Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Brandenburg > BB20
 
BB20 Welzow – östl. Geierswalde
Auf dieser längeren, nur in Bluno unterbrochenen Strecke lässt es sich gut durch die vom Tagebau geprägte Landschaft radeln. Im Umfeld einige Bautätigkeit, sodass nicht alle Anschlüsse verfügbar sind.
Streckenlänge (einfach): ca. 17,6 km (davon ca. 14,8 km auf der ehem. Bahntrasse)
Unterbrechung bei Bluno
Oberfläche:

asph., zw. Welzow und Haidemühl auch Schotter

Kunstbauten: Die Zukunft der Brücke zwischen Proschim-Karlsfeld und Haidemühl ist ungeklärt; die Vorstellungen reichen von Abriss und Neubau bis zu einer mehr oder weniger aufwändigen Sanierung. [März 2015]
Eisenbahnstrecke: 6593 / Neupetershain – Haidemühl – Bluno – Hoyerswerda – Königswartha; 43 km (1435 mm)
Nach Unterbrechung durch den Tagebau wurde der Abschnitt Welzow – Bluno als Grubenbahn umfunktioniert und in Richtung Laubusch verlängert (900 mm).
Eröffnung des Radwegs:
  • 1998 (Brücke bei Proschim), 2007 (am Clarasee in Welzow)
Besonderheiten:

Der rund 4 km lange Abschnitt zwischen Proschim und Bluno ist bis August 2015 aufgrund von Bauarbeiten gesperrt. Aufgrund der baufälligen Brücke bei Haidemühl dürfte der Weg auch darüber hinaus noch für längere Zeit nicht durchgängig nutzbar sein.

Messtischblätter: 4451(*), 4551*
Route: Welzow – Haidemühl/Proschim-Karlsfeld – Bluno – Partwitz – K 9211 östl. Geierswalde
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Neupetershain–Hoyerswerda
01.06.2015

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 51.49184, 14.15821
[N51° 29' 30.62" E14° 9' 29.56"]
51.57719, 14.17288
[N51° 34' 37.88" E14° 10' 22.37"]
17,6 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 51.49184, 14.15821
[N51° 29' 30.62" E14° 9' 29.56"]
51.50145, 14.16124
[N51° 30' 5.22" E14° 9' 40.46"]
1,1 km
2 (1) 51.50374, 14.16311
[N51° 30' 13.46" E14° 9' 47.20"]
51.52050, 14.23084
[N51° 31' 13.80" E14° 13' 51.02"]
7,5 km
3 (1) 51.53408, 14.22726
[N51° 32' 2.69" E14° 13' 38.14"]
51.57655, 14.17356
[N51° 34' 35.58" E14° 10' 24.82"]
6,2 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg BB20
23.10.1999: "Niemand soll das Dorf schon vorher verlassen" (Berliner Zeitung)
05.10.2011: "Proschim will Karlsfelder Brücke behalten" (Lausitzer Rundschau, Spremberg)
12.02.2014: "Lkw-Verkehr auf dem Radwanderweg?" (Lausitzer Rundschau, Spremberg)
12.01.2015: "Seenland-Radler werden über Alt-Haidemühl umgeleitet" (Lausitzer Rundschau, Spremberg)
07.03.2015: "Marode Brücke soll abgerissen werden" (Lausitzer Rundschau, Spremberg)

Befahrung: Juni 2012

Fahrtrichtung Süd

WELZOW (Landkreis Spree-Neiße)
0,0 Beginn des asph. Bahntrassen-R/F am Kreisverkehr Spremberger Straße / Franz-Mehring-Straße in WELZOW; später zwei Straßen queren: Fahrradstraße
2,8 an einer Einmündung geradeaus; weitere Querwege und Wurzelaufbrüche
  2,8 rechts: Spremberg 20; Tagebau-Rekultivierungsgebiet 7,4
3,7 dem asph. Weg an der ehem. Streckenverzweigung rechts folgen
4,2 bei HAIDEMÜHL an einer Rampe vorbei und die L 522 überqueren (Pfostensperre); ab einer Rampe zwei wg. Fahrspuren (teilw. zu Spremberg); später wieder asph., dann mit k. Gef. vom teilw. abgetragenen Damm und dem Weg an einem Graben entlang links folgen
ELSTERHEIDE (Landkreis Bautzen; Sachsen)
6,7 an der Straße rechts
7,3 eine ehem. Bahnstrecke queren und nach BLUNO: Dorfaue
  7,3 links: Sabrodt 3,5; Schwarze Pumpe 12
7,7 auf der B 156 wenig rechts versetzt: Englisch-Viertel
8,2 am südlichen Ortsrand rechts mit l. St. auf den asph. Bahntrassen-R/F
8,9 eine Straße queren (Tischgruppe); später mehrere Querwege mit einzelnen Pfostensperren
12,9 geradeaus folgen
  12,9 rechts: Partwitzer See 0,7; Senftenberg 16; Lieske 5,0
13,6 bei Klein Partwitz eine Straße queren; später einen Weg mit Pfostensperren queren
  13,6 links: Hoyerswerda 16; Klein Partwitz 0,2; rechts: Senftenberg 16; Partwitzer See 0,2
15,8 der Weg verlässt mit l. Gef. die Trasse: die Straße unterqueren (l. St.)
16,3 rechts: parallel zur S 234 den Kanal überqueren
  16,3 links: Lieske 8,5; Klein Partwitz 3,0; SEE-Rundweg
16,6 hinter der Rechtskurve links und zurück auf die ehem. Bahntrasse
  geradeaus: Senftenberg 13; Geierswalde 4,0
17,6 eine Straße unter- und die Schwarze Elster überqueren (Schranke)



Östlich von Geierswalde beginnt der Bahntrassenweg ...

... an der K 9211 nahe der Einmündung in die S 234 (kein Zugang zur Straße).

Bahntrassenradler vor dem Partwitzer See.

Straßenbrücke über den Kanal zwischen Partwitzer und Neuwieser See (Blick zurück).

Anschließend geht es wieder auf der Trasse ...

... durch den neu entstehenden Wald.

Querstraße bei Klein-Partwitz.

Feld ...

... und Wald im Bereich des Blunoer Südsees.

Vor Bluno.

Aufgrund reger Bautätigkeit im Rekultivierungsgebiet sind einige abzweigende Radrouten unterbrochen.

Bei Bluno endet dieser Bahntrassenabschnitt.

Nördlich des Ortes geht es nahe der Grenze zu Brandenburg wieder auf den Damm, ...

... der teilweise nicht asphaltiert ist.

Brücke bei Haidemühl.

Blick zurück.

Im Wald vor Welzow.

In Welzow ist die Trasse als Fahrradstraße ausgewiesen, ...

... die am Kreisverkehr Spremberger Straße endet.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 4. Mai 2017

www.achim-bartoschek.de/details/bb20.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/bb20.htm