Bahntrassenradeln – Details

Europa > Niederlande > Overijssel > NL 04.04
 
NL 04.04 Enschede – Lonneker (EO)
Während sich in Enschede aus der früheren Bahn nach Oldenzaal eine Busstraße mit teilweise begleitendem Radweg entwickelt hat, gibt es bis Lonneker einen gut ausgebauten "echte" Bahntrassenradweg. Etwas nördlich ist ein weiterer Abschnitt begehbar.
Streckenlänge (einfach): ca. 4,5 km (davon ca. 3,5 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

asph.; nördlich von Lonneker unbefestigt

Status / Beschilderung: zw. Enschede und Lonneker Fietspad und Beschilderung (Knotenpunktroute), nördlich Lonneker unbeschildert
Eisenbahnstrecke: Teil der ehem. Bahnstrecke Enschede Noord – Oldenzaal
Eröffnung der Bahnstrecke: 1890
Stilllegung der Bahnstrecke: 1934 (Einstellung Personenverkehr); bis 1990 (Einstellung Güterverkehr); bis 1999 Abbau der Gleise
Eröffnung des Radwegs:
Route: Enschede – Lonneker (Voortsweg)
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Spoorlijn Boekelo - Oldenzaal EO (nl)
14.06.2015

Befahrung: Mai 2015

Fahrtrichtung Süd

ENSCHEDE (Overijssel)
0,0 nördlich von LONNEKER von der Oldenzaalsestraat / N 733 auf dem Oude Deventerweg zum Beginn des wg. Wegs (schmale Fahrspur) auf der ehem. Bahntrasse; Holz-Drängelgitter; mehrere Querwege mit Holz-Drängelgittern; am nördlichen Ortsrand von LONNEKER auf einer Brücke Gleisrest; bei 1,0 weiter geradeaus folgen
1,2 die Wegmanstraat queren (Drängelgitter): Verbundpflasterweg zur Straße Roterkamp und später Pastoor-Balkstraat parallel zur Trasse
1,7 geradeaus: Spölminkweg, dann schräg links folgen
1,8 die zweite Straße rechts: Demmerskamp und nach wenigen Metern rechts versetzt auf den asph. Bahntrassen-Fietspad; mehrere Einmündungen
  1,8 links: LF 14b (Saksenroute); zum Knoten 27
2,6 am Knoten 28 eine Straße queren
  2,6 links: Knoten 5: rechts: Knoten 24
3,1 in ENSCHEDE am Ende des Fietspads rechts versetzt (Pfostensperre): Voortsweg
3,3 hinter der Kreuzung Lusterstraat wenig rechts versetzt: Lonnekerspoorlaan; später geradeaus folgen: R parallel zu einer Busstraße
4,0 den Roomweg queren und weiter geradeaus folgen; mit Anliegerverkehr
  4,1 links: LF 14a (Saksenroute); zum Knoten 60
4,5 Ende des R an der Straße Lasondersingel


Fahrtrichtung Nord

ENSCHEDE (Overijssel)
0,0 Beginn des R (Anliegerverkehr) entlang der Lonnekerspoorlaan (Busstraße) an der Straße Lasondersingel in ENSCHEDE
0,3 geradeaus folgen und den Roomweg queren: R parallel zur Busstraße, später geradeaus folgen
  0,3 rechts: LF 14a (Saksenroute); zum Knoten 60
1,1 am Ende wenig rechts versetzt: Voortsweg und an der Kreuzung Lusterstraat geradeaus
1,3 rechts versetzt durch eine Pfostensperre: asph. Fietspad auf der ehem. Bahntrasse
1,8 am Knoten 28 eine Straße queren; mehrere Einmündungen
  1,8 links: Knoten 24: rechts: Knoten 5
2,6 in LONNEKER am Ende des Fietspads auf die Straße Demmerskamp und nach wenigen Metern links: Spölminkweg; schräg rechts folgen
  2,6 geradeaus: LF 14b (Saksenroute); zum Knoten 27
2,8 geradeaus: Pastoor-Balkstraat, später Roterkamp parallel zur Trasse; geht in kurzen Verbundpflasterweg über
3.3 die Wegmanstraat queren (Drängelgitter): wieder auf der Trasse (wg., später schmale Fahrspur); bei 3,5 geradeaus folgen; am Ortsrand auf einer Brücke Gleisrest; mehrere Querwege mit Holz-Drängelgittern
4,4 am Ende des Bahntrassenwegs (Holz-Drängelgitter) rechts: Oude Deventerweg zur Oldenzaalsestraat / N 733 (4,5)



Nördlich von Lonneker beginnt am Oude Deventerweg ...

... ein Pfad auf der alten Bahn von Enschede nach Oldenzaal.

... der bis Lonneker nur als schmale Fahrspur ausgebildet ist.

An allen Querwegen befinden sich Holz-Drängelgitter.

Ein kleines Schmalerl im Bereich eines Grabendurchlasses.

Die Trasse ist weiter ...

... bis zur Wegmanstraat begehbar, ...

... dann gibt es einen Durchgang zum Rotertkamp (später Pastoor Balkstraat)
parallel zur ehemaligen Bahn.

In etwa hier dürfte sich der abgerissene Bahnhof befunden haben.

Am Demmerskamp beginnt schließlich der gut ausgebaute Bahntrassenradweg, ...

... der bald den Ort verlässt ...

... und sich auch vom anfangs parallel verlaufenden Voortsweg trennt.

Kreuzung mit dem Blijdensteinbleekweg am Knoten 28.

In Enschede mündet der Weg in den Voortsweg.

Hinter der Kreuzung mit Voortmansweg / Lijsterstraat ...

... geht es wenig rechts versetzt auf die Lonnekerspoorlaan ...

... im Verlauf der ehemaligen Bahn, ...

... die später als ...

... Busspur dient.

Hinter dem Roomweg biegt die Knotenpunktroute links ab, ...

... der Radweg an der Lonnekerspoorlaan reicht noch bis zur Straße Lasondersingel.

Bis zur Hengelosestraat bleibt die Strecke dann Bussen vorbehalten (Blick zurück).

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 19. Februar 2017

www.achim-bartoschek.de/details/nl04_04.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/nl04_04.htm