Bahntrassenradeln – Details

Europa > Österreich > Niederösterreich > AT 3.03
 
AT 3.03 Ybbstalradweg: Gstad – Göstling
Streckenlänge (einfach): ca. 38,1 km geplant
(davon knapp 26 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

asph. (Breite: 2,5 m)

Eisenbahnstrecke: 156 / Gstad – Kienberg-Gaming; 71 km (750 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 15. Juli 1896 (Waidhofen – Groß Hollenstein), 15. Mai 1898 (Groß-Hollenstein – Lunz am See), 12. November 1898 (Lunz am See – Kienberg-Gaming)
Stilllegung der Bahnstrecke: 11. Dezember 2010 (Gstad – Göstling)
Eröffnung des Radwegs:
  • 2. Oktober 2015: Göstling – St. Georgen/Reith
Radwegebau:

Nachdem lange um die Zukunft der Ybbstalbahn gerungen wurde, lag im Oktober 2011 der Auflassungsbescheid für die Strecke vor. Im Dezember 2013 wurde der Auftrag zur Demontage der Gleise erteilt, die Arbeiten begannen im Januar. Der Erste Spatenstich für den ersten Bauabschnitt des Radwegs wurde am 15. September 2014 gesetzt. Im Oktober 2015 konnte der Abschnitt Göstling – St. Georgen/Reith freigegeben werden, auf dem der Ybbstalradweg zwischen Göstling und Kogelsbach auf der ehemaligen Bahntrasse und bis St. Georgen auf der L 6181 verläuft (zwischen Lunz am See und Göstling sollen ebenfalls vorhandene Wege ausgebaut werden).

Planungen:

Im April soll mit dem Bau der Abschnitte Gstad – Opponitz sowie St. Georgen/Reith – Großhollenstein begonnen werden, deren Fertigstellung für den Herbst erwartet wird. Als letztes folgt dann der Abschnitt zwischen Opponitz und Großhollenstein, wobei in Opponitz kurz von der Trasse abgewichen wird. Die komplette Strecke soll im Sommer 2017 fertig gestellt werden. [Mai 2016]

Besonderheiten: Der Ybbstalradweg soll eine Wintersperre erhalten und per Rad nur zwischen April und November nutzbar sein.
Route: (im Bau: Gstad – Hollenstein – Sankt Georgen – Kogelsbach – Göstling)
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Ybbstalbahn
17.07.2016

Pressespiegel zum Bahntrassenweg AT 3.03
25.11.2008: "Bus und Rad für Ybbstal?" (Burgenländische Volkszeitung)
01.09.2009: "Bahnfreunde angeln sich neuen Betreiber" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
07.06.2010: "Bahnlinie wird zu Radler-Highway" (Kurier)
27.09.2010: "Ybbstal: VP will Radweg statt Eisenbahn" (Kurier, Niederösterreich)
26.10.2010: "„Kräftiges Zeichen“ für Radweg" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
02.11.2010: "Bahn-Streit wird immer skurriler" (Niederösterreichische Nachrichten)
30.11.2010: "Pröll gibt grünes Licht für Ybbstal-Radweg" (Niederösterreichische Nachrichten)
22.02.2011: "Vertrag für Radweg steht" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
15.03.2011: "„Mr. Radweg“ handelt Details mit Orten aus" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
29.03.2011: "Ybbstalbahn: NÖVOG muss Infos nachreichen" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
12.07.2011: "Ybbstaler Familien gründen IG Radweg" (Niederösterreichische Nachrichten, Erlauftal)
04.10.2011: "Ybbstalbahn wird aufgelassen" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
14.10.2011: "Ybbstalbahn um 1 Euro? Skepsis in St. Pölten" (Wiener Zeitung)
22.11.2011: "3.560 Bürger sprechen sich für Radweg aus" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
13.12.2011: "Radwegverband: SP-Nein" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
20.12.2011: "Radwegverband: Spannung pur" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
27.12.2011: "Nach Hollensteins Nein droht Radweg-Aus" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
24.01.2012: "Ybbstal: Radweg gegen Skigebiet" (Kurier)
24.01.2012: "Hollenstein stimmt erneut ab" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
31.01.2012: "Radweg: neue Frist" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
02.02.2012: "Erdwall ersetzt Prellböcke: NÖVOG-Aktion erhitzt Gemüter" (Kurier, Niederösterreich)
21.02.2012: "Bahn: Letzter Bescheid ist da" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
03.04.2012: "Wieder Nein zu Radweg" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
14.05.2012: "Noch lange kein Radweg auf Bahntrasse" (www.nachrichten.at, Oberösterreich)
20.07.2012: "Bahn um einen Euro verkauft" (Kurier)
23.07.2012: "Großverhandlung für neuen Radweg im Herbst geplant" (Kurier, Niederösterreich)
31.07.2012: "Verein kauft Bahntrasse" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
26.02.2013: "Pröll stellt Weichen neu" (Niederösterreichische Nachrichten)
05.03.2013: "Bleibt Bahn auf Schiene?" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
25.06.2013: "Radweg ist auf Schiene" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
25.06.2013: "Radweg auf Bahntrasse wird realisiert" (Niederösterreichische Nachrichten, Erlauftal)
03.07.2013: "Finaler Kampf um Bahn nach Radweg-Entscheid" (Kurier)
09.07.2013: "Radweg wird laut Plan gebaut" (OÖ Nachrichten, Steyr)
03.12.2013: "Auftrag für Schienen-Abbau erteilt" (Kurier, Niederösterreich)
14.01.2014: "Firma baut Schienen der Ybbstalbahn ab und verkauft die Geleise als Alteisen" (OÖ Nachrichten, Steyr)
11.02.2014: "Aktivisten gegen Bagger" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
18.02.2014: "Für Rettung der Ybbstalbahn an den Händen genommen" (OÖ Nachrichten, Steyr)
04.03.2014: "Aufregung um Damm" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
14.03.2014: "Millionen für Bahnhöfe, kein Cent für Ybbstalbahn" (Der Standard)
15.03.2014: "Ybbstal-Radweg auf Bahntrasse im Entstehen" (Pressemitteilung Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
25.03.2014: "Gleisbesetzung wurde gestoppt" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
08.04.2014: "Radwegprojekt: Ybbstalradweg ab 2016" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
14.07.2014: "Ybbstalradweg: Rad-Konzept ist fertig" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
01.09.2014: "Ybbstalradweg: Spatenstich am 15.9." (Niederösterreichische Nachrichten, Erlauftal)
18.09.2014: "Start für Ybbstalradweg" (Pressemitteilung Niederösterreichische Nachrichten)
22.09.2014: "Ybbstalradweg: Konzept: In Balance“ am Radweg" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
25.09.2014: "Ybbstalradweg: Baustart für ein verbindendes Großprojekt" (Niederösterreichische Nachrichten)
08.10.2014: "Hollenstein mit Beitritt zu Radwegverein" (Niederösterreichische Nachrichten)
19.11.2014: "Ybbstalradweg: Radweg schreitet voran" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
02.12.2014: "Ybbstalradweg: Beim Radweg an Bord" (Pressemitteilung Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
23.03.2015: "Ybbstalradweg: Arbeiten am Radweg laufen" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
27.07.2015: "Ybbstalradweg: Erstes Teilstück befahrbar" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
06.10.2015: "„Freudentag für gesamte Region“" (Niederösterreichische Nachrichten, Lunz am See)
16.10.2015: "Durchs Ofenloch radeln" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
21.01.2016: "Radweg: Ab April wird weitergebaut" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
20.05.2016: "Neuer Radwegverlauf in Opponitz" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)
13.07.2016: "Radweg als Riesenchance" (Niederösterreichische Nachrichten, Ybbstal)

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 19. Februar 2017

www.achim-bartoschek.de/details/at3_03.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/at3_03.htm