Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Mecklenburg-Vorpommern > MV17
 
MV17 Mirow – Vietzen
Der als bundesstraßenbegleitend eingestufte Radweg erspart Radlern zwischen Mirow und Rechlin fast jeglichen Straßenkontakt.
Streckenlänge (einfach): ca. 9,7 km (davon ca. 7,3 km auf der ehem. Bahntrasse)
Höhenprofil: eben (65 m ü. NN)
Oberfläche:

asph. (Breite: 2,5 m)

Status / Beschilderung: kombinierter Fuß-/Radweg; regionale Wegweisung, der Weg ist abschnittsweise Teil des Müritz-Rundwegs
Kunstbauten: Die Lärzer Eisenbahnbrücke wird (hoffentlich provisorisch) umfahren und die Brücke der Kreisstraße mitgenutzt.
Eisenbahnstrecke: 6794 / Starsow – Rechlin Nord; 12 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1918 (Starsow – Flugplatz Rechlin-Lärz, Pv ab Anfang der 1920er Jahre), 1933 (Flugplatz Rechlin-Lärz – Rechlin Nord)
Stilllegung der Bahnstrecke: 28. Mai 1967 (Pv), 31. Dezember 2001 (Gv)
Eröffnung des Radwegs:
  • September 2010: Rechlin – Lärz; Baubeginn Mai 2010
  • 13. Mai 2011: Lärz – Mirow
Radwegebau:

Die Kosten für den ersten Bauabschnitt betrugen 260.00 €, von denen 90 % durch den Bund getragen wurden.

Planungen:

Bei Mirow soll ein Skater- und Radweg aus Wittstock (BB03a) anschließen. Westlich des Verknüpfung beider Wege werden beide Strecken von der geplanten Ortsumgehung Mirow berührt. [März 2013]

Messtischblätter: 2642, 2742
Route: Mirow – Lärz – Vietzen (bei Rechlin)
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Mirow–Rechlin
14.06.2015

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 53.32530, 12.71807
[N53° 19' 31.08" E12° 43' 5.05"]
53.27178, 12.80155
[N53° 16' 18.41" E12° 48' 5.58"]
9,7 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 53.31977, 12.72421
[N53° 19' 11.17" E12° 43' 27.16"]
53.29969, 12.73471
[N53° 17' 58.88" E12° 44' 4.96"]
2,4 km
2 (1) 53.29515, 12.73720
[N53° 17' 42.54" E12° 44' 13.92"]
53.26828, 12.79482
[N53° 16' 5.81" E12° 47' 41.35"]
4,9 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg MV17
24.11.2009: "Radweg Mirow Rechlin auf 2010 vertagt" (Nordkurier, Strelitzer Zeitung)
11.03.2010: "Bau des Radwegs Rechlin-Mirow startet in Kürze" (Nordkurier, Strelitzer Zeitung)
28.05.2010: "Schlotmann: Erster Bauabschnitt für Radweg Rechlin – Mirow" (Pressemitteilung Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung)
03.12.2010: "Asphaltdecke endet auf halber Strecke" (Nordkurier, Strelitzer Zeitung)
02.12.2013: "Potz Blitz: Ein Radweg bekommt schon Pickel!" (Nordkurier, Müritz)

Befahrung: Mai 2015

Fahrtrichtung Süd

RECHLIN (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)
0,0 Müritzstraße in RECHLIN (rechter Zweirichtungs-R/F) in südlicher Richtung; vor dem Supermarkt links: Ahornstraße (l. St.)
0,4 vor der Einmündung in die K 3 rechts: asph. Zufahrt zur Kläranlage (flache Mulde; parallel zum Bahndamm)
0,9 am Tor zur Kläranlage links versetzt: asph. Bahntrassen-R/F
1,2 die B 198 unterqueren und an einer Einmündung geradeaus; einen Weg queren, zwischen zwei Einmündung breiter
  1,2 rechts: Röbel 18,5, Vipperow 2,5; Müritz-Rundweg
LÄRZ (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)
3,3 links versetzt zur Straße (R/F-Ende) und auf der K 3 den Mirower Kanal überqueren (ehem. Bahnbrücke ist nicht ausgebaut); in LÄRZ Lindenstraße
4,0 rechts zurück in Richtung Neu-Gaarz
4,2 am Ortsende (ehem. Haltepunkt) links: Fortsetzung des asph. Bahntrassen-R/F (Drängelgitter)
  4,2 geradeaus: Röbel, Vipperow
5,0 die K 15 queren (zwei Drängelgitter); im weiteren Verlauf zwei Wege queren
  5,0 rechts: Krümmel 3,5; Müritz-Radweg; RW Müritz-Nebelsee
MIROW (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)
9,1 am ehem. Bahnübergang dem R/F links folgen (flache Kuppe); in MIROW Starsower Straße / L 25; später auf die rechte Straßenseite wechseln
  9,1 rechts zurück: Schwarz 4,5
9,7 Ende des R/F an der Einmündung Lärzer Straße vor der Schleuse


Fahrtrichtung Nord

MIROW (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)
0,0 Beginn des linken R/F der Starsower Straße / L 25 an der Einmündung Lärzer Straße in der Nähe der Schleuse in MIROW; später auf die rechte Straßenseite wechseln (flache Kuppe)
0,6 am ehem. Bahnübergang rechts: asph. R/F auf der ehem. Bahntrasse; zwei Wege queren
  0,6 geradeaus: Schwarz 4,5
LÄRZ (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)
4,6 die K 15 queren (zwei Drängelgitter)
  4,6 rechts: Krümmel 3,5; Müritz-Radweg; RW Müritz-Nebelsee
5,5 bei LÄRZ vor dem ehem. Haltepunkt rechts (Drängelgitter) und im Ort links: Lindenstraße / K 3;den Mirower Kanal überqueren (ehem. Bahnbrücke ist nicht ausgebaut)
  5,5 links: Röbel, Vipperow
6,2 links versetzt zurück auf die asph. Bahntrasse; zwischen zwei Einmündung breiter; einen Weg queren
RECHLIN (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte)
8,4 geradeaus folgen und die B 198 unterqueren
  8,4 links: Röbel 18,5, Vipperow 2,5; Müritz-Rundweg
8,8 am Tor zur Kläranlage links versetzt: asph. Straße parallel zum Bahndamm (flache Mulde)
9,3 in RECHLIN am Ende links: Ahornstraße (l. Gef.)
9,7 am Ende rechts: Müritzstraße



Am Ortsrand von Rechlin geht es von der Ahornstraße parallel zum Damm ...

... zum Beginn des Bahntrassenwegs an der Zufahrt zur Kläranlage.

Nach 250 Metern wird die B 198 unterquert, ...

... an der Einmündung hinter der Brücke stößt ...

... der Mecklenburgische Seen-Radweg hinzu.

Später liegt links der Flugplatz Rechlin-Lärz.

Der Weg verläuft ...

... mit mehreren Querwegen ...

... bis kurz vor die Müritz-Havel-Wasserstraße, ...

... die parallel zur alten Bahnbrücke auf der K 3 überquert wird.

Am ehemaligen Haltepunkt Lärz ...

... mit Wartehäuschen und Infotafel ...

... beginnt der zweite Trassenabschnitt ...

... in Richtung Mirow.

Straßenquerung Krümmeler Straße.

An den Einmündungen ...

... und Querwegen stehen recht charakteristische Holzgeländer.

Vor Mirow ...

... geht es an einem Waldstück vorbei ...

... und nach einem Blick auf die ersten Häuser ...

... schwenkt der Weg auf die abgebaute Bahnstrecke aus Wittstock ein.

Blick zurück vom ehemaligen Bahnübergang der L 25, ...

... an dem der Bahntrassenweg endet.

 


Bahntrassenradeln MV17
6942 n. Neustrelitz
Mirow
0,0 6942 v. Buschhof (6941 v. Wittenberge)
4,0 Lärz
6,6 Lst Lärz Kanal
9,8 Rechlin (Ellerholz)
11,5 Rechlin Nord
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 5. April 2017

www.achim-bartoschek.de/details/mv17.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/mv17.htm