Gef.; bei 5,7 links zurück folgen und an Teichen entlang
6,2 nach Unterquerung der Bahn rechts: Rüpingsweg; an der nächsten Unterführung geradeaus: k. St. und Wurzelaufbrüche; die BAB 43 überqueren und einen Schotterweg queren: wg.; vor der Bahn asph. Gef. und Rechtskurve, dann wieder wg., später asph. Gef.; bei 7,7 links die Bahn unterqueren (l. St.)
7,9 am Ende links: Kornharpener Straße (l. St.; Straßenschäden), der Straße rechts folgen (l. St.)
8,5 links: Havkenscheider Straße (Mulde)
  8,5 geradeaus: BO-Zentrum 3,9; BO-Altenbochum 1,5
9,1 an der Kreuzung links: Werner Hellweg / L 649
  9,1 geradeaus: Dortmund 19; Witten 7,6; BO-Langendreer 4,0
  9,1 links: Kemnader See 7,4; BO-Werne 4,0


Fahrtrichtung Nord

BOCHUM (kreisfreie Stadt)
0,0 in BOCHUM-LAER vom Werner Hellweg / L 649 rechts: Havkenscheider Straße (Mulde)
  0,0 links: Dortmund 19; Witten 7,6; BO-Langendreer 4,0
0,6 rechts: Kornharpener Straße (l. Gef.; Straßenschäden), der Straße links folgen (l. Gef.)
1,2 rechts: R/F (landw. Verkehr frei); die Bahn unterqueren und rechts folgen (asph. St. dann wg.; später Linkskurve und asph. St., nochmals wg.; rechts einen Schotterweg queren und über die BAB 43; Wurzelaufbrüche und k. Gef.
2,7 geradeaus: Rüpingsweg
2,9 links die Bahn unterqueren und an Teichen entlang; dem asph. Weg bei 3,4 rechts zurück folgen (St.); hinter einer Linkskurve bei 3,8 rechts folgen (hügelig)
3,9 links und an einer Wegekreuzung geradeaus; die Werner Straße / K 29 auf der alten Bahnbrücke überqueren (Rampen); dem R/F anschließend mit einer Rechts- und Linkskurve folgen (l. Gef.)
4,5 am Ende des R/F (Pfostensperre) rechts: Rutgerweg; diesem geradeaus folgen: St.
4,8 an der Kreuzung links: Nörenbergstraße; dieser geradeaus folgen und die BAB 40 überqueren
5,1 links (Pfostensperre): R/F; ab der Linkskurve kurz auf der ehem. Bahntrasse; vor der Autobahn Rechtskurve und l. Gef.; bei 5,5 einen Bach überqueren und dem Weg mit Kurven folgen (St.)
6,4 wenig links versetzt folgen und den Harpener Hellweg / K 6 queren (Pfostensperren und Querungshilfe); dem asph. Weg links versetzt folgen (l. St.)
6,8 auf dem Ostaraweg links versetzt in die Siedlung (Pfostensperre, kurz Verbundpflaster): Berghofer Heide mit Linkskurve; bei 7,3 rechts: Midgardweg; diesem links folgen
7,4 am Ende rechts: Ecksee (l. St.)
7,8 rechts: Am Südblick und am Ende links aus der Siedlung: Auf dem Norrenberge
8,4 an einer Kreuzung links und dem Weg schräg links folgen (Wegeschäden, l. St.)
9,1 an einem Hof östlich der Kirchharpener Straße Anschluss an NW 3.19
  9,1 links: Jahrhunderthalle 18; Zeche Hannover 13; Emscher Park Radweg
  9,1 schräg links: BO-Zentrum 11; Deutsche Fußball-Route; zum Bahntrassenweg NW 3.19
  9,1 schräg rechts: Dortmund-Zentrum 16; Bövinghausen 16; Emscher Park Radweg; Deutsche Fußball-Route; Schiffshebewerk Henrichenburg 16; Parkway EmscherRuhr



Zwischen Bochum-Werne und Kirchharpen ist diese frühere Bahnbrücke
über die Werner Straße (K 29) als kurzer Radweg ausgebaut worden.

Die Zufahrt befindet sich nordöstlich der Harpener Teiche.

Auf der Brücke liegt noch das Gleis.

Blick zurück in Richtung Süden.

Auch auf der Nordseite der Brücke ...

... geht es sofort wieder von der Trasse hinunter.

Als Teil des Parkways EmscherRuhr wurde nördlich des Ruhrschnellwegs ...

... ein weiteres kurzes Stück asphaltiert, wird aber in gegenläufiger Richtung befahren.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 8. Juli 2017

www.achim-bartoschek.de/details/nw3_19a.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/nw3_19a.htm