Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Niedersachsen > nördlich von Weser und Aller > NI 2.05
 
NI 2.05 Wittorf – Brockel (in Diskussion: – Rotenburg)
Der schöne Radweg in der Mitte zwischen Rothenburg (Wümme) und Visselhövede ist von Norden kaum ohne Kontakt zu den Bundesstraßen zu erreichen. Hat man den Startpunkt erreicht geht es auf einer ruhigen und gut ausgebauten Route gen Süden.
Streckenlänge (einfach): ca. 9,2 km (davon ca. 7,9 km auf der ehem. Bahntrasse) und weitere 0,2 km abseits der beschriebenen Route
Höhenprofil: eben, bei Wittorf l. St. (30-50 m ü. NN)
Oberfläche:

asph. bzw. Beton (Breite 1,65 m)

Status / Beschilderung: kombinierter Fuß-/Radweg; Fahrradwegweisung (der Weg ist bis auf das südlichste Stück bei Wittorf Teil des Radwegs "Hohe Heide")
Eisenbahnstrecke: 1711 / Hannover Hbf – Langenhagen – Schwarmstedt – Walsrode – Visselhövede – Rotenburg (Wümme) – Zeven – Bremervörde; 150 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1906 (Visselhövede – Rotenburg)
Stilllegung der Bahnstrecke: 1958 (Pv Visselhövede – Rotenburg), 1963 (Stilllegung und Abbau Brockel – Wittorf)
Eröffnung des Radwegs:
Planungen:

In Rotenburg wird ein 200 m kurzer Bahntrassenradweg zwischen Mittelweg und Harburger Straße / B 71 angelegt. [Mai 2012]

Messtischblätter: 2822, 2922, 2923, 3023
Route: Wittorf – Brockel und Rotenburg (Wümme)
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Bremervörde–Walsrode
08.09.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 53.11539, 9.41133
[N53° 6' 55.40" E9° 24' 40.79"]
53.11452, 9.41467
[N53° 6' 52.27" E9° 24' 52.81"]
0,2 km
2 53.08528, 9.51317
[N53° 5' 7.01" E9° 30' 47.41"]
53.00467, 9.52711
[N53° 0' 16.81" E9° 31' 37.60"]
9,2 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 53.11540, 9.41134
[N53° 6' 55.44" E9° 24' 40.82"]
53.11453, 9.41468
[N53° 6' 52.31" E9° 24' 52.85"]
0,2 km
2 (2) 53.08528, 9.51318
[N53° 5' 7.01" E9° 30' 47.45"]
53.08180, 9.51612
[N53° 4' 54.48" E9° 30' 58.03"]
0,4 km
3 (2) 53.07920, 9.51831
[N53° 4' 45.12" E9° 31' 5.92"]
53.07864, 9.51870
[N53° 4' 43.10" E9° 31' 7.32"]
0,1 km
4 (2) 53.07541, 9.52063
[N53° 4' 31.48" E9° 31' 14.27"]
53.04289, 9.52654
[N53° 2' 34.40" E9° 31' 35.54"]
3,6 km
5 (2) 53.04200, 9.52674
[N53° 2' 31.20" E9° 31' 36.26"]
53.00993, 9.52703
[N53° 0' 35.75" E9° 31' 37.31"]
3,6 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg NI 2.05
06.06.2012: "Die Gleise müssen einem Fuß- und Radweg weichen" (Kreiszeitung, Rotenburg)
21.07.2015: "Der Weg zur Fahrradstadt" (Kreiszeitung, Rotenburg)

Befahrung: April 2010

Fahrtrichtung Süd

BROCKEL (Landkreis Rotenburg (Wümme))
0,0 Beginn des asph. Bahntrassen-R/F am ehem. Bf BROCKEL an der Bahnhofstraße / K 209 zwischen Brockel und Bothel; an einem Gedenk-Prellbock vorbei; der Weg verschwenkt später links versetzt neben die Trasse und überquert dann einen Graben (ehem. Bahnbrücke fehlt; Tischgruppe)
BOTHEL (Landkreis Rotenburg (Wümme))
  nach einem kurzen Stück auf der Trasse verläuft der Weg rechts vom Bahndamm
1,3 ab einem Querweg mit Schutzhütte echter Bahntrassen-R/F; eine Brücke unterqueren und im Einschnitt an einer Tischgruppe vorbei
2,2 einen Weg queren; einen Graben überqueren (altere Brücke), später Holzbrücken über drei kleinere Gräben; eine Tischgruppe (an zweiter Holzbrücke)
  2,2 links: Hemslingen 7,3; Bellen 3,5; rechts: Bothel 1,8
3,3 einen asph. Weg queren und über eine Holzbrücke; im Wald einen Weg queren und über eine weitere ältere Brücke
VISSELHÖVEDE (Landkreis Rothenburg (Wümme))
4,9 an einem Haus hinter der Rechtskurve links und nach wenigen Meter rechts an einer Schutzhütte / Tischgruppe auf dem Bahnsteig des ehem. Hp Bretel zurück auf die asph. Bahntrasse; bei 6,1 den Visselbach auf der alten Bahnbrücke überqueren, später einen Weg queren
  4,9 rechts: Rotenburg (Wümme) 16; Bretel 1,3
6,7 einen Weg queren Schutzhütte / Tischgruppe, später einen weiteren Weg queren
8,0 den Weg Dieckkamp queren: l. St. (Einschnitt) und an einer Schutzhütte / Tischgruppe vorbei; anschließend k. St. und einen Weg queren
  8,0 links: Hemslingen 13; Rosebruch 5,7; rechts: Rothenburg (Wümme) 14; Wittorf 0,6; Radweg Hohe Heide
8,6 am R/F Ende rechts: wg. / Straßenschäden; k. Gef., dann asph. (Industriestraße)
9,1 in der Linkskurve der Straße geradeaus zum R/F entlang der B 440 (9,2)



Beginn des Radwegs am ehem. Bf Brockel.

Mit Dank an die Geldgeber.

Am Rand des Bahnhofsareals wurde ein Prellbock aufgestellt.

Blick zurück auf den Bahnhof.

Später verschwenkt der Radweg links versetzt neben die Trasse.

Tischgruppen an einer fehlenden Bahnbrücke (Blick zurück).

Der anschließende Abschnitt liegt nach wenigen Metern auf wieder neben der Trasse (Blick zurück).

Brücke und ...

... Querweg bei Bothel.

Alte Bahnbrücken ...

wechseln sich mit neueren Holzbrücken ab.

Schutzhütte am ehem. Bahnhof Bretel.

Der Weg ist als kombinierter Fuß- und Radweg gewidmet ...

... und bietet eine Mischung von Feld- ...

... und Waldpassagen.

Seitenansicht der Brücke über den Visselbach.

Schutzhütte an einem Querweg.

Bei Wittorf zweigt der Radweg "Hohe Heide" nach rechts ab, ...

... der Bahntrassenweg führt noch zu einem Rastplatz (Blick zurück) ...

... und endet dann an der Industriestraße (Blick zurück) ...

... ein gutes Stück vor dem ehemaligen Bahnhof Wittorf.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 11. Juni 2017

www.achim-bartoschek.de/details/ni2_05.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/ni2_05.htm