Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Mecklenburg-Vorpommern > MV01
 
MV01 Schönberg – Pötenitz
Der neu ausgebaute Weg entlang der Kreisstraße zwischen Pötenitz und Dassow wird den Ansprüchen an einen überregionalen Radweg gerecht, das Potenzial des reizvolleren Teilstücks von Dassow bis Schönberg bleibt hingegen trotz neuer Stepenitzbrücke bisher weitgehend ungenutzt.
Streckenlänge (einfach): ca. 15,8 km (davon ca. 9,3 km auf der ehem. Bahntrasse)
Höhenprofil: nahezu eben
Oberfläche:

Bahntrasse zw. Dassow und Schönberg und Anbindung Pötenitz: wg., sonst asph.

Status / Beschilderung: Bahntrasse als kombinierter Fuß- und Radweg (Dassow – Pötenitz) und Wirtschaftsweg (Schönberg – Dassow; teilweise nicht für Radfahrer freigegeben, obwohl der Weg als Radwanderweg ausgewiesen ist); regionale Radwegweisung
Kunstbauten: Brücke über die B 105 bei Dassow (Die Brücke selbst kann benutzt werden, der direkt nördlich anschließende Abschnitt der Bahntrasse ist allerdings in ein Firmengelände integriert; die B 105 ist an dieser Stelle vom Bahndamm nur über eine etwas improvisierte Treppe zu erreichen.); Holzbrücke über die Stepenitz auf den alten Widerlagern
Eisenbahnstrecke: - / Schönberg – Pötenitz; 13 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1. Oktober 1905
Stilllegung der Bahnstrecke: 1949 (Dassow-Vorwerk – Pötenitz), 1951 (Schönberg – Dassow)
Eröffnung des Radwegs:
  • 5. Juni 2003: 0,8 km entlang der K 45 von Dassow nach Pötenitz
  • Sommer 2009: weitere 1,8 km an der K 45
Planungen:

Überlegungen zu einem Ausbau der Strecke Schönberg – Dassow als Radweg scheinen im Sande verlaufen zu sein. [Juni 2009]

Messtischblätter: 2031(*), 2131
Route: Schönberg – Gross Bünsdorf – Stepenitzbrücke – Prieschendorf – Dassow – Pötenitz
Nächster Bahnhof: Schönberg (Meckl.): 1,5 km Anfahrt zum südlichen Startpunkt (Fritz-Reuter-Straße)
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Schönberg–Dassow
27.06.2013

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 53.94872, 10.92394
[N53° 56' 55.39" E10° 55' 26.18"]
53.84547, 10.94135
[N53° 50' 43.69" E10° 56' 28.86"]
15,8 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 53.93231, 10.93533
[N53° 55' 56.32" E10° 56' 7.19"]
53.91720, 10.96552
[N53° 55' 1.92" E10° 57' 55.87"]
2,6 km
2 (1) 53.90484, 10.97977
[N53° 54' 17.42" E10° 58' 47.17"]
53.85244, 10.94740
[N53° 51' 8.78" E10° 56' 50.64"]
6,7 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg MV01
06.06.2003: "Radlerpiste ist fertig Die 1220 Meter lange Strecke wurde gestern übergeben" (Lübecker Nachrichten)
16.03.2007: "Radweg nach Pötenitz: Mit Backhaus kam die Hoffnung" (Lübecker Nachrichten)

Befahrung: Mai 2009

Fahrtrichtung Süd

DASSOW (Landkreis Nordwestmecklenburg)
0,0 in PÖTENITZ Abzw. Eichenallee von der Bergstraße (Anschluss Ostseeküstenradweg); geradeaus folgen; ab dem Ortsende wg. (freigeg. Z. 250), verläuft links versetzt
2,0 an der Straße (überdachte Tischgruppe) links: asph. R/F auf der ehem. Bahntrasse parallel zur K 45 in Richtung Dassow
2,3 am Abzw. Johannstorf und bei 3,1 am Abzw. Benckendorf / Wieschendorf vorbei; leichte Rechts- und Linkskurve, min. Gef.
  2,3 rechts: Johannstorf-Volkstorf 1,3; Wasserschloss 0,1
4,7 nach k. Gef. rechts die Straße unterqueren: l. Gef., später Rechtskurve
6,0 rechts (Doppel-Pfostensperre): B 105 (rechter R/F); der Weg biegt dann etwas von der Straße weg
6,4 an der Stepenitzbrücke (Pfostensperre) links: B 105 (linker R/F), dann rechts versetzt nach DASSOW: Lübecker Straße (Kopfsteinpflaster, l. St.; geradeaus folgen), später schräg rechts folgen: Grevesmühlener Straße (Kopfsteinpflaster, l. Gef.)
7,3 rechts: Grevesmühlener Straße 14, 16, 18 a/b (Kopfsteinpflaster), später wenig rechts versetzt weiter auf der wg. Bahntrasse und am Tor schräg rechts folgen; am Ortsrand an einem von rechts einmündenden Weg sowie an einem See vorbei und an der Kläranlage geradeaus folgen
  7,3 links: Die Bahntrasse ist bis einschließlich der Brücke über die B 105 begehbar (schmale Fahrspur bzw. Trampelpfad) und anschließend Teil eines umzäunten Gewerbegeländes. Die Straße ist von der Brücke nur über einen steilen, nicht gesicherten Pfad zu erreichen.
9,3 in PRIESCHENDORF eine Straße queren; überdachte Tischgruppe
SCHÖNBERG (Landkreis Nordwestmecklenburg)
10,6 Stepenitzbrücke (Holzbrücke auf den Widerlagern der alten Bahnbrücke); Drängelgitter; später geradeaus folgen, Straßenschäden
12,3 in GROSS BÜNSDORF Dorfstraße queren (Weg in beiden Richtungen nicht für Radfahrer freigegeben): wg. / steinig, später kurz asph.
14,4 der Bahntrassenweg endet kurz vor der B 104; links: freigeg. Wirtschaftsweg (St.)
14,8 rechts: Eisenbahn und B 104 überqueren, teilw. l. Gef.
15,8 in SCHÖNBERG rechts: Fritz-Reuter-Straße ins Zentrum
  15,8 links: Rehna 15; Grevesmühlen 28; rechts: Herrnburg 17; Lübeck 23


Fahrtrichtung Nord

SCHÖNBERG (Landkreis Nordwestmecklenburg)
0,0 Abzw. nach Groß Bünsdorf von der Fritz-Reuter-Straße in SCHÖNBERG: teilw. l. St.; Eisenbahn und B 104 überqueren
  0,0 W: Herrnburg 17; Lübeck 23; O: Rehna 15; Grevesmühlen 28
1,0 links: freigeg. Z. 250; Gef. (in Abschnitten stärker)
1,4 hinter dem künstlichen Teich rechts: ehem. Bahntrasse (kurz asph., dann wg. / steinig)
3,5 in GROSS BÜNSDORF Dorfstraße queren (Weg in beide Richtungen nicht für Radfahrer freigegeben); Straßenschäden; später geradeaus folgen
DASSOW (Landkreis Nordwestmecklenburg)
5,2 Stepenitzbrücke (Holzbrücke auf den Widerlagern der alten Bahnbrücke); Drängelgitter
6,4 in PRIESCHENDORF überdachte Tischgruppe; eine Straße queren: wg.; später an der Kläranlage und an einem See vorbei; am Ortsrand DASSOW an einem von links einmündenden Weg vorbei und am Tor schräg links folgen; später wenig rechts versetzt auf die Straße: Kopfsteinpflaster (Grevesmühlener Straße 14, 16, 18 a/b)
8,5 links: Grevesmühlener Straße (Kopfsteinpflaster, l. St.); im Ort schräg links folgen: Lübecker Straße (Kopfsteinpflaster; geradeaus folgen)
  8,5 wenig rechts versetzt: Die Bahntrasse ist bis einschließlich der Brücke über die B 105 begehbar (schmale Fahrspur bzw. Trampelpfad) und anschließend Teil eines umzäunten Gewerbegeländes. Die Straße ist von der Brücke nur über einen steilen, nicht gesicherten Pfad zu erreichen.
9,3 rechts versetzt zur Bundesstraße: B 105 (rechter R/F) und vor der Stepenitzbrücke rechts: asph. R/F (Pfostensperre)
9,8 an der Ampel links (Doppel-Pfostensperre): l. hügeliger R/F; später Rechtskurve und l. St.
11,0 die Straße unterqueren, links folgen und mit k. St. auf den asph. Bahntrassenweg parallel zur K 45 (min. St., leichte Rechtskurve)
12,7 bei Benckendorf am Abzw. Wieschendorfer Straße und bei 13,5 am Abzw. Johannstorf vorbei (jeweils Buswartehäuschen): asph. R/F
  13,5 links: Johannstorf-Volkstorf 1,3; Wasserschloss 0,1
13,8 am Ende des R/F (überdachte Tischgruppe) schräg rechts: wg.; ab einem Hof freigeg. Z. 250; l. St., verläuft links versetzt; in PÖTENITZ Eichenallee (asph.); geradeaus folgen
15,8 an der Bergstraße Anschluss an den Ostseeküstenradweg
  15,8 links: Priwall 2,0; Lübeck 12; rechts: Hahnensee 3,5; Boltenhagen 27; jeweils Ostseeküstenradweg



Bahntrassenweg bei Schönberg.

Fernab vom Straßenverkehr geht es nördlich von Groß Bünsdorf ...

... über die Stepenitz: Drängelgitter mitten in der "Wildnis".

Überdachte Tischgruppe bei Prieschendorf.

Südlich von Dassow wurde eine ungenutzte Brücke abgerissen.

Die Brücke über die Bundesstraße ...

... ist nicht Teil des Radwegs.

Radler werden durch Dassow geführt und gelangen erst außerorts wieder auf die Trasse.

Was lange währt: ...

Bahntrassenweg im Bau entlang der Kreisstraße nach Pötenitz.

Bei Johannstorf endet der Bahntrassenweg, nach Pötenitz geht es über die Felder.

 

Bahntrassenradeln MV01
1122 v. Lübeck
0,0 Schönberg (Meckl.)
1122 n. Strasburg
3,4 Gr. Bünsdorf
6,4 Prieschendorf
8,4 Dassow
Vorwerk
13,1 Lst Johannstorf
13,4 Pötenitz
Luftwaffenzeugamt
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 14. August 2017

www.achim-bartoschek.de/details/mv01.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/mv01.htm