Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Brandenburg > BB03
 
BB03 Rheinsberg – Flecken Zechlin
Den nördlichsten Abschnitt zwischen Flecken Zechlin und Dorf-Zechlin spart man per Rad am besten aus, der größere Teil ist aber ein solider Bahntrassenweg mit einigen trassenparallelen Passagen und Teil der überregionalen Tour Brandenburg.
Streckenlänge (einfach): ca. 13,1 km (davon ca. 8,6 km auf der ehem. Bahntrasse)
weitere ca. 0,3 km trassenparallel
Höhenprofil: k. St. von Ortszentrum Flecken Zechlin zum Beginn des Bahntrassenwegs, dann insg. min. Gef. von 85 auf 60 m ü. NN in Rheinsberg
Oberfläche:

asph. (Rheinsberg – Dorf-Zechlin) und wg. / teilw. Sand (Dorf-Zechlin – Flecken Zechlin)

Status / Beschilderung: zw. Rheinsberg und Dorf Zechlin meist R/F, sonst Wirtschaftswege; zwischen Rheinsberg und Dorf-Zechlin Wegweisung als Teil der Tour Brandenburg
Eisenbahnstrecke: 6751 / Herzberg – Löwenberg – Rheinsberg – Flecken Zechlin; 51 km (1435 mm; Abschnitt Rheinsberg – Zechlin: 13 km)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1928
Stilllegung der Bahnstrecke: 1945 (Reparationsleistung)
Eröffnung des Radwegs:
  • Mai 2000: Rheinsberg – Linow
Messtischblätter: 2842*, 2843*, 2943*
Route: Rheinsberg – Linow – Dorf-Zechlin – Flecken Zechlin
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Löwenberg-Lindow-Rheinsberger Eisenbahn
27.04.2015

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 53.15824, 12.76898
[N53° 9' 29.66" E12° 46' 8.33"]
53.09502, 12.89009
[N53° 5' 42.07" E12° 53' 24.32"]
13,1 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 53.15732, 12.75770
[N53° 9' 26.35" E12° 45' 27.72"]
53.14162, 12.77173
[N53° 8' 29.83" E12° 46' 18.23"]
2,0 km
2 (1) 53.13452, 12.78643
[N53° 8' 4.27" E12° 47' 11.15"]
53.13366, 12.78908
[N53° 8' 1.18" E12° 47' 20.69"]
0,2 km
3 (1) 53.13165, 12.79232
[N53° 7' 53.94" E12° 47' 32.35"]
53.10184, 12.83317
[N53° 6' 6.62" E12° 49' 59.41"]
4,4 km
4 (1) 53.10008, 12.83995
[N53° 6' 0.29" E12° 50' 23.82"]
53.09855, 12.84786
[N53° 5' 54.78" E12° 50' 52.30"]
0,5 km
5 (1) 53.09742, 12.85493
[N53° 5' 50.71" E12° 51' 17.75"]
53.09449, 12.87685
[N53° 5' 40.16" E12° 52' 36.66"]
1,5 km


Befahrung: Mai 2011

Fahrtrichtung Ost

RHEINSBERG (Landkreis Ostprignitz-Ruppin)
0,0 Abzw. Bahnhofstraße von Am Markt (Brunnen): langgez. l. St.
  N: Wittstock 33,6; Mirow 19,4; Zempow 8,6
  S: Rheinsberg 12,2; Dorf Zechlin 2,6
0,4 an der abkn. Vorfahrt geradeaus: Bahnhofstraße / L 15
0,8 hinter einem Einzelhaus links: wg. Bahndamm; einen Weg queren (im Kreuzungsbereich weich); später Rechtskurve und Einschnitt
2,4 breiterer Wirtschaftsweg (schlechte Wegstrecke); diesem links folgen; in DORF ZECHLIN links: Gadower Straße
3,4 rechts: L 15 (Umgebungsstraße), die ab _,_ auf der ehem. Bahntrasse verläuft
  3,4 radgeeignete Route unter Vermeidung der Umgehungsstraße: geradeaus die Straße queren und im Ort rechts: Am Kunkelberg
4,2 an der Einmündung Am Kunkelberg beginnt der asph. Bahntrassen-R/F (Pfostensperre)
4,5 am R/F-Ende (Pfostensperre) schräg links: Straße nach Kagar
4,7 in der Linkskurve der Straße schräg rechts: asph. R/F (Doppel-Pfostensperre); Einschnitt mit Fundamentresten einer Brücke; später Damm und weiterer Einschnitt
6,2 an einem Querweg geradeaus folgen, später einen Weg mit Doppel-Pfostensperren queren; Einschnitt und langer Damm
  6,2 links: Kagar 0,6
7,6 ab dem folgenden Querweg (Pfostensperren) parallel zu einem wg. Fahrweg; s. l. Gef. und Linkskurve; einen Weg mit Doppel-Pfostensperren queren
8,6 am R/F-Ende schräg links (Pfostensperre) und am ehem. Bahnhof Linow (mit Unterstand und Tischgruppe vorbei; hinter einem Damm wenig rechts versetzt parallel zur Trasse (Doppel-Pfostensperre): R/F; einen Weg queren (kurz Kopfsteinpflaster, Doppel-Pfostensperren), später zweimal wenig links versetzt: hinter den Hallen wieder auf der Trasse (Doppel-Pfostensperre); im Bereich eines Sees: Damm; ab einem Weg / Schießstand wieder neben der Trass (Doppel-Pfostensperre)
10,1 eine Straße queren: asph. R/F neben der Trasse (Mulde; mit Wald-Seen-Route)
  10,1 links: Zechlinerhütte 7,5; Linowsee 0,8; Wald-Seen-Route
10,7 hinter Häusern rechts versetzt (Doppel-Pfostensperren) auf die Trasse, später breiter (R/F-Ende): langer Damm, anschließend wieder R/F; an einer überdachten Tischgruppe vorbei
12,3 mit Serpentinen vom Damm, die Straße queren und links: L 15 (rechter Zweirichtungs-R/F) mit l. Gef. nach RHEINSBERG; an der Einmündung Schwanower Straße Drängelgitter (13,2; Ende des R/F)
  12,3 geradeaus: Mirow 25,8; Fürstenberg/H. 22,0; Schlossplatz 0,5; Tour Brandenburg
  12,3 rechts: Neuruppin 24,8; Lindow/Mark 20,1; Zechow 4,9



Beginn des Bahntrassenwegs in der Nähe des ehem. Bf Flecken Zechlin.

Dieser Weg ist bis Dorf-Zechlin nicht Teil des offiziellen Radwegs, ...

... aber anfangs einigermaßen fahrbar.

Er mündet kurz vor Dorf-Zechlin in einem staubigen Feldweg.

Dort wurde ein Stück der Trasse als Ortsumgehung ausgebaut.

Am Ortsrand wird die "Tour Brandenburg" zum Bahndammweg, ...

... der nach wenigen 100 m allerdings schon wieder als Nebenstraße genutzt wird.

Anschließend geht es über Dämme ...

... und durch Einschnitte durch den Wald.

An vielen Querwegen wurden Doppel-Pfostensperren aufgestellt.

Später verläuft ein Wirtschaftsweg parallel zum Radweg.

Bei Linow ...

... dient das alte Stationsgebäude als Schutzhütte, ...

... im weiteren Verlauf gibt es mehrere trassenparallele Abschnitte.

Blick zurück auf den Kleinen Linowsee.

Hinter der Straße nach Linowsee liegt der Radweg neben der Trasse, die als Fahrweg genutzt wird.

Blick zurück auf eine überdachte Tischgruppe.

Vor der L 15 geht es mit Serpentinen vom Damm, ...

... der durch die Straße unterbrochen ist (Blick von straßenbegleitenden Radweg nach Rheinsberg).

Herzlich willkommen in Rheinsberg.

 


Bahntrassenradeln BB03
6751 v. Löwenberg (Mark)
37,6 Rheinsberg (Mark)
41,1 Linowsee
42,6 Linow
46,8 Kagar-Dorf Zechlin
50,6 Flecken Zechlin
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 11. Juni 2017

www.achim-bartoschek.de/details/bb03.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/bb03.htm