Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Bayern > Oberfranken > BY 2.16
 
BY 2.16 Fichtelberg – Neusorg
Während der untere Abschnitt inzwischen asphaltiert und gegenüber der alten Route deutlich attraktiver gemacht wurde, hat sich weiter oben nicht viel verändert. Immerhin kann man jetzt auch das letzte Stück der Trasse bis kurz vor Fichtelberg auf der Trasse zurücklegen.
Streckenlänge (einfach): ca. 15,7 km (davon ca. 9,6 km auf der ehem. Bahntrasse)
Höhenprofil: l. Gef. von Neusorg (560 m ü. NN) ins Fichtelnaabtal (540 m), hügelig bis Ebnath, langgez. l. St. bis Fichtelberg (650 m) mit einem steileren Abschnitt vor Fichtelberg
Oberfläche:

Bahntrasse: im Landkreis Tirschenreuth asph. (seit November 2008; Breite: 2,5 m), im Landkreis Bayreuth überw. wg. (Sand und Schotter)

Status / Beschilderung: Bahntrasse als kombinierter Fuß-/Radweg; Wegweisung Fichtelnaab-Radweg (teilw. abweichend von der hier beschriebenen Route)
Eisenbahnstrecke: 5030 / Neusorg – Fichtelberg; 15 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 20. Dezember 1890
Stilllegung der Bahnstrecke: 30. Mai 1976 (Pv)
Eröffnung des Radwegs:
Radwegebau:

Beim Ausbau des Fichtelnaab-Radwegs zwischen Brand und Neusorg (2,3 Mio. €; Förderquote 87,5 %) wurde auch der schon als Radwanderweg genutzte Abschnitt bei Neusorg asphaltiert. Der anschließende Weg aus Brand wurde straßenbegleitende angelegt und nutzt nicht die Trasse.

Route: Fichtelberg – Mitterlind – Unterlind – Ebnath – Neusorg
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Neusorg–Fichtelberg
08.09.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 49.99891, 11.85091
[N49° 59' 56.08" E11° 51' 3.28"]
49.93409, 11.97129
[N49° 56' 2.72" E11° 58' 16.64"]
15,7 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 49.99704, 11.85751
[N49° 59' 49.34" E11° 51' 27.04"]
49.98567, 11.86404
[N49° 59' 8.41" E11° 51' 50.54"]
1,6 km
2 (1) 49.98439, 11.86440
[N49° 59' 3.80" E11° 51' 51.84"]
49.95808, 11.89142
[N49° 57' 29.09" E11° 53' 29.11"]
4,1 km
3 (1) 49.95131, 11.90367
[N49° 57' 4.72" E11° 54' 13.21"]
49.95490, 11.93037
[N49° 57' 17.64" E11° 55' 49.33"]
2,2 km
4 (1) 49.95538, 11.93220
[N49° 57' 19.37" E11° 55' 55.92"]
49.95544, 11.93600
[N49° 57' 19.58" E11° 56' 9.60"]
0,3 km
5 (1) 49.95504, 11.93911
[N49° 57' 18.14" E11° 56' 20.80"]
49.94840, 11.94353
[N49° 56' 54.24" E11° 56' 36.71"]
0,8 km
6 (1) 49.93317, 11.95536
[N49° 55' 59.41" E11° 57' 19.30"]
49.93162, 11.96221
[N49° 55' 53.83" E11° 57' 43.96"]
0,6 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg BY 2.16
04.03.2008: "Der Fichtelnaabradweg wächst" (Oberpfalznetz, Kreis Tirschenreuth)
30.05.2008: "Fichtelnaabradweg wird eröffnet" (Oberpfalznetz, Kreis Neustadt/WN)
03.06.2008: "Für Pedalritter keine Wünsche offen" (Oberpfalznetz, Kreis Tirschenreuth)
03.06.2008: "Attraktiv und familienfreundlich" (Oberpfalznetz, Kreis Tirschenreuth)
04.08.2008: "Fichtelnaabradweg wächst weiter" (Frankenpost, Marktredwitz)
04.08.2008: "Vision: 'Fahrradregion Fichtelnaabtal'" (Oberpfalznetz, Kreis Tirschenreuth)
04.08.2008: "2,6 Millionen Euro für zehn Kilometer" (Oberpfalznetz, Kreis Tirschenreuth)
06.08.2008: "Radler dürfen künftig weiter strampeln" (Oberpfalznetz, Kreis Tirschenreuth)
02.09.2008: "Arbeiten liegen voll im Zeitplan" (Oberpfalznetz, Kreis Tirschenreuth)
03.09.2008: "Fünf Kilometer Radweg sind fertig" (Frankenpost, Marktredwitz)
27.10.2008: "EU bezuschusst Fichtelnaabradweg" (Oberpfalznetz, Kreis Tirschenreuth)
22.11.2008: "Amt steuert 70 Prozent bei" (Oberpfalznetz, Kreis Tirschenreuth)
18.12.2008: "Die Radwege in Zahlen" (Oberpfalznetz, Kreis Tirschenreuth)
05.06.2009: "Auf dem Rad von Brand nach Neusorg" (Frankenpost, Marktredwitz)
29.09.2010: "Neusorg: Kosten für Radweg dritteln" (Oberpfalznetz)
17.08.2015: "Radalierer beschädigen Fichtelnaab-Radweg" (Frankenpost, Marktredwitz)
11.12.2015: "Kein Zug nach Irgendwo" (Oberpfalznetz)

Befahrung: Juni 2011

Fahrtrichtung Nord

NEUSORG (Landkreis Tirschenreuth)
0,0 vom Bf NEUSORG links: Bahnhofstraße (l. St. und an der Straße links: Naabtalstraße
0,4 an der Brücke geradeaus: St 2181 (rechter Zweirichtungs-R/F, l. Gef.); ab der Einmündung bei 0,8 asph. R/F auf der ehem. Bahntrasse (l. Gef.); später etwas stärkeres Gef.: teilw. abgetragener Damm
  0,4 links: Trevesen 5,1; Lochau 1,7; Fichtelnaab-Radweg
1,5 dem Weg mit k. Gef. schräg links folgen: straßenbegleitender R/F zur St 2181; einen einmündenden Weg queren
EBNATH (Landkreis Tirschenreuth)
3,2 am R/F-Ende schräg rechts: St.
3,4 in HÖLZLASHOF geradeaus und zweimal links (Brunnen): l. Gef.
3,8 am Ortsanfang EBNATH an der Zufahrt zum Sägewerk geradeaus, dann schräg rechts: Beginn des asph. R/F auf der ehem. Bahntrasse (l. St.); eine asph. Straße queren (zwei Drängelgitter), flacher Einschnitt, dann die TIR 23 queren (zwei Drängelgitter, Spielplatz); l. Gef.
  4,2 links: Brand; rechts: Waldershof 11,9; Schwarzenreuth 1,8
4,7 die TIR 10 rechts versetzt queren: R/F parallel zum Gregnitzweg (das ehem. Bahnhofsgelände ist überbaut), dann links versetzt zurück auf die Trasse; einen Bach überqueren (l. St.)
5,3 die St 2181 unterqueren (Röhre): langgez. l. St.
  5,3 hinter der Brücke links zurück: Freibad Selingau 0,3
BRAND (Landkreis Tirschenreuth)
  dem Weg geradeaus folgen und bei 7,1 die St 2665 unterqueren
7,5 an der Kapelle links: Kemnather Straße (Gef.); die Fichtelnaab überqueren (Schutzhütte), dann St.
  7,5 rechts: Brand Ortsmitte 0,4
7,9 hinter dem Ort rechts (Querrinne), dann schräg rechts dem asph. Weg im Tal der Fichtelnaab folgen (l. hügelig); später rechts versetzt ans Bachufer und auf einer Brücke rechts versetzt zurück auf die Bahntrasse
9,4 dem R/F geradeaus folgen (langgez. l. St.); einen Weg queren
MEHLMEISEL (Landkreis Bayreuth)
10,7 ab der Kreisgrenze (Hochspannungsleitung) wg.
11,5 an der Zufahrt zur Kläranlage MEHLMEISEL geradeaus (asph. Straße), dann die St 2181 queren: wg. R/F mit Auswaschungen; langgez. l. St.; einen Weg und bei 12,5 die Zufahrt zur Kapelle queren; drei weitere Querwege (l. St.), dann mit k. St. (Auswaschungen) rechts versetzt neben und wenig später links versetzt wieder auf die Trasse; Damm und Einschnitt; im Wald Querweg
14,3 einen Weg queren: neu ausgebauter Bahntrassenabschnitt
  14,3 rechts: Fichtelnaab-Radweg (wurde bisher nicht auf den neuen Abschnitt gelegt)
FICHTELBERG (Landkreis Bayreuth)
15,1 mit k. st. St. (VORSICHT!) zum Automobil-Museum und dort geradeaus zur Fischerglasstraße, dieser geradeaus folgen; ab dem ehem. Bf Bahnhofstraße; am Parkplatz und Busbahnhof vorbei
15,7 am Ende rechts: Poststraße / St 2181 zur Kreuzung Wunsiedeler / Bayreuther Straße
  15,8 an der Kreuzung geradeaus: Fortsetzung des Fichtelnaab-Radwegs in Richtung Bischofsgrün



Bei Neusorg sind einige 100 m der Bahntrasse befahrbar, ...

... dann geht es hinter einem teilweise abgetragenem Damm ...

... hinab auf den neuen Radweg entlang der Straße.

Vor Ebnath wird man mit Blick auf die brachliegende Trasse hoch nach Hölzlashof gescheucht.

In Ebnath wurde der ältere Bahntrassenweg asphaltiert ...

... und ist an zwei Querstraßen mit Drängelgittern garniert.

Am ehem. Bahnhof wird ein kurzes Stück umfahren, ...

... hinter dem Ort wurde eine neue Unterführung gebaut.

Nach einer längeren Waldpassage ...

... geht es unter einer Straße hindurch nach Grünberg ...

... und dort links auf die andere Seite der Fichtelnaab.
Durch diesen neuen Weg entfällt der Anstieg nach Brand.

Hinter dem Industriegelände verschwenkt der Radweg wieder auf die Bahntrasse.

Er folgt weiter mit leichter Steigung dem Bachtal.

An der Kreisgrenze zum Landkreis Bayreuth endet der Asphalt.

Bei Mehlmeisel ist ein kurzes Stück als Zufahrt zur Kläranlage ausgebaut, ...

... der anschließende Abschnitt hinterlässt zum Teil einen ungepflegteren Eindruck.

Bei Mitterlind passiert man eine Kapelle ...

... und etwas später diese Brücke.

Regenwolken über dem Fichtelgebirge.

Kurze Umfahrung bei Bärenschlag.

Neues Geländer an einem Damm.

Vor Fichtelberg wurde das äußerste Stück der Bahnstrecke inzwischen ebenfalls als Weg hergerichtet, ...

... endet aber am Automobilmuseum an einer sehr steilen Rampe (Vorsicht!), ...

... von wo man über die Bahnhofstraße an den ehem. Endbahnhof gelangt.

 

Bahntrassenradeln BY 2.16
5903 n. Cheb / Eger
0,0 Neusorg
5903 v. Nürnberg
3,9 Ebnath (Oberpf.) Süd
4,6 Ebnath (Oberpf.)
7,5 Brand (Fichtelgeb.)
11,0 Unterlind
11,7 Mehlmeisel
14,7 Fichtelberg
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 5. April 2017

www.achim-bartoschek.de/details/by2_16.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/by2_16.htm