Bahntrassenradeln – Details

Europa > Spanien > Baskenland > ES 04.07
 
ES 04.07 Vía Verde del FC. Vasco-Navarro I: Vitoria-Gasteiz – Túnel de Laminoria
Auszeichnungen: 6. European Greenways Award 2013 (3. Preis Excellence)
Streckenlänge (einfach): ca. 19,2 km
inkl. ca. 2 km Anbindung nach Vitoria-Gasteiz
Oberfläche:

verdichtete Erde

Kunstbauten: zwei Tunnel
Eisenbahnstrecke: Ferrocarril Vasco-Navarro / Estella – Mecoalde; 143 km (1000 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1889
Stilllegung der Bahnstrecke: 1967
Eröffnung des Radwegs:
Route: Vitoria-Gasteiz – Otazu – Andollu – Trocóniz – Erenchun – Túnel de Laminoria
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Ferrocarril Vasco-Navarro (es)
Externe Links (Radweg): Steckbrief viasverdes.com (es)
Fotodokumentation www.bahntrassenradwege.de
14.12.2015

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


Beginn des Bahntrassenwegs nördlich des gesperrten Túnel de Laminoria.

Hinter dem Tunnelhaus und einem befahrbaren Tunnel ...

... trifft nach 600 m die Umfahrung auf die Bahntrasse, ...

die immer bergab führt.

Trafostation von Rotalde mit Rastplatz.

In der letzten längeren Waldpassage findet sich diese Brücke.

Nach einer kurzen Umfahrung im Bereich eines Stausees geht es wieder auch die Trasse.

Auch die folgende Brücke wird nicht mehr genutzt.

Später gibt es lange Einschnitte.

Baufälliger Lokschuppen am ehem. Bahnhof Erenchun.

Schmucke Brücke.

Tunnel bei Trocóniz.

Hinter einer Kurve kommt Andollu in Sicht, ...

wo eine Stichbahn zum Kloster Estíbaliz abzweigte: rechts etwas unterhalb dieses Weges.

Blick zurück auf die Streckenverzweigung.

Der ehem. Bahnhof Andollu versteckt sich hinter einem Sichtschutz.

Blick an gleicher Stelle zurück auf die Straßenunterführung (A-132).

Ehem. Bahnhof Aberásturi.

Hinter dem Rastplatz ...

... am ehem. Bahnhof Otazu ...

... geht es auf dieser Brücke über die A-3104.

Am Ende des Radweg geht es auf der Straße in Richtung Vitoria-Gasteiz.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 14. August 2017

www.achim-bartoschek.de/details/es04_07.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/es04_07.htm