Bahntrassenradeln in Montenegro

Übersichtskarte: Radwege auf stillgelegten Eisenbahnstrecken in Montenegro
(Klicken Sie auf die farbigen Punkte, um zu den Detailinformationen zu gelangen.)




Steckbriefe ausklappen: nichts - 4 - 3+ - 2+ - alles

Montenegro
ME01 Nikšic – Bileca (Bosnien und Herzegowina)
Streckenlänge (einfach): ca. 79,8 km
in drei nicht miteinander verbundenen Abschnitten
Oberfläche:

überwiegend Schotterwege (Zustand z. T. unklar)

Kunstbauten: zwischen Nikšic und Bileca zwei rund 200 bzw. 100 m lange und zwei kürzere Tunnel; zwei weitere Tunnel sind nicht befahrbar
Eisenbahnstrecke: Hum – Trebigne – Nikšic; 161 km (760 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1901 (Hum – Trebigne), 1938 (Trebigne – Nikšic)
Eröffnung des Radwegs:
Planungen:

Das erste Stück nördlich von Nikšic ist einer Straße gewichen, weitere 3,5 km sollen noch folgen.

Route: Nikšic – Bileca (Bosnien und Herzegowina).
Details: Literatur    Wegebeschreibung    Fotografien    Karte    Geodaten:  gpx   
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Ferrovia Hum-Trebigne-Nikšic (it)
20.01.2015 -
ME02 Igalo – Herceg Novi – Savina – Meljine
Streckenlänge (einfach): ca. 4 km
Oberfläche:

asph.

Status / Beschilderung: In Igalo ist ein Teil der Trasse von einer Straße überlagert (Einbahnstraße), der Abschnitt unmittelbar an der Küste ist ein Fußweg.
Kunstbauten: zwei Tunnel (2018 wurde auch der Tunnel zwischen Meljine und Zelenika für Fußgänger ausgebaut: Eröffnung 13. April 2018)
Eröffnung der Bahnstrecke: 16. Juli 1901
Stilllegung der Bahnstrecke: 30. Juni 1968
Eröffnung des Radwegs:
Route: Igalo – Herceg Novi – Savina – Meljine.
Details: Literatur    Wegebeschreibung    Fotografien    Karte    Geodaten:  gpx   
22.04.2023 -
ME03 Virpazar – Limljani
Streckenlänge (einfach): ca. 37,8 km
Gesamtlänge inkl. Lückenschluss abseits der Trasse und dem südlichen, eher für MTB geeigneten Abschnitt
Oberfläche:

Die ersten rund 13 km ab Virpazar sind eine asphaltierte Nebenstraße. Der mittlere Abschnitt ist nicht zugänglich und der südliche Teil der Strecke inkl. des Scheiteltunnels ist ein Schotterweg (MTB).

Kunstbauten: Der 1,3 km lange Tunnel Sutorman ist nicht beleuchtet.
Eisenbahnstrecke: 750 mm
Eröffnung des Radwegs:
Route: Virpazar – Limljani (– Bar).
Details: Literatur    Wegebeschreibung    Fotografien    Karte    Geodaten:  gpx   
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Antivari-Bahn
25.02.2023 -
    Interesse an regelmäßigen Informationen zu Neuem auf der Website und aktuellen Entwicklungen bei den Wegen?
Bitte kurze Nachricht per Mail, wenn Sie in den Verteiler für den halbjährlichen Rundbrief aufgenommen werden wollen.
 


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Startseite    Sitemap    Datenschutz    Impressum

(c) Achim Bartoschek 2000-2024
Letzte Überarbeitung: 2. Juni 2024

www.achim-bartoschek.de/bahneur_me.htm /
www.bahntrassenradeln.de/bahneur_me.htm