Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Nordrhein-Westfalen > zwischen Lippe und Ruhr > NW 3.06d
 
NW 3.06d Essen-Bochold: Anschluss Zeche Wolfsbank u. a.
Südlich des S-Bahnhof Essen-Bergeborbeck gibt es mehrere als Wegeverbindungen erhaltene Trassenstücke, von denen aber nur ein Teil als Radweg ausgewiesen ist.
Streckenlänge (einfach): ca. 2,6 km (davon ca. 2 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:
Status / Beschilderung: überwiegend kombinierter Fuß-/Radweg; HBR-Wegweisung nur auf dem nordwestlichen Abschnitt
Eröffnung des Radwegs:
Messtischblatt: 4507
03.12.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 51.48001, 6.96988
[N51° 28' 48.04" E6° 58' 11.57"]
51.47587, 6.98385
[N51° 28' 33.13" E6° 59' 1.86"]
2,3 km
2 51.47635, 6.97893
[N51° 28' 34.86" E6° 58' 44.15"]
51.47412, 6.98131
[N51° 28' 26.83" E6° 58' 52.72"]
0,3 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 51.48062, 6.97294
[N51° 28' 50.23" E6° 58' 22.58"]
51.47666, 6.97909
[N51° 28' 35.98" E6° 58' 44.72"]
0,7 km
2 (1) 51.47558, 6.97855
[N51° 28' 32.09" E6° 58' 42.78"]
51.47121, 6.97861
[N51° 28' 16.36" E6° 58' 43.00"]
0,5 km
3 (1) 51.47206, 6.97877
[N51° 28' 19.42" E6° 58' 43.57"]
51.47588, 6.98386
[N51° 28' 33.17" E6° 59' 1.90"]
0,6 km
4 (2) 51.47627, 6.97920
[N51° 28' 34.57" E6° 58' 45.12"]
51.47446, 6.98074
[N51° 28' 28.06" E6° 58' 50.66"]
0,2 km


Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


An der Einmündung der Flandernstraße in die Zinkstraße trifft der Emscher Park Radweg
südlich der Bahnstrecke von Oberhausen nach Gelsenkirchen ...

... auf einen Radweg, der in etwa im Verlauf des Zechenanschlusses Wolfsbank liegt.

Der Zaun trennt das Bahnhofsgelände Essen-Bergeborbeck ab.

Während der Emscher Park Radweg nach links ...

... am Bahnhof Bergeborbeck vorbeiführt ...

... quert der Bahntrassenweg die Hafenstraße.

An der Friedrich-Lange-Straße gabelte sich die Strecke: ...

... Rechterhand beginnt nach wenigen Metern auf der Zollstraße ...

... ein Fußweg zwischen Zollstraße und Haus-Berge-Straße.

In der leichten Linkskurve lief geradeaus die schon um 1900 aufgegebene
Hagenbecker Bahn auf direktem weg nach Essen-Altendorf.

Die begehbare Trasse endet (Blick zurück) ...

... vor einem verschlossenen Tor.

Der linke Weg hinter der Friedrich-Lange-Straße steigt leicht ...

... und später bahntrassenuntypisch deutlich an, da ein Einschnitt verfüllt wurde (Blick zurück).

Quer zu den beiden bisher beschriebenen Strecken gab es eine Strecke ...

... von Essen-Altendorf bis zur Zeche Anna, ...

... die im Laufe der Zeit mehrfach verändert wurde (Blick zurück).

Sie verbindet heute als kurzer lokaler Radweg Zollstraße und Bottroper Straße.

Jenseits der Bottroper Straße finden sich im Wald ...

... einige Bahnrelikte.

Dieses Stück dient als Wegeverbindung allerdings ...

... allenfalls als Anbindung eines Industriegebiets, ...

... an dessen Rand dieser Weg an einer Hangkante angelegt wurde.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 5. April 2017

www.achim-bartoschek.de/details/nw3_06d.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/nw3_06d.htm