Bahntrassenradeln – Details

Europa > Polen > Zachodniopomorskie > PL 01.11
 
PL 01.11 Stare Czarnowo – Bukowe-Kleskowo (Stettin)
Streckenlänge (einfach): ca. 17,8 km (davon ca. 12,9 km auf der ehem. Bahntrasse); weitere 17,4 km geplant
bei Plonia-Smierdnica-Jezierzyce werden Straßen und Wege abseits der Trasse genutzt
Oberfläche:

asph.

Eröffnung des Radwegs:
  • 19. Oktober 2019 (Stare Czarnowo – Plonia-Smierdnica-Jezierzyce)
  • 2020 (Plonia-Smierdnica-Jezierzyce – Bukowe-Kleskowo)
Messtischblätter: 2654, 2754
Route: Stare Czarnowo/Neumark (Pommern) – Kolbacz/Kolbatz – Plonia-Smierdnica-Jezierzyce/Hohenkrug – Bukowe-Kleskowo
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Linia kolejowa nr 417 (pl)
11.03.2023

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


Vom straßenbegleitenden Radweg der Straße Dabska …

… zweigt am südöstlichen Stadtrand von Stettin …

… ein Bahntrassenweg ab, …

… der bald …

… in ein grünes Umfeld eintaucht.

Hinter einem Querweg …

… geht es unter der Autobahn hindurch …

… und nach einem kurzen ausgesparten Trassenstück …

… wieder zurück auf die ehemalige Bahnstrecke.

Geländer an einem Damm über einen Bach, …

… gefolgt von einer größeren Kreuzung im Wald.

Der Weg orientier sich in östliche ….

… und später nordöstliche Richtung.

Hinter einem weiteren Damm …

… biegt die Radroute vor der nicht weiter ausgebauten Trasse rechts ab …

… und verläuft auf Straßen durch Plonia-Smierdnica-Jezierzyce.

Hinter der Ortsdurchfahrt passiert die Radroute die Fundamente einer früheren Bahnbrücke.

Der Damm mit einem schmalen Pfad ist am nächsten Querweg gut zu errechenbar>(abweichend zu beschilderten Route).

Im Beriech einer Siedlung lag die Trasse neben diesen beiden Straße (rechtshalten) …

… und dann links der Straße.

An dieser Stelle links in die Straße Wedrowna in etwa im Trassenverlauf, …

…. die später in den …

… straßenbegleitenden Radweg …

… der Straße 119 übergeht.

Der Radweg …

… liegt meist …

… auf dem gleichen Niveau wie die Straße …

… und nur kurz etwas tiefer.

Der Weg entfernt sich mit einer Linkskurve von der Straße …

… und verläuft …

… mit nur wenigen Querwegen …

… und einer angedeuteten S-Kurve …

… durch den Wad.

Gegen Ende des Waldes geht es über einen Damm.

Seitenansicht des Damms.

Rastplatz.

In südlicher Richtung …

… kommt der kleine Ort Kolbacz in Sicht.

Hinter der Querstraße im Bereich des ehem. Bahnhofs …

… zweigt nach links ein Weg in den Ort ab, …

… der von der ehem. Klosterkirche geprägt ist.

Damm südlich von Kolbacz.

Anschließend kreuzt die Straße nach Debina.

Der Weg biegt nach Westen ab …

… und passiert einen weiteren Rastplatz.

Querung der Ortsumgehung (Straßen 119/120).

Der Bahntrassenweg endet in Stare Czarnowo …

,,, an der Straße Szczecinska.

Blick zurück auf das (vorläufige?) Ende des Radwegs.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Startseite    Sitemap    Datenschutz    Impressum

(c) Achim Bartoschek 2000-2024
Letzte Überarbeitung: 2. Juni 2024

www.achim-bartoschek.de/details/pl01_11.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/pl01_11.htm