Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Baden-Württemberg > westlich des Neckars > BW 1.08
 
BW 1.08 Pforzheim – Ittersbach (Teilstrecke der ehem. Kleinbahn nach Ittersbach)
Außer dem Aufstieg von Brötzingen nach Birkenfeld sind nur wenige Abschnitte der Kleinbahnstrecke nach Ittersbach als Wege erhalten geblieben.
Streckenlänge (einfach): ca. 16 km (davon ca. 3,8 km auf der ehem. Bahntrasse)
bei Weiler ist ein weiterer Kilometer als Weg erhalten
Oberfläche:

in Pforzheim und Birkenfeld wg, in Keltern asph.

Eisenbahnstrecke: Pforzheimer Kleinbahn / Pforzheim – Ittersbach; 19 km (1000 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 2. Januar 1900 (Ittersbach – Brötzingen), 2. Juli 1901 (Brötzingen – Pforzheim Leopoldplatz)
Stilllegung der Bahnstrecke: 10. Juli 1968 (vorzeitig nach Zerstörungen durch einen Tornado, 3. August: letzter Abschiedszug)
Eröffnung des Radwegs:
Messtischblatt: 7117
Route: Pforzheim
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Pforzheimer Kleinbahn
10.06.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 48.88816, 8.66598
[N48° 53' 17.38" E8° 39' 57.53"]
48.86883, 8.51084
[N48° 52' 7.79" E8° 30' 39.02"]
16,0 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 48.88646, 8.66218
[N48° 53' 11.26" E8° 39' 43.85"]
48.88552, 8.65727
[N48° 53' 7.87" E8° 39' 26.17"]
0,4 km
2 (1) 48.88387, 8.65191
[N48° 53' 1.93" E8° 39' 6.88"]
48.88038, 8.62417
[N48° 52' 49.37" E8° 37' 27.01"]
2,3 km
3 (1) 48.89512, 8.55795
[N48° 53' 42.43" E8° 33' 28.62"]
48.88997, 8.55095
[N48° 53' 23.89" E8° 33' 3.42"]
0,8 km
4 (1) 48.88824, 8.54953
[N48° 53' 17.66" E8° 32' 58.31"]
48.88709, 8.54857
[N48° 53' 13.52" E8° 32' 54.85"]
0,1 km
5 (1) 48.88457, 8.54653
[N48° 53' 4.45" E8° 32' 47.51"]
48.88369, 8.54425
[N48° 53' 1.28" E8° 32' 39.30"]
0,2 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg BW 1.08
22.09.2010: "Stadtbahnpläne stoßen in Keltern auf großes Interesse" (Pforzheimer Zeitung)
27.09.2011: "Mit dem Rad der Bahn auf der Spur" (Pforzheimer Zeitung)

Befahrung: Juni 2014

Fahrtrichtung Ost

ITTERSBACH (Landkreis Karlsruhe)
0,0 vom Bahnhof Ittersbach auf der Bahnhofstraße südwärts, dann links: Lange Straße; die S-Bahn überqueren und aus dem Ort (überw. Gef.); bei 1,0 und später St.; an einem Brückenwiderlager vorbei; bei 1,0 geradeaus folgen
1,4 geradeaus und den Bach überqueren: s. st. St.
STRAUBENHARDT (Enzkreis)
2,0 links: s. st. Gef.; im Wald geradeaus folgen
2,5 an der Mühle rechts und durch ein Privatgrundstück (Bremshubbel); der Weg verläuft oberhalb der Trasse
4,0 in WEILER rechts: Neumüller Weg (St.) und an der Straße links: Hauptstraße am ehem. Bahnhof vorbei (l. Gef.)
  4,0 rechts: Schwann 5,2; Ottenhausen 1,2
4,3 rechts: die Stichstraße mündet in einem asph. Bahntrassen-R/F (Damm, Pfostensperre); ab 4,5 neben (betoniert; Wegeschäden) und ab 4,8 links versetzt wieder auf der Trasse
5,0 die Schlossstraße wenig rechts versetzt queren; ab 5,2 verläuft der Wirtschaftsweg im Zuge der früheren Bahn (R/F, landw. Verkehr)
  5,0 rechts: Niebelsbach 1,6; Grenzsägmühle 2,5
6,0 mit k. Gef. wenig links versetzt; an einer Verzweigung schräg links und später mit l. St. die ehem. Bahntrasse kreuzen; in ELLMENDINGEN k. St.
7,1 rechts: Mahlbergstraße; bei 7,5 auf der Kandelstraße wenig links versetzt: Ringstraße an einem Parkplatz und dem ehem. Bahnhof vorbei (l. Gef.);
  7,1 geradeaus: Karlsruhe 30; Ellmendingen-Ortsmitte 0,7
7,7 die L 339 queren: Kinzigstraße (l. St.)
7,9 am Ortsrand links: R/F; dem Weg links versetzt folgen
  7,9 rechts: Schwann 9,5; Grenzsägmühle 0,5
8,1 an der Sporthalle geradeaus über eine Brücke (Pfostensperre), dann k. St.
  8,1 links: Karlsruhe 30; Ellmendingen-Ortsmitte 0,3
8,3 rechts: L 562 (rechter straßenbegleitender R/F); einen Bach überqueren, dann mit St. nach DIETLINGEN: an einem Wendehammer schräg links, dann geradeaus: R/F
9,4 eine Straße queren
  9,4 rechts: Schwann 11; Niebelsbach 0,7
9,6 am Ende rechts: Westendstraße (St.) und nach rund 80 m links: Poststraße (l. Gef. und Linkskurve)
9,9 schräg rechts: Bachstraße (l. St.)
  9,9 links: Königsbach 11; Ersingen 6,6
10,1 an der Kreuzung Bahnhofstraße geradeaus folgen
  10,1 rechts: Neuenbürg 7,9; Obernhausen 4,8
10,7 am Ende links: Gustav-Rommel-Straße (flache Mulde)
10,8 rechts: Birkenfelder Straße (St.) und am Ortsende schräg rechts: st. Gef.; vor und hinter einem Hof Bremshubbel
BIRKENFELD (Enzkreis)
12,2 einen Bach überqueren, dann wieder stärkere St.
12,6 links (Pfostensperre): wg. Bahntrassen-R/F; flacher Damm, dann einen asph. Weg queren und in einem Einschnitt die Alte Pforzheimer Straße unterqueren (l. St.)
  12,6 geradeaus: Bad Wildbad 22; Birkenfeld 1,7
  12,6 rechts: Die Trasse ist bis zum nächsten Querweg als Radweg ausgebaut.
13,4 geradeaus über einen Damm folgen
  13,4 rechts zurück: Freudenstadt 70; Birkenfeld 2,6; Schwarzwälder Höhenradweg West
PFORZHEIM (kreisfreie Stadt)
  Hegauweg (wg. Bahntrassen-R/F; langgez. l. Gef.)
14,8 geradeaus (Pfostensperre): Hohentwielstraße (l. Gef.; parallel zur Trasse); auf der Heubergstraße wenig rechts versetzt: weiter Hohentwielstraße (l. St.)
15,3 auf der Teinachstraße wenig rechts versetzt (Pfostensperre): wg. Bahntrassen-R/F
15,7 nach k. Gef. schräg links: Wildbader Straße / B 294 (linker Zweirichtungsradweg)
15,9 an der Kreuzung rechts und dann links über den Parkplatz zum Ausgang „Arlinger Bushaltestellen“ des Hp Pforzheim-Brötzingen (16,0)
  15,9 rechts: Schwarzwälder Höhenradweg West


Fahrtrichtung West

PFORZHEIM (kreisfreie Stadt)
0,0 Ausgang „Arlinger Bushaltestellen“ des Hp Pforzheim-Brötzingen: links und geradeaus zur Straße
0,1 rechts und an der Kreuzung links: Wildbader Straße / B 294 (rechter Zweirichtungsradweg)
  0,1 links: Schwarzwälder Höhenradweg West
0,3 schräg rechts: mit k. St. auf den wg. Bahntrassen-R/F
0,8 hinter der Pfostensperre auf der Teinachstraße wenig rechts versetzt: Hohentwielstraße (l. St.); auf der Heubergstraße wenig rechts versetzt: weiter Hohentwielstraße (l. St.; parallel zur Trasse)
1,2 schräg links (Pfostensperre): Hegauweg (wg. Bahntrassen-R/F; langgez. l. St.)
BIRKENFELD (Enzkreis)
2,6 hinter einem Damm geradeaus folgen und in einem Einschnitt die Alte Pforzheimer Straße unterqueren (l. Gef.); einen asph. Weg queren; flacher Damm
  2,6 schräg links: Freudenstadt 70; Birkenfeld 2,6; Schwarzwälder Höhenradweg West
3,5 an einem Querweg mit Pfostensperren rechts: asph.; st. Gef.; einen Bach überqueren, dann vor und hinter einem Hof Bremshubbel und später wieder stärkeres Gef.
  3,5 links: Bad Wildbad 22; Birkenfeld 1,7
  3,5 geradeaus: Die Trasse ist bis zum nächsten Querweg als Radweg ausgebaut.
KELTERN (Enzkreis)
5,1 am Ortsanfang DIETLINGEN schräg links: Birkenfelder Straße (Gef.)
5,2 links: Gustav-Rommel-Straße (flache Mulde)
5,4 rechts: Bachstraße (l. Gef.)
5,9 an der Kreuzung Bahnhofstraße geradeaus folgen
  5,9 links: Neuenbürg 7,9; Obernhausen 4,8
6,2 schräg links: Poststraße (l. St. und Linkskurve)
  6,2 rechts: Königsbach 11; Ersingen 6,6
6,4 rechts: Westendstraße (Gef.) und bei 6,5 links: asph. R/F
6,7 eine Straße queren, dann geradeaus und am Wendehammer schräg rechts: asph. R/F mit Gef.; später straßenbegleitend einen Bach überqueren
  6,7 links: Schwann 11; Niebelsbach 0,7
7,8 in ELLMENDINGEN am R/F-Ende links: k. Gef.; ab einer Brücke (Pfostensperre) wieder R/F
7,9 vor der Sporthalle geradeaus, dann wenig links versetzt folgen
  7,9 rechts: Karlsruhe 30; Ellmendingen-Ortsmitte 0,3
8,1 rechts und geradeaus: Kinzigstraße (l. Gef.)
  8,1 rechts versetzt: Schwann 9,5; Grenzsägmühle 0,5
8,3 die L 339 queren: Ringstraße am ehem. Bahnhof vorbei (l. St.); hinter dem Parkplatz auf der Kandelstraße wenig links versetzt: Mahlbergstraße
8,9 am Ende links: mit k. St. aus dem Ort (R/F, landw. Verkehr frei); später l. Gef. und die ehem. Bahntrasse kreuzen und an einer Verzweigung schräg rechts
  8,9 rechts: Karlsruhe 30; Ellmendingen-Ortsmitte 0,7
10,0 mit k. St. wenig links versetzt auf die Bahntrasse (asph.); bei 10,8 verlässt der Weg vor WEILER die Bahn wieder
11,0 die Schlossstraße wenig rechts versetzt queren: asph. R/F (Pfostensperre) auf, ab 11,2 links versetzt neben (betoniert; Wegeschäden) und ab 11,5 wieder auf der Trasse (Pfostensperren; Damm)
  11,0 links: Niebelsbach 1,6; Grenzsägmühle 2,5
11,8 am Ende links: Hauptstraße am ehem. Bahnhof vorbei (l. St.)
12,0 rechts: Neumüller Weg (Gef.), dann links: Z. 260; oberhalb der Trasse; später durch ein Privatgrundstück (Bremshubbel)
  12,0 geradeaus: Schwann 5,2; Ottenhausen 1,2
STRAUBENHARDT (Enzkreis)
13,5 an der Mühle links: s. st. St.; im Wald geradeaus folgen
14,0 an der Kreuzung abweichend zur Wegweisung rechts: s. st. Gef.
ITTERSBACH (Landkreis Karlsruhe)
14,5 den Bach überqueren und geradeaus folgen: St.; an einem Brückenwiderlager vorbei; bei 15,0 geradeaus folgen: überw. St.; in ITTERSBACH Lange Straße; die S-Bahn überqueren
15,9 rechts: Bahnhofstraße zum Bahnhof Ittersbach (16,0)



Bei der Anreise per Bahn nutzt man an der Station Brötzingen Mitte besser ...

... den Ausgang zu den Arlinger Bushaltestellen.

Gleisrest am Parkplatz.

Der Bahntrassenweg beginnt jenseits der Wildbader Straße, ...

... ist aber an der Teinachstraße durch Überbauung unterbrochen.

Etwas später verläuft die Hohentwielstraße parallel zur Trasse.

Beginn des nächsten Abschnitt im Trassenverlauf.

Der Weg steigt am Rand der Bebauung leicht an ...

... und ist hier fein geschottert.

Blick zurück auf einen Damm vor Birkenfeld.

Anschließend wird in einem Einschnitt ...

... die Alte Pforzheimer Straße unterquert.

Rastbank an einem Querweg.

An einem Querweg (Verlängerung der Dietlinger Straße) biegt
nach rechts die Radroute nach Karlsruhe ab, ...

... am nächsten Querweg auch die Route nach Birkenfeld. Anschließend wird
die Trasse noch einige 100 m als Wirtschaftsweg genutzt.

In Dietlingen wird der alte Bahnhof vom Radweg nicht berührt; in Ellmendingen (Foto)
kommt man auf dem Weg nach Weiler hingegen direkt vorbei.

Zwischen beiden Orten markiert zunächst eine Hecke den Verlauf der Bahn, ...

... dann ist sie ...

... als asphaltierter Weg ausgebaut, ...

... der vor Weiler ein Stück umgeht ...

... und dann wieder kurz auf die Bahn verschwenkt.

Nach einem weiteren Stück neben der Bahn ...

... beginnt an der Gysenstraße ein letzter kurzer Trassenabschnitt.

Im Bereich des alten Bahnhofs Ottenhausen ist die Bahn überbaut, ...

... dann verlief sie unterhalb des Weges in Richtung Ittersbach.

An der Schleemühle ist ein Brückenfundament erhalten.

Blick von der Langen Straße in Ittersbach ...

... auf den Bahnhof, der heute von der S-Bahn bedient wird.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 4. Mai 2017

www.achim-bartoschek.de/details/bw1_08.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/bw1_08.htm