Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Brandenburg > BB13a
 
BB13a Flaeming-Skate (RK 4): Werder – Bochow
Streckenlänge (einfach): ca. 15,1 km (davon ca. 3 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

asph. (Breite: 3 m)

Eisenbahnstrecke: Jüterbog-Luckenwalder Kreisbahn / Hohenseefeld – Jüterbog; 27 km (750 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 20. Dezember 1900 (Pv Jüterbog-Luckenwalder Kreiskleinbahn JLKB)
Stilllegung der Bahnstrecke: 19. Januar 1932 (Pv JLKB, Sonderfahrten bis 1936), ab 1945-51 erneuter Betrieb als Luckenwalde-Jüterboger Kleinbahn (LJK), die dann von der DR übernommen wurde; 25. Mai 1963 endgültige Einstellung Pv
Eröffnung des Radwegs:
  • 23. Juli 2005: Fröhden – Markendorf (RK 4)
Radwegebau:

Am 23. Juli 2005 wurde der 42 km lange Rundkurs 4 mit neuen Trassenanteilen rund um Markendorf eröffnet.

Messtischblätter: 3944, 4044, 4045
Route: Werder – Bochow
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Jüterbog-Luckenwalder Kreiskleinbahnen
25.10.2015

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 51.93323, 13.08770
[N51° 55' 59.63" E13° 5' 15.72"]
52.01011, 13.12348
[N52° 0' 36.40" E13° 7' 24.53"]
15,1 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 51.97818, 13.17725
[N51° 58' 41.45" E13° 10' 38.10"]
51.99797, 13.15530
[N51° 59' 52.69" E13° 9' 19.08"]
3,0 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg BB13a
08.07.2005: "Neue Skater-Trasse für Teltow-Fläming" (Lausitzer Rundschau)

Befahrung: Juni 2007

Fahrtrichtung Süd

JÜTERBOG (Landkreis Teltow-Fläming)
0,0 Abzw. RK 4 vom RK 1 am südl. Ortsrand WERDER: die Straße queren (Drängelgitter) und die einmündende Straße rechts versetzt queren: rechter Zweirichtungs-R/F; einen Weg queren, später Fahrradstraße; im Wald 6 % St.
  0,0 nach Norden: Neuhof 3,4; RK 1; nach Westen: Kloster Zinna 2,9; RK 1
1,3 am jenseitigen Waldrand Pfostensperre, teilw. l. Gef.; am ehem. Militärgelände entlang; Rechtskurve, später Schutzhütte / Tischgruppe: l. Gef., zwei Pfostensperren
2,6 schräg links auf den Kleinbahndamm, später kurz neben der Trasse (l. St.); an Häusern drei Pfostensperren; dem asph. Weg schräg rechts folgen
  2,6 rechts zurück: Die Trasse ist auf mind. _ m begeh- und eingeschränkt befahrbar.
4,8 am ehem. Bahnhofsgelände MARKENDORF die B 115 queren (ein Drängelgitter); ab einer Pfostensperre R/F; leichter Einschnitt, dann über eine Brücke, fl. Damm; an einer Tischgruppe vorbei / ab einer Pfostensperre Fahrradstraße parallel zur Trasse (5,3); dem Weg rechts folgen
  4,8 rechts: Jüterbog 4,4
  in FRÖHDEN Neue Siedlung (schmaler asph. Weg, zwei Halbsperren)
6,3 eine Straße queren (Drängelgitter): Fahrradstraße (Anlieger frei); eine Einmündung mit Pfostensperren; am Ortsende schräg rechts (Pfostensperre): Fahrradstraße; s. l. hügelig; an einer Tischgruppe vorbei
NIEDERER FLÄMING (Landkreis Teltow Fläming)
  dem Weg vor HOHENGÖRSDORF rechts versetzt folgen (Pfostensperre): Fahrradstraße / Anlieger frei
9,4 rechts versetzt und die B 102 queren (Drängelgitter): R/F, dann schräg rechts: Fahrradstraße (landw. Verkehr frei); l. Gef., ab einer Pfostensperre / Tischgruppe Fahrradstraße
  9,4 rechts: Jüterbog 4,0
NIEDERGÖRSDORF (Landkreis Teltow-Fläming)
11,1 Pfostensperre, dann links versetzt und die B 101 queren (Drängelgitter): Fahrradstraße, später l. Gef.
12,6 vor BOCHOW links: l. St., dann rechts folgen und im Ort der Vorfahrtstraße links zurück, dann rechts folgen
13,8 vor der Straße links: R/F (l. hügelig / l. St.; eine Tischgruppe)
15,1 an der Einmündung Anschluss an RK 1
  15,1 geradeaus: Langenlipsdorf 2,0; RK 1; rechts: Oehna 3,5; RK 1, RK 4



Nördlich von Fröhden verläuft der Weg kurz neben der bewachsenen Trasse, ...

... und überquert dann auf ihr einen kleinen Graben.

Am ehem. Bahnhofsgelände in Markendorf wird die B 115 gequert.

Auf halber Strecke zwischen Markendorf und Werder verlässt der RK 4 die Bahntrasse, ...

... die im Wald als schmaler Pfad erhalten ist und dann in einen Feldweg übergeht.

 


Bahntrassenradeln BB13a
JLKB v. Dahme (BB13b)
10,8 Hohenseefeld
JKLB n. Luckenwalde
17,4 Reinsdorf
20,9 Werbig
22,0 Borgisdorf
23,1 Hohengörsdorf
27,3 Fröhden
28,7 Markendorf
34,1 Bürgermühle
35,7 Zinnaer Vorstadt
38,0 Jüterbog (Strecke 6514)
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 11. Juni 2017

www.achim-bartoschek.de/details/bb13a.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/bb13a.htm