Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Nordrhein-Westfalen > zwischen Lippe und Ruhr > NW 3.03a
 
NW 3.03a Flachglasstrecke: Oberhausen-Osterfeld – Bottrop-Eigen (in Diskussion)
Streckenlänge (einfach): ca. 18,4 km geplant
Oberfläche:
Eisenbahnstrecke: 2262 / Oberhausen-Osterfeld – Bottrop Nord; ca. 10 km (1435 mm); als Str. 2273 weiter über Dorsten nach Quakenbrück
Eröffnung der Bahnstrecke: 1. Juli 1879 (Pv Oberhausen West – Bottrop Nord – Dorsten, ab 1. Oktober 1886 ab Oberhausen Hbf)
Stilllegung der Bahnstrecke: 1945 (Pv und Gv Oberhausen Hbf – Osterfeld Nord), 29. Mai 1960 (Pv Osterfeld Nord – Dorsten); der südlichste Teil der Strecke 2273 wird seit der Stilllegung des Abschnitts Bottrop Nord – Dorsten im Jahre 1974 als Anschlussgleis der Flachglas AG in Gladbeck genutzt
Eröffnung des Radwegs: in Diskussion
Planungen:

Die nördlich anschließenden 10 km bis Dorsten wurde ins Alleenradwegeprogramm aufgenommen, aufgrund von Grundstücksverkäufen und einer Unterbrechung durch die Autobahn 31 kann der Weg allerdings nicht vollständig auf der Trasse geführt werden. In Kirchhellen wurde daher und aus Kostengründen von einem Ausbau der Trasse Abstand genommen, hier soll eine Route auf vorhandenen Wegen beschildert werden.

Im Herbst 2014 konzentrieren sich die Überlegungen zu einem Ausbau als Radweg auf den südlichen Abschnitt von Oberhausen-Osterfeld bis Bottrop Nord, für den zurzeit die Entbehrlichkeit geprüft wird. Der RVR hat das Vorhaben zusammen mit den Anliegerstädten für den "Emscher Landschaftspark 2020+" angemeldet; ein kurzfristiger Ausbau ist also nicht zu erwarten. [Juli 2015]

Messtischblätter: 4307, 4407
Route: (in Diskussion: Oberhausen-Osterfeld – Bottrop-Eigen)
19.07.2015

Pressespiegel zum Bahntrassenweg NW 3.03a
09.05.2007: "Historische Chance" (Der Westen, Dorsten)
10.06.2008: "Kirchhellen: Endlich eine Nord-Süd-Verbindung" (WAZ, Bottrop)
04.01.2010: "Bahn AG (ver)stellt die Weichen auf Alleenradweg" (WAZ, Kirchhellen)
05.01.2010: "Planung: Zehn Bottroper Projekte im Konzept Ruhr" (WAZ, Bottrop)
11.03.2010: "Alleenradweg: Es fehlen nur ein paar Schilder" (WAZ, Kirchhellen)
17.03.2010: "Bezirksvertretung: Auf dem Alleenradweg fest im Sattel" (WAZ, Kirchhellen)
23.09.2014: "Pilkington-Gleisanschluss: Radweg statt Dornröschenschlaf" (Der Westen, Gladbeck)
17.07.2015: "Weichenstellung für neue Radtrasse in Oberhausen" (Der Westen, Oberhausen)

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 11. Juni 2017

www.achim-bartoschek.de/details/nw3_03a.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/nw3_03a.htm