Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Brandenburg > BB01
 
BB01 Dömitz (MV) – Wittenberge, bei Polz als "Radweg Bahnroute"
Die zweigleisige ehemalige Bahnstrecke zwischen Dömitz und Wittenberge ist nahezu auf gesamter Länge zugänglich, aber nur in der Nähe der beiden Enden radtauglich. Dazwischen: viel Landschaft – und viel lockerer Sand. Da könnte man noch wesentlich mehr draus machen!
Streckenlänge (einfach): ca. 37,4 km (davon ca. 30,8 km auf der ehem. Bahntrasse)
nur knapp 6 km sind als Radwege ausgebaut
Höhenprofil: eben (15-25 m ü. NN)
Oberfläche:

wg. / Sand (bisher überwiegend nicht ausgebaut), westl. von Polz (Verbindungsstraße nach Groß Schmolen bis Polz): ca. 2,5 km asph. R/F

Status / Beschilderung: bei Polz als reiner Radweg, bei Wittenberge kombinierter Fuß-/Radweg, sonst meist Wirtschaftswege, teilw. mit Kfz-Verkehr; Radwegweisung nur bei Polz als "Radweg Bahnroute"
Eisenbahnstrecke: 1151 / Wittenberge – Dömitz – Dannenberg Ost – Lüneburg – Wulfsen – Jesteburg; 130 km
(1435 mm; Nullpunkt: Berlin), siehe auch NI 2.02
Eröffnung der Bahnstrecke: 1874 (Berlin-Hamburger Eisenbahn-Gesellschaft)
Stilllegung der Bahnstrecke: 1947 (Wittenberge – Dömitz; Reparation)
Eröffnung des Radwegs:
  • 1996 (bei Polz)
Messtischblätter: 2833, 2834, 2934, 2935, 2936
Route: Klein Schmölen – Polz (Mecklenburg-Vorpommern) – Lenzen – Lanz – Wittenberge
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Wittenberge–Buchholz
08.06.2015

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 53.13552, 11.25383
[N53° 8' 7.87" E11° 15' 13.79"]
53.01933, 11.74290
[N53° 1' 9.59" E11° 44' 34.44"]
37,4 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 53.13552, 11.25384
[N53° 8' 7.87" E11° 15' 13.82"]
53.13795, 11.26193
[N53° 8' 16.62" E11° 15' 42.95"]
0,6 km
2 (1) 53.13333, 11.29364
[N53° 7' 59.99" E11° 17' 37.10"]
53.12365, 11.39490
[N53° 7' 25.14" E11° 23' 41.64"]
6,9 km
3 (1) 53.12365, 11.39490
[N53° 7' 25.14" E11° 23' 41.64"]
53.12308, 11.41946
[N53° 7' 23.09" E11° 25' 10.06"]
1,6 km
4 (1) 53.11399, 11.44620
[N53° 6' 50.36" E11° 26' 46.32"]
53.10165, 11.47384
[N53° 6' 5.94" E11° 28' 25.82"]
2,3 km
5 (1) 53.09669, 11.48444
[N53° 5' 48.08" E11° 29' 3.98"]
53.06980, 11.59907
[N53° 4' 11.28" E11° 35' 56.65"]
8,5 km
6 (1) 53.06943, 11.60472
[N53° 4' 9.95" E11° 36' 16.99"]
53.02186, 11.74501
[N53° 1' 18.70" E11° 44' 42.04"]
10,9 km


Befahrung: Mai 2011

Fahrtrichtung Ost

DÖMITZ (Landkreis Ludwigslust-Parchim, Mecklenburg-Vorpommern)
0,0 Nordufer Elbe an der ehem. Dömitzer Brücke: Verbundpflasterweg auf dem ehem. Bahndamm, diesem geradeaus folgen und an einem Hotel vorbei
0,7 links versetzt zur Straße, dort rechts: Roggenfelder Straße / B 195 (R/F; ehem. BÜ); der Straße links folgen: linker R/F, später Leopolsbrunnen / B 195; u. a. an der Einmündung Am Bahndamm geradeaus folgen
2,7 an der abkn. Vorfahrt (R/F-Ende) geradeaus und die Neue Löcknitz überqueren
  2,7 rechts: Lenzen 21; Besandten/Elbe 12; Elberadweg, Grünes Band
2,9 in KLEIN SCHMÖLEN links: Sandweg und bei 3,2 rechts: Bahndamm (mit Einschränkungen fahrbar, teilw. lockerer Sand), einen Weg queren, später befestigt
  2,9 geradeaus: die ausgewiesene Radroute nutzt bis 4,8 die Straße
4,8 die Straße nach Groß Schmölen queren: asph. R (Wurzelaufbrüche), mehrere Querwege
7,4 in POLZ Schmölener Straße und ab der Querstraße Gransch: Am Bahndamm
7,7 eine Straße queren: wg.; an einer Grillhütte geradeaus folgen, mehrere Querwege und Einmündungen: steinig, teilw. sandig
  7,7 rechts: Radweg Bahnroute
LENZEN (ELBE) (Landkreis Prignitz, Brandenburg)
11,7 rechts: wg. / sandig; zweimal geradeaus und in ALT ELDENBURG an einem Haus auf Asphalt schräg links: Mühlenweg; über eine Brücke
  11,7 Die Trasse ist auf weiteren 450 m befahrbar, mündet aber in einem sehr sandigen Feldweg, daher besser schon hier rechts.
13,3 in ELDENBURG rechts: Lindenstraße / L 136
13,5 links: Neue Reihe (l. St.)
14,0 schräg rechts: wg. / sandig am ehem. Bahnhof vorbei; dem Weg immer geradeaus folgen (teilw. kaum fahrbar)
16,3 in LENZEN links versetzt: asph.; an der Filzschauwerkstatt vorbei und an der abkn. Vorfahrt geradeaus: Am Bahndamm(verläuft rechts versetzt)
16,9 auf der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße / L 136 (R) wenig rechts versetzt: Hilgermannstraße (rechter Zweirichtungs-R/F)
17,3 die Karstädter Straße / L 13 queren (Holz-Pfostensperre): wg. / steinig; einen Bach überqueren: Mühlenweg, dann eine kleine Straße queren: Zum Seeblick
17,8 am Ortsende die B 195 queren: zwei Verbundpflasterfahrspuren
19,5 geradeaus: wg. / sandig / Wurzeln; zwei Querwege, dann schmaler / zuwachsend; einen weiteren Weg queren (s. l. St.)
  19,5 rechts: besser fahrbare Alternativroute über Gandow, von dort auf einem gut ausgebauten Wirtschaftsweg nach Wustrow und auf der Kreisstraße zurück zum Bahndamm (km 22,6)
LANZ (Landkreis Prignitz)
22,6 geradeaus: K 7035 (asph. Straße auf dem ehem. Bahndamm); der Straße in LANZ geradeaus folgen
25,8 auf der Steinstraße wenig links versetzt: Schwarzer Weg, später geradeaus: Parkstraße (Kopfsteinpflaster), am ehem. Bahnhof vorbei, außerorts Sand (parallel zur Trasse)
26,7 an einem Querweg rechts versetzt auf die Trasse: lockerer Sand; zwei Brücken überqueren
28,1 die B 195 queren und einen Graben überqueren, im Wald später zwei Wege queren: Sand, hinter dem Wald einen weiteren Weg queren: Sand; an einer Kreuzung geradeaus: wg. / Sand
CUMLOSEN (Landkreis Prignitz)
  am ehem. Bahnhof Cumlosen vorbei, an einer Brücke geradeaus
33,8 eine Straße queren und einen Graben überqueren: abgetrennte R/F-Fahrspur (teilw. weich)
WITTENBERGE (Landkreis Prignitz)
34,9 einen Weg queren: wg. R/F
36,5 in Lindenberg einen Weg schräg queren und an einem Beachvolleyballplatz mit überdachter Tischgruppe vorbei (ab hier nicht mehr auf der Trasse), anschließend kurz Verbundpflaster, dann wieder wg.
37,1 an der Bentwischer Chaussee rechts, dann schräg links: R/F (Anlieger frei)
37,5 an der Ampel die B 189 queren: Bentwischer Weg nach WITTENBERGE



Blick vom Dömitzer Elbufer auf die Reste der Dömitzer Eisenbahnbrücke.

Die Brückenrampe ist als Weg ausgebaut und führt an einem Hotel im alten Speicher vorbei ...

... zur Straße mit ehem. Stellwerk ...

... kurz vor dem alten Bahnhof (hofft auf einen Käufer).

Jenseits der Neuen Löcknitz ist die Trasse begeh- und eingeschränkt befahrbar (Blick zurück).

Der offizielle Radweg verläuft erst ab der Straße nach Groß Schmölen darauf.

Landschaftlich schön, aber aufgrund von Wurzelaufbrüchen teilweise etwas aufrüttelnd.

Der "Radweg Bahnroute" verlässt in Polz die Trasse schon wieder, ...

... die sich im weiteren Verlauf als leidlich fahrbarer Waldweg präsentiert (Blick zurück), ...

... manchmal etwas holpert, aber nur wenige weiche Stellen aufweist.

Dieses Stück meidet man besser, da es in einen lockeren Sandweg mündet ...

... und der folgende Damm mit zwei fehlenden Brücken ohnehin umfahren werden muss.

Auch den Damm bei Eldenburg umgeht man besser, ...

... und nutzt erst ab dem ehem. Bahnhof (Blick zurück) wieder den früheren Schienenweg, ...

... der mit einem "normal" bereiften Rad aber kaum zu bewältigen ist.

Alter Bahnposten an einer Querstraße in Lenzen (Blick zurück).

Auch hier findet sich einer der seltenen Kilometersteine (Blick zurück).

Gut ausgebauter, aber kurzer Wirtschaftsweg, ...

... der folgende Waldabschnitt ...

... wird offensichtlich auch als Forstweg nur selten genutzt.

Dafür haben hier einige Messschienen überlebt.

Knapp 3 km bis Lanz ...

... sind als Kreisstraße ausgebaut.

Der alte Bahnhof Lanz wurde als Wohnhaus restauriert.

Die nächsten 8 km werden in Abschnitten auch von Kraftfahrzeugen genutzt, der lockere Sand
ist daher für Radler schon eine Herausforderung (zumindest mit Gepäck macht es nicht wirklich Spaß).

Seltenes Relikt einer Radwegweisung.

Das Gelände öffnet sich wieder, ...

... und an dieser Brücke wird deutlich, wie breit die zweigleisige Trasse eigentlich war.

Land in Sicht: abgetrennte Fahrspur für Radfahrer, ...

... die bis in die Ausläufer von Wittenberge auf der Trasse bleibt.

 


Bahntrassenradeln BB01
6100 v. Berlin
6401 v. Stendal
126,6 Wittenberge
6941 n. Buschhof
128,5 Wittenberge Nord, Gbf
6100 n. Hamburg
134,1 Cumlosen
(teilw. lockerer Sand)
140,3 Lanz
(zugewachsen)
149,5 Lenzen (Elbe)
Alte Elde (abgebrochen)
Grenze BB / MV
158,4 Polz
Löcknitz (abgebrochen)
6441 n. Wismar
164,7 Dömitz
Elbe (teilw. abgebrochen), Gr. MV / NI
1151 n. Jesteburg
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 8. Juli 2017

www.achim-bartoschek.de/details/bb01.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/bb01.htm