Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Bayern > Oberbayern > BY 6.06a
 
BY 6.06a Wasserburg (Inn)
Bei der nach einem Hangrutsch stillgelegten Altstadtbahn nach Wasserburg wird um eine Reaktivierung gerungen. Derweil ist ein kurzes Stück inkl. eines Tunnels als Schotterweg befahrbar.
Streckenlänge (einfach): ca. 0,7 km
Oberfläche:

wg.

Eisenbahnstrecke: 5711 / Wasserburg Bf (Reitmehring) – Wasserburg Stadt; 4 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 24. Dezember 1902
Stilllegung der Bahnstrecke: 2. März 1987
Eröffnung des Radwegs:
Planungen:

Auf der Grundlage eines umfangreichen Gutachtens, das eine Reaktivierung der Altstadtbahn nach Wasserburg wie eine Nutzung als Radweg, hat sich der Rat für eine Entwidmung der Strecke entschieden. [August 2011]

Route: Wasserburg (Inn)
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Grafing–Wasserburg
Stadt Wasserburg: Gutachten Altstadtbahn
12.08.2011

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 48.06218, 12.22640
[N48° 3' 43.85" E12° 13' 35.04"]
48.05888, 12.21805
[N48° 3' 31.97" E12° 13' 4.98"]
0,7 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 48.06218, 12.22640
[N48° 3' 43.85" E12° 13' 35.04"]
48.05888, 12.21805
[N48° 3' 31.97" E12° 13' 4.98"]
0,7 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg BY 6.06a
02.04.2009: "Prüfung: Wanderweg statt Bahn?" (Oberbayerisches Volksblatt, Wasserburger Zeitung)
09.04.2009: "Radweg statt Erneuerung der Bahntrasse in die Altstadt" (Passauer Neue Presse, Wasserburg)
09.06.2009: "Rechnet sich Altstadtbahn?" (Oberbayerisches Volksblatt, Wasserburger Zeitung)
30.10.2010: "Altstadtbahn völlig unwirtschaftlich" (Oberbayerisches Volksblatt, Wasserburger Zeitung)
09.11.2010: "Altstadtbahn vor dem Aus?" (Rosenheimer Zeitung, Wasserburg)
12.11.2010: "Eindeutige Tendenz zu Stilllegung" (Oberbayerisches Volksblatt, Wasserburg)
12.05.2011: "Geh- und Radweg statt Altstadtbahn?" (Oberbayerisches Volksblatt, Wasserburg)
30.07.2011: "Bahn in die Stadt ist Vergangenheit" (Oberbayerisches Volksblatt, Wasserburg)
06.03.2013: "Zuganbindung für 1,5 Millionen Euro" (Oberbayerisches Volksblatt, Wasserburg)

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


Die Bahnstrecke nach Wasserburg wurde nach massiven Schäden am Bahndamm stillgelegt.

Südlich des Kraftwerks verläuft ein Weg neben der Trasse ...

... und ab dem Wehr ...

... weiter am Innufer entlang ...

... auf der Trasse ...

... zum Tunnel kurz vor dem ehem. Stadtbahnhof.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 4. Mai 2017

www.achim-bartoschek.de/details/by6_06a.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/by6_06a.htm