Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Hessen > westlich der Lahn > HE 1.04
 
HE 1.04 Leun-Biskirchen – Greifenstein-Beilstein
Einer jener Träume, von denen am Anfang nicht klar ist, in wie weit sie in die Realität überführt werden können und die dann doch Stückchen für Stückchen zu etwas Tollem heranwachsen. Jetzt fehlen nur noch kurze Stücke, dann lässt sich das Ulmtal fast komplett abseits der Straßen von der Lahn bis Beilstein erkunden.
Streckenlänge (einfach): ca. 8,6 km (davon ca. 6,6 km auf der ehem. Bahntrasse); weitere 4,6 km geplant
im (möglichen) Endausbau ca. 15 km; die Strecke soll über weitere 8 km auf Wirtschaftswegen an den R 8 östlich der Krombachtalsperre angebunden werden
Höhenprofil: l. St. von Leun-Biskirchen (140 m ü. NN) nach Allendorf (230 m) mit stärkeren Steigungen an beiden Enden des Bahntrassenwegs am Outdoor-Zentrum und bei Allendorf
Oberfläche:

asph. (Breite 2,5 m)

Status / Beschilderung: Bahntrasse: kombinierter Fuß-/Radweg; isolierte Wegweisung im direkten Umfeld des Bahntrassenwegs
Kunstbauten: 21 Brückenbauwerke, darunter ein Viadukt
Eisenbahnstrecke: 3711 (Ulmbachtalbahn, Ulmtalbahn) / Stockhausen (Lahn) – Beilstein (Dillkr.); 15 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1921 (Stockhausen – Allendorf), 1922 (Allendorf – Beilstein)
Stilllegung der Bahnstrecke: 30. Mai 1976 (Pv)
Eröffnung des Radwegs:
  • 9. Dezember 2011 (Baubeginn 26. Oktober 2010): 1. Bauabschnitt zwischen dem Outdoor-Zentrum und Allendorf
  • 2. September 2012: 2. Bauabschnitt zwischen Allendorf und Ulm
  • 2013: 3. Bauabschnitt bis Holzhausen
  • Ende 2014: provisorische Anbindung aus Leun
Radwegebau:

Um das Projekt in Richtung Leun voranzubringen hat der Betreiber des Outdoor-Zentrums 2,2 km der Trasse angepachtet und als Schotterweg befahrbar gemacht. Der Freischnitt erfolgte im Oktober 2014 in Zusammenarbeit mit einer Haigerer Schule.

Im Dezember 2014 stellte das Land Hessen die Fördermittel für den 2,9 km langen Abschnitt zwischen der Ulmtalsperre und Beilstein bereit (Breite 2,5 m, Asphalt; Bau: Oktober bis Ende 2015; Freigabe im Frühjahr 2016). In einem weiteren Schritt wurde 2016 die Lücke zwischen Holzhausen und der Ulmtalsperre geschlossen.

Planungen:

Bis Herbst 2017 soll der Bahntrassenweg über noch auszubauende Wirtschaftswege an den Radfernweg R8 angebunden werden. [Januar 2016]

Besonderheiten: Im Juni 2016 wurde auf dem südlichsten, provisorisch ausgebauten Abschnitt eine Brücke gesperrt, sodass hier wieder auf die Straße ausgewichen werden musste. Die Brücke ist inzwischen wieder freigegeben.
Messtischblätter: 5315*, 5415*
Route: südl. Allendorf – Holzhausen
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Ulmtalbahn
30.12.2016

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 50.53044, 8.30899
[N50° 31' 49.58" E8° 18' 32.36"]
50.59255, 8.27410
[N50° 35' 33.18" E8° 16' 26.76"]
8,6 km
3 50.59259, 8.27394
[N50° 35' 33.32" E8° 16' 26.18"]
50.60646, 8.23641
[N50° 36' 23.26" E8° 14' 11.08"]
4,6 km geplant

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 50.53967, 8.29844
[N50° 32' 22.81" E8° 17' 54.38"]
50.56808, 8.28397
[N50° 34' 5.09" E8° 17' 2.29"]
3,6 km
2 (1) 50.57414, 8.28396
[N50° 34' 26.90" E8° 17' 2.26"]
50.59255, 8.27410
[N50° 35' 33.18" E8° 16' 26.76"]
3,0 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg HE 1.04
14.04.2010: "Greifenstein lockt Touristen" (Solms-Braunfelser Zeitung, Greifenstein-Holzhausen)
26.10.2010: "Bahntrasse wird Radweg" (mittelhessen.de, Greifenstein-Allendorf)
06.08.2014: "Köhnlein schließt Leuner Lücke" (mittelhessen.de)
11.09.2014: "Radweg erhöht Attraktivität" (mittelhessen.de, Region Wetzlar)
22.10.2014: "Haigerer Schüler befreien Bahntrasse von Bäumen und Gestrüpp" (mittelhessen.de, Dillenburg)
08.12.2014: "Greifenstein erhält 900.000 Euro für Geh- und Radweg auf der ehemaligen Ulmtalbahn-Trasse" (Pressemitteilung Hessen Mobil)
19.08.2015: "Heimat erFAHREN: Nichts für schwache Waden" (mittelhessen.de, Wetzlar)
24.06.2016: "Betonteile auf dem Radweg" (mittelhessen.de, Region Wetzlar)
27.06.2016: "Geld vom Land für Radweg" (mittelhessen.de, Region Wetzlar)
31.08.2016: "Netz soll vorläufig alte Brücke sichern" (mittelhessen.de, Region Wetzlar)

Befahrung: Mai 2012

Fahrtrichtung Nord

LEUN (Lahn-Dill-Kreis)
0,0 Abzweig Bornweg / L 3324 von der Weilburger Straße / L 3020 (R 7 / Lahntal-Radweg) in BISKIRCHEN
0,3 in der Rechtskurve der Straße geradeaus: Karl-Ferdinand-Broll-Straße; an der Brücke schräg rechts folgen (später Steinsperre)
0,6 an der Schlagmühle mit k. St. rechts versetzt zur L 3324 (langgez. l. St.); bei 2,6 am Abzw. Bissenberg vorbei folgen und den Bach überqueren
GREIFENSTEIN (Lahn-Dill-Kreis)
3,6 an der Zufahrt zum Outdoor-Zentrum links und nochmals links; freigeg. Z. 250 und St.; bei 3,9 eine Brücke unterqueren und dem asph. Weg auf die ehem. Bahntrasse folgen
4,8 einen Feldweg queren und auf einem Damm einen weiteren Weg überqueren
5,3 am Ende des Bahntrassenwegs links versetzt: k. st. St. und an der Brücke geradeaus: Lenzwiese (Gef.)
5,9 in ALLENDORF am ehem. Bahnübergang Bahnhofstraße Infotafel zur Ulmtalbahn



Von Biskirchen geht es auf einem asphaltierten Wirtschaftsweg zunächst parallel
zum Bahndamm ins Ulmtal.

Etwa vor dem Wald beginnt ein Schotterweg auf dem Damm, ...

... der leicht ansteigend ...

... mehrere Wege überquert.

Später geht es durch einen Einschnitt.

Kilometerstein am Wegesrand.

Der asphaltierte Teil des Bahntrassenwegs beginnt mit einer Zufahrt
von der L 3324 am Outdoor-Zentrum.

Blick zurück in Richtung Biskirchen.

Die Brücke über die Zufahrt von oben.

Mit leichter Steigung ...

... geht es weiter durch den Wald ...

... und hinter einem Querweg ...

... durch offeneres Gelände ...

... über einen Damm mit Brücke.

Nach 1,4 km endet der Bahntrassenabschnitt in Allendorf vor der Brücke Schönhäuser Straße.

Straßenquerung Bahnhofstraße mit eingefasstem Gleis ...

... und Infotafel zur Bahn.

Am Ortsrand beginnt der nächste Trassenabschnitt ...

... durch einen flachen Einschnitt.

An einem Querweg hat man eine gute Aussicht über das Ulmtal.

Blick zurück am darauffolgenden Querweg, ...

... hinter dem es in den nächsten Einschnitt geht.

Stützmauern im Einschnitt.

Am ehemaligen Bf Ulm mit altem Fundament und neuem Rastplatz.

Blick vom Damm mit Brücke.

Bei Holzhausen wird eine Brücke unterquert, ...

... von der schon ...

... der ehem. Bahnhof zu sehen ist.

Blick zurück auf das Bahnhofsgebäude.

Auch hier wurde ein Gleisdenkmal installiert.

An der Hellsdorfstraße endet der bisher freigegebene Weg.

Nördlich von Holzhausen wird noch gebaut: Der Weg soll 2016 fertig werden.

Bei Beilstein steht hinter dem noch nicht ausgebauten Stück ...

... der letzte Abschnitt kurz vor der Fertigstellung (Blick zurück).

Fahrbahn und ...

... Brücken sind fertig, ...

... freigegeben werden soll der Weg dann im Frühjahr 2016.

 


Bahntrassenradeln HE 1.04
3710 v. Wetzlar
0,0 Stockhausen (Lahn)
3710 n. Koblenz
4,4 Bissenberg
7,2 Allendorf (Kr. Wetzlar)
8,6 Ulm (Kr. Wetzlar)
10,1 Holzhausen (Kr. Wetzlar)
13,5 Wallendorf (Beilstein)
15,1 Beilstein (Dillkr.)
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 11. Juni 2017

www.achim-bartoschek.de/details/he1_04.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/he1_04.htm