Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Baden-Württemberg > westlich des Neckars > BW 1.09
 
BW 1.09 Leinfelden-Echterdingen – Waldenbuch-Glashütte (Siebenmühlentalbahn)
Am Rande des Ballungszentrums Stuttgart gelegen ist der Radweg im Siebenmühlental ein beliebtes Ausflugsziel mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten. Im oder am Wald gelegen folgt er dem Tal meist in Hanglage, herausragend sind mehrere aufwändige Viadukte.
Streckenlänge (einfach): ca. 12,2 km (davon ca. 9,7 km auf der ehem. Bahntrasse)
Die angrenzenden Abschnitte der ehem. Siebenmühlentalbahn von Leinfelden nach Musberg und von Glashütte nach Waldenbuch sind teilw. überbaut.
Höhenprofil: kontinuierliches l. Gef. von Leinfelden-Echterdingen, OT Musberg (424 m ü. NN) nach Waldenbuch-Glashütte (340 m)
Oberfläche:

asph.; in Leinfelden auch wg.

Status / Beschilderung: Bahntrasse überw. Z. 260, abschnittsweise regionale Wegweisung (unterschiedliche Systeme)
Kunstbauten: Mehrere umgenutzte Bahnviadukte und ein Neubau: Drei ehemalige Bahnbrücken zwischen der Mäulesmühle und der Seebruckenmühle wurden vom 31. August bis Ende November 2009 saniert. Im Sommer 2011 musste die Brücke bei der Burkhardtsmühle komplett gesperrt werden. Sie wurde 2012 durch einen Neubau ersetzt, wodurch auch die Linienführung der darunterliegenden Straße optimiert werden konnte.
Eisenbahnstrecke: 4862 / Leinfelden – Waldenbuch; 12 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 23. Juni 1928
Stilllegung der Bahnstrecke: 27. Juni 1955 (Pv); 1. Oktober 1956 (Gv)
Eröffnung des Radwegs:
  • ca. 1960
Messtischblätter: 7320*, 7321*
Route: Leinfelden-Echterdingen (OT Musberg) – Siebenmühlental – Waldenbuch-Glashütte
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Siebenmühlentalbahn
03.07.2016

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 48.63641, 9.13270
[N48° 38' 11.08" E9° 7' 57.72"]
48.69717, 9.14222
[N48° 41' 49.81" E9° 8' 31.99"]
12,2 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 48.63413, 9.15290
[N48° 38' 2.87" E9° 9' 10.44"]
48.69231, 9.12977
[N48° 41' 32.32" E9° 7' 47.17"]
9,0 km
2 (1) 48.69266, 9.12986
[N48° 41' 33.58" E9° 7' 47.50"]
48.69421, 9.13145
[N48° 41' 39.16" E9° 7' 53.22"]
0,2 km
3 (1) 48.69329, 9.13671
[N48° 41' 35.84" E9° 8' 12.16"]
48.69380, 9.14287
[N48° 41' 37.68" E9° 8' 34.33"]
0,5 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg BW 1.09
27.08.2009: "Die Brücken im Tal sind altersschwach" (Filder-Zeitung)

Befahrung: Oktober 2007

Fahrtrichtung Nord

WALDENBUCH (Landkreis Böblingen)
0,0 an der Kreuzung Neuer Weg / Waldorfer Straße in WALDENBUCH Beginn der Bahnhofstraße, dieser durch ein Gewerbegebiet aus dem Ort folgen
1,2 an der Brücke geradeaus
  1,2 links: Echterdingen, Steinenbronn
1,6 in GLASHÜTTE in der Rechtskurve der Straße geradeaus (Wanderparkplatz und Spielplatz): Beginn des asph. Bahntrassenwegs (Z. 260, „Auf eigene Gefahr“, Pfostensperre, teilw. Wegeschäden), s. l. Gef., der Bahndamm ist hinter einem Haus auf einem kurzen Stück abgetragen
2,6 hinter einem Haus (ehem. Bahnhof) geradeaus, an der Burkhardtsmühle den Bach und die L 1185 überqueren (Pfostensperren, „Radfahrer absteigen“)
  2,6 rechts: Nürtingen 16; Neuenhaus 3,6; Filderstadt 5,5
2,9 am Wanderparkplatz geradeaus und an einem Kiosk / Biergarten vorbei: langgez. l. St. (kurz zu FILDERSTADT, Landkreis Esslingen), am Weg zu einem Sägewerk vorbei; im weiteren Verlauf immer wieder kleine Dämme, der Weg verläuft oberhalb des Talgrundes am Hang; an der Kochenmühle und der Walzenmühle vorbei (fl. Einschnitt), viel Wald, eine Tischgruppe; teilw. zu STEINENBRONN, Landkreis Böblingen
LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (Landkreis Esslingen)
6,8 eine kleine Straße queren (ehem. Hp Schlößlesmühle), langgez. l. St.
  6,8 links: Steinenbronn 3,5; rechts: Stetten 3,5; Echterdingen 4,0
8,5 am ehem. Bf Steinenbronn geradeaus folgen, am Abzw. zur Seebrückenmühle vorbei und auf einer großen Brücke die L 1208 überqueren (s. l. St. / eben), über eine weitere Brücke (Seitental mit drei Wegen)
9,7 auf einer weiteren alten Bahnbrücke die kleine Straße zur Eselsmühle überqueren und am steilen Weg zum Wanderparkplatz, dann an einer Tischgruppe vorbei, l. St.
10,5 in MUSBERG an einer Buswendeschleife wenig rechts versetzt, an der Ampel die L 1192 queren und wenig links versetzt zurück auch die wg. Bahntrasse (Holzschranke, l. St.); ehem. Haltestelle
10,8 schräg rechts folgen (Tischgruppen), dann k. St. / Pfostensperre und schräg rechts: Weilerwaldstraße (oberhalb der Trasse, geradeaus folgen)
  10,8 links: S.-Möhringen 5,0; S.-Vaihingen 6,7
11,2 Musberger Straße queren, links: Kirchstraße und nach wenigen Metern schräg links: mit k. Gef. / Schranke auf die wg. Bahntrasse; eine Straße unterqueren (Drängelgitter, „Radfahrer absteigen“); schräg links folgen, l. Gef., an einer Rampe vorbei, Linkskurve
11,7 schräg links: Narzissenstraße und geradeaus: Bahnhofstraße zum S-Bahnhof Leinfelden (12,0)



Aus der Bahnhofstraße von Waldenbuch kommend (Blick zurück) ...

... beginnt bei Glashütte der Bahntrassenweg ...

... durch das Siebenmühlental.

Im Bereich der Kläranlage ist der Damm kurz abgetragen.

Rastplatz vor dem ehemaligen Bahnhof Burkhardtsmühle.

Wenig später werden die Aich ...

... und an der Burkhardtsmühle die L 1185 ...

... auf neuer Brücke überquert (Blick zurück).

Der Biergarten hinter der Brücke ist ein beliebter Treffpunkt.

Der Weg folgt jetzt leicht ansteigend dem Tal des Reichenbachs.

Blicke zurück auf die Obere Kleinmichelesmühle.

... und das Tal, bevor der Weg in den Wald eintaucht.

Auch bei der Kochenmühle kann man einkehren.

Am ehemaligen Haltepunkt Schlößlesmühle befindet sich eine kleine Querstraße.

Anschließend öffnet sich das Gelände wieder etwas.

Am ehemaligen Bahnhof Steinenbronn ...

... hängt noch das alte Stationsschild.

Anschließend geht es ...

... kurz hintereinander über ...

... drei große Viadukte: Unter dem an der Mäulesmühle befindet sich einer der Wanderparkplätze.

Noch ein Stückchen aufwärts, ...

... dann kommt die Querstraße bei Musberg in Sicht, ...

... an der der alte Bahnhof steht.

Im Bereich der Weilerwaldstraße ist die Trasse auf 400 m bis zur Musberger Straße nicht ausgebaut.

Die Schönbuchstraße wird in einer Röhre unterquert.

Am unmittelbar folgenden Spielplatz stößt die Filderradrunde hinzu.

Der Bahntrassenweg endet ein Stück vor dem S-Bahnhof Leinfelden.

 


Bahntrassenradeln BW 1.09
4861 v. Stuttgart-Rohr
v. Stuttgart-Möhringen
0,0 Leinfelden
4861 n. Echterdingen
1,6 Musberg
3,7 Steinenbronn
5,5 Schlösslesmühle
7,1 Kochenmühle
9,6 Burkhardtsmühle
10,4 Glashütte
11,7 Waldenbuch
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 11. Juni 2017

www.achim-bartoschek.de/details/bw1_09.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/bw1_09.htm