Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Brandenburg > BB02a
 
BB02a Dallmin – Postlin (Gemeinde Karstädt)
Erster Lichtblick im nordwestlichen Brandenburg: Die zwar kurze Strecke zwischen Dallmin und Postlin ist gut ausgebaut und verläuft abseits des Verkehrs durch Wald und Felder.
Synonyme: Ende Mai 2016 wurde der Weg zur Erinnerung an den preußischen Post- und Landwirtschaftsministers Victor Adolph Theophil von Podbielski als "Podbielski-Damm" benannt.
Streckenlänge (einfach): ca. 4 km
Höhenprofil: eben (30 m ü. NN)
Oberfläche:

asph. (Breite: 2 m)

Status / Beschilderung: kombinierter Fuß-/Radweg; regionale Radwegweisung
Eisenbahnstrecke: Kreisringbahn / Perleberg – Karstädt – Berge – Perleberg; 49 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 7. Dezember 1911
Stilllegung der Bahnstrecke: 1975
Eröffnung des Radwegs:
  • 3. Mai 2008 (offizielle Eröffnung; Bau: 3. Dezember 2007 bis 29. Februar 2008)
Planungen:

In der Diskussion ist der Ausbau einer weiteren Teilstücks zwischen Glövzin und Premslin (zwischen Nebeliner Straße und Stavenower Weg). [November 2008]

Messtischblätter: 2736*, 2836
Route: Dallmin – Postlin (Gemeinde Karstädt)
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Kleinbahnen der Kreise West- und Ostprignitz
03.07.2016

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 53.17287, 11.74032
[N53° 10' 22.33" E11° 44' 25.15"]
53.20506, 11.76747
[N53° 12' 18.22" E11° 46' 2.89"]
4,0 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 53.17287, 11.74033
[N53° 10' 22.33" E11° 44' 25.19"]
53.20507, 11.76747
[N53° 12' 18.25" E11° 46' 2.89"]
4,0 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg BB02a
05.01.2008: "Alter Bahndamm wird zur Radlerpiste" (Schweriner Volkszeitung, Postlin)
17.04.2008: "Bauabnahme für Radweg" (Märkische Allgemeine, Prignitz Kurier)
06.11.2008: "Haushalt: Alter Bahndamm soll zum Radweg werden" (Märkische Allgemeine, Prignitz)
27.02.2016: "Umstrittene Namensgebung : Diskussion um Podbielski-Radweg" (Schweriner Volkszeitung, Prignitz)
31.05.2016: "Podbielski-Damm: Radweg erinnert an Postminister" (Der Prignitzer)

Befahrung: Mai 2011

Fahrtrichtung Süd

KARSTÄDT (Landkreis Prignitz)
0,0 Beginn des asph. R/F (Pfostensperre) am ehem. Bf DALLMIN; bei 0,5 einen Weg queren (Pfostensperren)
0,8 einen weiteren asph. Weg queren (Pfostensperren); am Waldrand Querweg mit Pfostensperren
1,8 im Wald an einem Querweg (Pfostensperren) überdachte Tischgruppe; später an mehreren Querwegen und Feldzufahrten Pfostensperren und am ehem. Hp Postlin mit überdachter Tischgruppe vorbei
3,7 bei POSTLIN eine Straße queren (Pfostensperren) und über einen Graben
4,0 Ende des R/F (Pfostensperre) an der L 132


Fahrtrichtung Nord

KARSTÄDT (Landkreis Prignitz)
0,0 Beginn des asph. R/F (Pfostensperre) an der L 132 am nördlichen Ortsrand von POSTLIN; einen Graben überqueren
0,3 eine Straße queren (Pfostensperren) und am ehem. Hp Postlin mit überdachter Tischgruppe vorbei, später an mehreren Querwegen und Feldzufahrten Pfostensperren
2,2 im Wald an einem Querweg (Pfostensperren) überdachte Tischgruppe; am Waldrand weiterer Querweg mit Pfostensperren
3,2 einen asph. Weg queren (Pfostensperren); bei 3,6 einen weiteren asph. Weg queren (Pfostensperren)
4,0 vor dem ehem. Bf DALLMIN Ende des R/F (Pfostensperre)



Unweit der Brücke über die Bahnstrecke Berlin – Hamburg ...

... befindet sich am Ortsrand von Postlin (Dargardter Straße) der Startpunkt ...

... des Radwegs nach Dallmin ...

... mit überdachter Sitzgelegenheit.

Die Strecke verläuft schnurgerade über die Felder.

Blick zurück: im Hintergrund die Getreidespeicher in Karstädt.

Kaiser-Haltepunkt mit Sitzgruppe.

Querweg kurz vor Dallmin, ...

... wo der Radweg nach 4 km ...

... am ehemaligen Bahnhof endet.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 11. Juni 2017

www.achim-bartoschek.de/details/bb02a.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/bb02a.htm