Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Niedersachsen > westlich der Weser > NI 1.01
 
NI 1.01 Emden – Greetsiel (ehem. Kleinbahn Jan Klein)
Fast nur 'plattes Land'. Da die Kleinbahn meist neben der Landstraße verlief, überwiegend straßenbegleitende Radwege, trotzdem radelnswert. Interessant sind die vielen mittelalterlichen Kirchen und Burgen.
Streckenlänge (einfach): ca. 24,5 km (davon ca. 10,7 km auf der ehem. Bahntrasse)
Höhenprofil: eben (1-3 m ü. NN); die Angabe eines Höhenprofils ist für Wege in Ostfriesland vielleicht etwas übertrieben, aber der Vollständigkeit halber...
Oberfläche:

meist asph. (nur in Emden abseits der Trasse wg.)

Status / Beschilderung: kombinierter, teilweise straßenbegleitender Geh- und Radweg; bis auf kurze Abschnitte Beschilderung als Teil einer umfassenden regionalen Radwegweisung mit Orts- und Entfernungsangaben
Eisenbahnstrecke: Kreisbahn Emden-Pewsum-Greetsiel / Emden – Greetsiel; 23 km (1000 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 27. Juli 1899 (Emden – Pewsum); 1906 (Pewsum – Greetsiel)
Stilllegung der Bahnstrecke: 25. Mai 1963
Eröffnung des Radwegs:
Messtischblätter: 2408, 2508*, 2509, 2609
Route: Emden – Hinte – Westerhusen – Groß Midlum – Freepsum – Canum – Pewsum – Groothusen – Manslagt – Pilsum – Greetsiel
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Kreisbahn Emden–Pewsum–Greetsiel
08.09.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 53.36890, 7.19614
[N53° 22' 8.04" E7° 11' 46.10"]
53.50095, 7.09486
[N53° 30' 3.42" E7° 5' 41.50"]
24,5 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 53.38903, 7.20091
[N53° 23' 20.51" E7° 12' 3.28"]
53.40859, 7.19327
[N53° 24' 30.92" E7° 11' 35.77"]
2,3 km
2 (1) 53.41347, 7.18760
[N53° 24' 48.49" E7° 11' 15.36"]
53.41233, 7.16892
[N53° 24' 44.39" E7° 10' 8.11"]
1,3 km
3 (1) 53.41125, 7.15840
[N53° 24' 40.50" E7° 9' 30.24"]
53.42709, 7.11843
[N53° 25' 37.52" E7° 7' 6.35"]
3,3 km
4 (1) 53.43091, 7.10304
[N53° 25' 51.28" E7° 6' 10.94"]
53.43309, 7.09891
[N53° 25' 59.12" E7° 5' 56.08"]
0,4 km
5 (1) 53.43316, 7.09696
[N53° 25' 59.38" E7° 5' 49.06"]
53.43366, 7.07340
[N53° 26' 1.18" E7° 4' 24.24"]
1,6 km
6 (1) 53.43403, 7.07237
[N53° 26' 2.51" E7° 4' 20.53"]
53.43705, 7.07024
[N53° 26' 13.38" E7° 4' 12.86"]
0,3 km
7 (1) 53.44498, 7.06464
[N53° 26' 41.93" E7° 3' 52.70"]
53.45743, 7.05873
[N53° 27' 26.75" E7° 3' 31.43"]
1,5 km


Befahrung: Mai 2006

Fahrtrichtung Nord

EMDEN (kreisfreie Stadt)
0,0 aus dem Hbf EMDEN kommend auf dem Bahnhofsplatz links halten (freigeg. F), dann (Pfostensperre) rechts und geradeaus: Außer dem Beckhofstor
  0,0 Auf dem Bahnhofsvorplatz steht die Dampflok 043903-4.
0,2 vor dem Graben links: freigeg. Z. 250; wg. / Schlaglöcher; an der Brücke geradeaus folgen, dann Linkskurve und die Eisenbahn unterqueren
  0,2 rechts: Dollard-Route, Dortmund-Ems-Kanal-Route (Richtung: Petkum 12)
0,9 links zurück und mit der Bahn das Larrelter Tief überqueren; wg., geradeaus folgen; ab einem Spielplatz asph.; in Conrebbersweg an der Straße (Bahnübergang) geradeaus: Franeker Weg (freigeg. F)
  0,9 geradeaus: Dollard-Route (Richtung: Larrelt 4,6)
2,1 am Ende rechts, am Sportplatz vorbei und ab der Linkskurve wieder parallel zur Bahn
  2,1 links: Campen 12,5
2,5 am BÜ Sielweg geradeaus: Harsweger Ziegelei; die BAB 31 unterqueren
HINTE (Landkreis Aurich)
2,7 vor dem Tor rechts, dann Linkskurve; Verbundpflaster; nochmals kurz parallel zur Bahn, der Weg biegt dann schräg links weg (Bahntrasse der Kleinbahn); am Hof geradeaus folgen, mehrere Pfostensperren, später asph.
5,0 am südlichen Ortsrand HINTE das Knockster Tief überqueren: Kanalstraße (geradeaus und wenig rechts versetzt folgen (Verbundpflaster)
5,5 die L 3 queren und geradeaus durch das enge Drängelgitter (kurz Verbundpflaster), dann geradeaus: Großer Sielweg
  5,5 rechts: Hinte Ortsmitte 0,6; Mühle 0,4
5,7 durch das nächste Drängelgitter und links: Bahnhofstraße; an der Einmündung Kleinbahnweg / ehem. Bahnhof geradeaus folgen
  5,7 rechts: Dortmund-Ems-Kanal-Route (Richtung: Cirkwehrum 7,1; Suurhusen)
6,0 am Ortsende auf den linken R/F, die einmündende Straße queren (Querungshilfe) und schräg rechts durch das Drängelgitter auf den asph. Bahntrassen-R/F, später einen Graben überqueren und an einer Tischgruppe vorbei; ein Querweg mit Pfostensperren
  6,0 schräg links: Westerhusen 0,8
7,3 an der nächsten Tischgruppe / Pfostensperre schräg rechts: Meerkeweg (Verbundpflaster), diesem mit Linkskurve folgen, später Pfostensperre; in GROSS-MIDLUM geradeaus folgen, asph.
8,1 hinter der Wendeschleife rechts: Groß-Midlumer-Ring (Verbundpflaster), geradeaus folgen
  8,1 links: Emden 7,1
8,4 am Spielplatz geradeaus: asph. Bahntrassen-R/F mit Rechtskurve, außerorts parallel zur L 3
KRUMMHÖRN (Landkreis Aurich)
9,7 bei Frepsum am Abzw. Sielmönken / Buswartehäuschen geradeaus folgen
10,1 an der Einmündung Dorfringstraße schräg rechts folgen (biegt von der Straße weg), bei 10,3 einen Weg queren / Tischgruppe, später wieder parallel zur L 3; hinter einer Linkskurve die Straße links versetzt queren (Halbsperre und Drängelgitter; „Radfahrer absteigen“): linker R/F entlang der L 3
  10,1 links zurück: Tiefster Punkt 1,4 (bzw. bei 10,3 links: 1,5)
12,1 an Canum vorbei (Einmündung Canumer Straße)
  12,1 links: Canum
  12,1 rechts: Cirkwehrum 5,5; Uttum 4,6; Rad up Pad
12,9 in PEWSUM an der Ampel wieder auf die rechte Straßenseite wechseln: Jannes-Ohling-Straße / L 3 (rechter, etwas holpriger R/F); an einem Rastplatz mit radloser Lok vorbei; etwas von der Straße entfernt, dann kurz straßenbegleitend
13,4 an der Kreuzung vor der Brücke links: Woltzetener Straße (rechter R/F)
13,5 über die Brücke und in der abknickenden Vorfahrt geradeaus: asph. Bahntrassen-R/F (Damm)
  13,5 rechts: kleinräumige Alternativroute durch Pewsum (Rad up Pad)
14,2 an der Einmündung Lougstroat geradeaus folgen: L 2 (linker R/F); an einem Buswartehäuschen und der zweiten Einmündung Lougstroat vorbei, später ein Silo umfahren
  14,2 links: Campen 6,6; Woquard; Rad up Pad
  14,4 rechts: Greetsiel 9; Visquard 4
15,2 vor GROOTHUSEN rechts die Straße queren und durch das Drängelgitter: Verbundpflaster-R/F
15,5 am Ende (Pfostensperre) links: Strohburger Weg (Verbundpflaster) und an der Straße rechts (15,7): K 233 (rechter R/F); am Groothuser Grenzweg (Silos, Buswartehäuschen) geradeaus folgen, später auf der straßenbegleitenden Bahntrasse
18,1 bei MANSLAGT geradeaus: Manslagter Ring; am ehem. Bahnhof und bei 18,3 an der Einmündung Rottevallsweg vorbei (Verlauf der Bahntrasse hier nicht mehr genau auszumachen; ungefähr im Verlauf der Kreisstraße)
  18,3 links: Norddeich 33; Greetsiel 13
18,5 an der Einmündung Meestereistraße schräg links folgen und bei 19,0 hinter der Linkskurve an der Straße rechts: K 233 (straßenbegleitender rechter R/F); am Ortsanfang PILSUM geradeaus folgen: an einem Buswartehäuschen / Spielplatz mit Tischgruppe vorbei und weiter geradeaus folgen
21,3 auf Höhe der Kirche auf die linke Straßenseite wechseln; bei 22,6 am Abzw. Schleuse Leysiel geradeaus folgen: K 233 (linker R/F)
  21,3 links: Greetsiel (Deichstrecke) 7,9; North Sea Cycle Route; Rad up Pad
23,4 die einmündende Hafenstraße queren (Querungshilfe), dann links und schräg rechts: Kleinbahnstraße (asph. rechter R/F, später Verbundpflaster) nach GREETSIEL; bei 24,3 schräg rechts folgen (freigeg. Z. 250, später freigeg. Einbahnstraße
24,4 der Straße rechts folgen: Hohestraße und vor dem Siel links: Sielstraße zum Hafen (24,6)



Am Rande des Platzes zwischen dem Wasserturm ...

... und dem Emdener Hauptbahnhof steht eine alte Dampflok.

Nach der Überquerung des Larrelter Tiefs befindet sich der Radweg entlang der
Bahnstrecke nach Norden auf der Trasse der ehemaligen Kleinbahn.

Nach einem Schlenker durch eine Siedlung schwenkt der ...

... dann wieder auf der Trasse verlaufende Weg ...

... von der Bahn weg ...

... parallel zum Hinter Tief ...

... über das Knockster Tief ...

... nach Hinte, wo die Trasse im Bereich des Kleinbahnwegs teilweise überbaut ist.

Bahntrassenweg am Rand eines kleinen Waldes ...

... nördlich von Westerhusen.

Hinter einem Querweg ...

... endet er vor Gross-Midlum.

Erst gegen Ortsende ...

... geht es später auf der Trasse weiter, ...

... die jetzt straßenbegleitend zur L 3 verläuft.

Linkskurve vor ...

... Freepsum, wo ein Weg zum Tiefsten Punkt abzweigt.

Rastplatz am Ortsrand.

Später geht es straßenbegleitend weiter.

Bei Canum und Pewsum wechselt der Weg zweimal die Straßenseite.

Lok ...

... auf dem Gelände des ehemaligen Bahnhofs Pewsum.

Die Bahn biegt nach Westen weg ...

... und folgt außerorts der Straße nach Groothusen ...

... mit Lagerhaus.

Vor dem Ort querte die Bahn die Straße ...

... und ist im Bereich eines Waldes bis zum Beginn dieses Bahntrassenwanderwegs befahrbar.

Blick vom straßenbegleitenden Radweg auf die Groothuser Mühle.

Bei Manslagt und Pilsum sind keine eindeutigen Spuren des Trassenverlaufs mehr auszumachen.

Radweg entlang der Kleinbahnstraße ...

... von Neu Hauen nach Greetsiel, ...

... wo sich der frühere Endbahnhof erhalten hat, ...

... der ein Stück westlich des Ortszentrums und des Hafens lag.

 


Bahntrassenradeln NI 1.01
0,0 Emden Larrelter Straße (heute Hbf)
3,5 Harsweg
5,4 Hinte
7,7 Groß-Midlum
9,3 Freepsum
11,8 Canum
12,4 Pewsum
14,2 Groothusen
15,1 Groothusen Mühle
16,9 Manslagt
18,9 Sloet
20,0 Pilsum
21,3 Hauen
22,8 Greetsiel
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 4. Mai 2017

www.achim-bartoschek.de/details/ni1_01.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/ni1_01.htm