Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Nordrhein-Westfalen > nördlich der Lippe > NW 2.04a
 
NW 2.04a Stadtlohn (WLE)
Die Verlängerung dieses innerstädtischen Bahntrassenwegs führt schnurstracks zum Eisenbahnmuseum am ehemaligen Bahnhof von Stadtlohn.
Streckenlänge (einfach): ca. 3,3 km (davon ca. 2,9 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

asph.

Status / Beschilderung: kombinierter Fuß-/Radweg; keine Wegweisung
Eröffnung des Radwegs:
  • April 2014
Radwegebau:

In Stadtlohn wurde seit Mitte September 2009 auf der nach Vreden abzweigenden Stichbahn zwischen dem Kreisverkehr an der Hordtschule und zur Einmündung in die Eichendorffstraße (Wenningfeld) ebenfalls ein Radweg gebaut (ca. 1 km). Im Dezember 2011 votierte der Stadtrat für einen 1,3 km langen und 3 m breiten asphaltierten Radweg auf der ehem. Bahntrasse zwischen Vredener Straße und Bahnallee, um eine leistungsfähige Radverbindung quer durch die Stadt zu schaffen. Die Mittel für diesen Weg wurden im August 2013 durch die Bezirksregierung Münster bewilligt, der Weg wurde in der zweiten Aprilhälfte 2014 asphaltiert.

Ab Mai 2016 wurde auch das 340 m lange Stück parallel zur Vredener Straße bis zum Kreisverkehr Weerseloer Straße ausgebaut. Die offizielle Eröffnung dieses Abschnitts fand am 23. November 2016 statt.

Messtischblatt: 4007*
Route: Stadtlohn: zwischen Kreuzstraße und Vredener Straße (Kreisverkehr Weerseloer Straße)
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Westfälische Landeseisenbahn
30.12.2016

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 51.99180, 6.93019
[N51° 59' 30.48" E6° 55' 48.68"]
51.99151, 6.90088
[N51° 59' 29.44" E6° 54' 3.17"]
2,3 km
2 51.99326, 6.89468
[N51° 59' 35.74" E6° 53' 40.85"]
51.99885, 6.88334
[N51° 59' 55.86" E6° 53' 0.02"]
1,0 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 51.99181, 6.93019
[N51° 59' 30.52" E6° 55' 48.68"]
51.99009, 6.90599
[N51° 59' 24.32" E6° 54' 21.56"]
1,9 km
2 (2) 51.99327, 6.89469
[N51° 59' 35.77" E6° 53' 40.88"]
51.99886, 6.88335
[N51° 59' 55.90" E6° 53' 0.06"]
1,0 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg NW 2.04a
07.10.2009: "Radweg an Vredener Straße: Radeln auf der Bahntrasse" (Münsterlandzeitung, Stadtlohn)
11.08.2011: "Südring-Pläne geändert: Radweg auf der Bahntrasse" (Münstersche Zeitung, Stadtlohn)
15.11.2011: "WLE-Trasse: Mehrheit will Radweg" (Münsterlandzeitung, Stadtlohn)
20.12.2011: "Bahntrasse: Rat stimmt für Radweg" (Münsterlandzeitung, Stadtlohn)
15.08.2013: "305.200 Euro für neuen Geh- und Radweg in Stadtlohn" (Pressemitteilung Bezirksregierung Münster)
03.01.2014: "Alte Bahntrasse: Neuer Radweg entsteht" (Münsterlandzeitung, Stadtlohn)
23.04.2014: "Auf ehemaliger Bahntrasse: Arbeiten für Radweg kurz vor Abschluss" (Münsterlandzeitung, Stadtlohn)
27.04.2016: "Drahtesel statt Dampfross Radweg auf der Eisenbahntrasse wird verlängert" (Münsterlandzeitung, Stadtlohn)
23.11.2016: "Letztes Teilstück: Radwegprojekt auf alter Eisenbahntrasse jetzt abgeschlossen" (Münsterlandzeitung)

Befahrung: September 2014

Fahrtrichtung Süd

STADTLOHN (Kreis Borken)
0,0 Abzw. von der L 608 am ehem. Bahnhof STADTLOHN: Bahnallee (linker Zweirichtungs-R/F; zunächst Verbundpflaster, dann holpriger Asphalt)
0,6 die Kreuzstraße queren: asph. R/F (weite Drängelgitter); bei 0,7 den Owwerring queren (weite Drängelgitter), später kleiner Querweg und bei 1,1 die Hegebrockstraße queren
1,4 an der Ampel die Eschstraße queren (Drängelgitter): l. Gef.; zunächst zwischen Mittel- und Saumstraße; ab der nächsten Querstraße (weite Drängelgitter) parallel zur Paulusstraße
1,9 am Ende des R/F (Drängelgitter) wenig rechts versetzt auf die Vredener Straße bis zum Kreisverkehr Weerseloer Straße (2,3)


Fahrtrichtung Nord

STADTLOHN (Kreis Borken)
0,0 vom Kreisverkehr Weerseloer Straße auf der Vredener Straße in Richtung Zentrum
0,4 wenig rechts versetzt auf den asph. Bahntrassen-R/F (Drängelgitter, l. St.) parallel zur Paulusstraße; ab der nächsten Querstraße (weite Drängelgitter) zwischen Mittel- und Saumstraße
0,8 an der Ampel die Eschstraße queren (Drängelgitter); bei 1,1 die Hegebrockstraße queren; später kleiner Querweg und bei 1,5 den Owwerring queren (weite Drängelgitter
1,7 die Kreuzstraße queren: Bahnallee (rechter Zweirichtungs-R/F; holpriger Asphalt, dann Verbundpflaster)
2,3 hinter dem ehem. Bahnhof STADTLOHN Einmündung in die L 608



Beginn des Radwegs entlang der Bahnallee am Abzweig von der L 608.

Nördlich der Landesstraße liegt auf dem Gelände einer Wäscherein noch ein Anschlussgleis.

Am ehemaligen Bahnhof Stadtlohn ...

... befindet sich ein sehenswertes ...

... Eisenbahnmuseum mit vielen Exponaten ...

... zur Westfälischen Landeseisenbahn.

Neben Loks und Waggons darf auch eine Wassertankstelle nicht fehlen.

Auf der Bahnallee geht es an den Lokhallen vorbei.

Der neue Bahntrassenweg beginnt am Ende der Bahnallee an der Kreuzstraße.

Brücke vor der Straßenquerung Owwerring.

In der Rechtskurve ...

... am Umspannwerk trennten sich die Strecken nach Borken ...

... und Vreden: Kreuzung Hegebrockstraße.

An der Eschstraße wurde eine Ampel installiert.

Der leicht abschüssige nächste Abschnitt ...

... ist zum Teil von Anliegerstraßen gesäumt ...

... und endet an der Vredener Straße.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 14. August 2017

www.achim-bartoschek.de/details/nw2_04a.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/nw2_04a.htm