Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Bayern > Oberfranken > BY 2.12
 
BY 2.12 Bayreuth – Hollfeld
Zwei Abschnitte haben mir besonders gut gefallen: die flache Kuppe zwischen Pittersdorf und Mistelgau sowie das obere Wisenttal südlich von Hollfeld. In einigen Bereichen ist die alte Trasse inzwischen fast spurlos verschwunden.
Streckenlänge (einfach): ca. 32,5 km (davon ca. 18 km auf der ehem. Bahntrasse)
auf den ersten 4 km identisch mit BY 2.13
Höhenprofil: l. St. von Bayreuth (350 m ü. NN) bis kurz vor Mistelgau (Scheitelpunkt 440 m), mit Ausnahme einer Kuppe bei Truppach insg. l. Gef. bis Plankenfels (370 m), und l. hügelig bis Hollfeld (380 m)
Oberfläche:

zwischen Bayreuth und Plankenfels seit 2003 asph., Bahntrassenabschnitte zw. Plankenfels und Hollfeld wg., Verbindungsstücke überw. asph.

Status / Beschilderung: Bahntrasse als kombinierter Fuß-/Radweg; Wegweisung zw. Ortsrand Bayreuth und Hollfeld als Hochweg Fränkische Schweiz, zw. Bayreuth und Plankenfels auch als Fränkische-Schweiz-Radweg, in Abschnitten auch weitere Routen
Eisenbahnstrecke: 5002 / Bayreuth – Hollfeld; 31 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 9. März 1904 (Fahrplanmäßiger Betrieb 12. März)
Stilllegung der Bahnstrecke: 28. September 1974; Kreuzstein – Röhrenstein: ca. 2000
Eröffnung des Radwegs:
  • 2001: 2. BA zw. Kreuzstein und Bayreuth Altstadt
Planungen:

Der Abschnitt von Stechendorf nach Hollfeld sollte grundlegend saniert und ausgebaut werden. Ein entsprechender Beschluss des Bauausschusses wurde allerdings im September 2016 vom Hollfelder Stadtrat überstimmt. Der Weg wird jetzt nur provisorisch geflickt. [September 2016]

Route: Bayreuth Nürnberger Straße – ehem. Hp Kreuzstein – ehem. Hp Röhrensee – ehem. Bf Bayreuth-Altstadt – Mistelbach – Pittersdorf (Hummeltal) – Mistelgau – Frankenhaag – Obernsees – Truppach – Plankenfels – Stechendorf – Treppendorf – Hollfeld
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Bayreuth–Hollfeld
30.12.2016

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 49.93500, 11.59224
[N49° 56' 6.00" E11° 35' 32.06"]
49.93402, 11.29488
[N49° 56' 2.47" E11° 17' 41.57"]
32,5 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 49.93500, 11.59224
[N49° 56' 6.00" E11° 35' 32.06"]
49.93395, 11.55305
[N49° 56' 2.22" E11° 33' 10.98"]
3,2 km
2 (1) 49.93565, 11.54938
[N49° 56' 8.34" E11° 32' 57.77"]
49.91328, 11.52099
[N49° 54' 47.81" E11° 31' 15.56"]
3,6 km
3 (1) 49.90966, 11.51346
[N49° 54' 34.78" E11° 30' 48.46"]
49.90238, 11.51513
[N49° 54' 8.57" E11° 30' 54.47"]
0,8 km
4 (1) 49.90146, 11.50347
[N49° 54' 5.26" E11° 30' 12.49"]
49.90767, 11.46623
[N49° 54' 27.61" E11° 27' 58.43"]
3,0 km
5 (1) 49.90476, 11.43517
[N49° 54' 17.14" E11° 26' 6.61"]
49.91662, 11.39473
[N49° 54' 59.83" E11° 23' 41.03"]
3,2 km
6 (1) 49.89494, 11.35859
[N49° 53' 41.78" E11° 21' 30.92"]
49.89169, 11.35276
[N49° 53' 30.08" E11° 21' 9.94"]
0,6 km
7 (1) 49.88844, 11.34014
[N49° 53' 18.38" E11° 20' 24.50"]
49.89421, 11.33722
[N49° 53' 39.16" E11° 20' 13.99"]
0,7 km
8 (1) 49.91008, 11.31309
[N49° 54' 36.29" E11° 18' 47.12"]
49.93069, 11.29701
[N49° 55' 50.48" E11° 17' 49.24"]
2,9 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg BY 2.12
10.10.2012: "Schlaglochpiste statt Radweg" (Nordbayerische Nachrichten)
17.10.2012: "Wer saniert den maroden Radweg?" (Nordbayerischer Kurier, Hollfeld/Bayreuth)
19.10.2012: "Radwegtrasse ist unzumutbar" (Nordbayerische Nachrichten, Hollfeld)
28.09.2016: "Stechendorf: Schotter statt Prestige" (Nordbayerischer Kurier)

Befahrung: Oktober 2006

Fahrtrichtung West

BAYREUTH (kreisfreie Stadt)
0,0 aus der Innenstadt von Bayreuth kommend von der Nürnberger Straße (rechter R/F) südlich der Einmündung Prieserstraße rechts: asph. Bahntrassen-R/F; bei 0,4 eine Straße unterqueren (Signal); mehrere Querwege, an der Universität Brücke über ein Feuchtgebiet; eine Straße unter- (Kuppe) und einen Park überqueren
  0,2 links: Eremitage, Wolfsbach
1,9 eine Straße mit Drängelgittern queren; weitere Straße unterqueren; l. St.; zwei Straßen queren und dem Weg wenig rechts versetzt folgen; zwei weitere Einmündungen und die Adolf-Wächter-Straße queren
  1,9 links: Gesees, Saas
3,5 hinter dem ehem. Bf Bayreuth Altstadt (Parkplatz) an der Verzweigung schräg links: linker straßenbegleitender R/F; einen Bach überqueren, dann asph. Damm
  3,5 rechts: Bahntrassenweg BY 2.11 (Richtung: Kulmbach-Melkendorf
3,9 an einem Abzw. geradeaus folgen: s. l. St., parallel zur B 22
  3,9 rechts: Fränkische-Schweiz-Radweg; Hochweg Fränkische Schweiz; Pottenstein-Radweg; BT 7
5,2 an einem ehem. Hp vorbei und an einer Einmündung geradeaus folgen; einen Bach überqueren, später über eine kl. Brücke; der Weg bleibt unterhalb der Straße
  5,2 rechts: Schloss Fasanerie 2,0
MISTELBACH (Landkreis Bayreuth)
6,6 bei MISTELBACH den Weg zur Kläranlage und einen asph. Weg queren; ehem. Hp, l. St.
7,2 am R/F-Ende rechts versetzt und vor dem Spiel-/Sportplatz (Tischgruppen) nochmals wenig rechts versetzt: Verbundpflaster-R/F
7,6 schräg links: Bahnhofstraße (l. Gef.), an der fehlenden Brücke schräg rechts, dann schräg links: Thalweg mit Kopfsteinaufpflasterungen; l. St.
  7,6 schräg links und links: Pottenstein-Radweg; BT 7
8,0 am Ortsrand schräg links: asph. R/F auf der ehem. Bahntrasse (l. St.); am Viertelstein vorbei und einen Weg queren
HUMMELTAL (Landkreis Bayreuth)
8,9 der Weg verlässt vor einem Einschnitt links die Trasse und verläuft zunächst auf der Hangkante; ab Haus l. Gef.; schräg links folgen und einen Bach überqueren
9,6 schräg rechts (Karte): R/F (landw. Verkehr frei), l. St.
  9,6 links: Pottenstein-Radweg; Obertrubach 41; Pottenstein 21; Hummeltal 0,8
  am R/F-Ende hinter der Brücke links (geradeaus: Am Bahndamm): Fliederstraße; an der Kreuzung rechts: asph. R/F unterhalb der Bahn (l. St., ehem. Bahnhof, teilw. überbaut)
10,2 mit k. St. rechts versetzt und die St 2163 queren (Querungshilfe, „Radfahrer absteigen“), dann links versetzt zurück auf die asph. Bahntrasse (Einschnitt, l. St.; auf 1,2 km nochmals zu MISTELBACH, Landkreis Bayreuth); mehrere Feldwege queren, l. hügelig; Dämme und Einschnitte; an Teichen vorbei und einen Bach überqueren
MISTELGAU (Landkreis Bayreuth)
13,1 in MISTELGAU rechts versetzt von der Trasse: Am Weidenbach
13,4 am Ende rechts: St 2185; den Bach überqueren, l. St.
13,6 links zurück: Eichenstraße; l. St., dann stärkeres Gef.
13,9 an der Einmündung Erlenweg schräg links folgen; l. Gef., außerorts Tischgruppe
  13,9 rechts: Schloss Fasanerie 8,3; Seitenbach 2,1
14,3 vor der Einmündung in die Straße schräg rechts: Z. 260; l. St., dann schräg links folgen: l. Gef.
14,9 die BT 1 links versetzt queren: Z. 260; teilw. l. Gef., eine Hofzufahrt queren
16,0 die BT 2 queren: Z. 260, dann R/F; ab Frankenhaag erkennbar auf der Trasse; Tischgruppe
  16,0 links: Glashütten 3,6; BT 6
17,0 eine Straße queren (Drängelgitter): l. Gef.; an einem Hof einen kl. Bach überqueren
18,8 die Straße nach Streit queren, dann über einen Bach und einen Graben
19,2 an der Kapelle / Parkplatz links: k. Gef., dann k. St. und die St 2186 queren (Drängelgitter), nochmals k. St. und links; in OBERNSEES St. Rupertusstraße (l. St. und Gef.)
20,0 an der abkn. Vorfahrt schräg rechts (Buswartehäuschen): Vordere Dorfstraße
20,1 schräg links: Zum Knock, dann links: Untere Aue; bei 20,3 schräg rechts aus dem Ort
20,7 an der Therme (Parkplatz) links: An der Therme; an der Einmündung in die Straße geradeaus, später fl. Kuppe
21,6 in TRUPPACH geradeaus (Spielplatz mit Unterstand); langgez. Kuppe
23,1 schräg rechts: St 2186 (rechter Zweirichtungs-R/F); am Abzw. Schackenwöhr geradeaus folgen
PLANKENFELS (Landkreis Bayreuth)
23,3 ab Abzw. Ringau (Buswartehäuschen) auf der Bahn; an einer Tankstelle vorbei: Bayreuther Straße (rechter R/F, dann Parallelstraße zur Staatsstraße
24,2 an der Einmündung in die St 2186 geradeaus (Tischgruppe, Buswartehäuschen), der Straße leicht hügelig durch den Ort folgen und einen Bach überqueren
24,9 vor dem Buswartehäuschen rechts: wg.; vor der Bahnbrücke (Tischgruppe, Gleisstück) links: wg., St.; bei 25,1 schräg rechts (Pfostensperre): wg. Bahntrasse (l. St.); Einschnitte und Dämme; Tischgruppe
  24,9 geradeaus und links: Fränkische-Schweiz-Radweg; BT 5; Forchheim 38
25,9 am Ende mit k. St. links versetzt (Sportplatz) nach WADENDORF (l. Gef.)
26,2 an der Einmündung geradeaus, dann links die St 2191 queren (Buswartehäuschen, Tischgruppe); im Ort vor der Sackgase rechts: st. Gef.
26,6 an der Feuerwehr schräg links, den Bach überqueren und geradeaus (St., Buswartehäuschen)
27,3 hinter den Häusern schräg rechts, Tischgruppe, l. Gef., dann schräg rechts: hügelig (neu asphaltiert)
  27,3 geradeaus: Aufseß 11; BT 4
HOLLFELD (Landkreis Bayreuth)
28,5 in STECHENDORF rechts: l. Gef.; schräg links folgen und einen Bach überqueren; an der Bushaltestelle (Buswartehäuschen) geradeaus: St.
28,9 links an der Feuerwehr vorbei; ab Spielplatz wg, dann schräg rechts auf die wg. Bahntrasse (29,1); s. l. Gef., an einer Tischgruppe vorbei und zwei Wege queren
30,2 über eine Brücke und unmittelbar danach einen Weg queren: l. St., teilw. steinig; ein Einschnitt
31,3 hinter dem Sportplatz Treppendorf einen Weg überqueren; ab einer Einmündung asph. Wirtschaftsweg
31,6 eine Straße queren: wg. R/F; s. l. St.
32,1 in HOLLFELD rechts versetzt: Bahnhofstraße / St 2191 am ehem. Bahnhof vorbei; am Bauhof Parkplatz und Buswartehäuschen (32,5)



Die anfangs parallel verlaufenden Straßen sind weitgehend durch einen Grünstreifen abgeschirmt.

Bei Mistelbach liegt der "Viertelstein" am Wegesrand.

Zwischen Hummeldorf und Mistelgau.

Auf einigen Dämmen haben sich Längsrisse im Asphalt gebildet.

Vorbildliche Ortsschilder.

Rastplatz und ...

... Weg bei Frankenhaag.

Das Umfeld der alten Bahnbrücke bei Plankenfels wird gerade neu gestaltet.

Nördlich von Stechendorf ...

... liegt einer der schönsten Abschnitte der Strecke.

Ein letzter flacher Einschnitt vor Hollfeld.

 


Bahntrassenradeln BY 2.12
5010 n. Neuenmarkt-Wirsberg
5000 n. Warmensteinach
0,0 Bayreuth
5051 v. Weiden
5001 v. Schnabelwald
3,8 Röhrensee
5,3 Bayreuth Altstadt
5003 n. Kulmbach
6,9 Fantasie-Eckersbach
9,4 Mistelbach
12,0 Pittersdorf
14,8 Mistelgau
17,3 Frankenhaag
20,8 Obernsees
22,2 Truppach
24,9 Plankenfels
27,3 Wadendorf
29,4 Stechendorf-Welkendorf
30,7 Moggendorf
32,7 Hollfeld
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 14. August 2017

www.achim-bartoschek.de/details/by2_12.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/by2_12.htm