Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Mecklenburg-Vorpommern > MV17a
 
MV17a Dambeck – Bollewick (geplant: Stuer – Röbel)
Mit dem ersten Bauschnitt ist der Anfang zu einem längeren Bahntrassenweg gemacht, der das Radroutennetz der Mecklenburgischen Seenplatte stark aufwerten wird. Lokal kann er in kleinere Rundkurse eingebaut werden.
Streckenlänge (einfach): ca. 4,6 km; weitere 15 km geplant
Oberfläche:

asph.

Status / Beschilderung: StVO-Beschilderung als reiner Radweg; Radwegweisung als Teil einer Route von Plau am See nach Röbel
Eisenbahnstrecke: 6940 / Ganzlin – Röbel; 26 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1. Mai 1899 (Pv; Gv bereits seit 4. April)
Stilllegung der Bahnstrecke: 1. November 1966 (Pv), 30. Mai 1996 (Gv); 1. März 2005 (Stilllegung), Januar 2013 (Abbau Stuer – Röbel)
Eröffnung des Radwegs:
Radwegebau:

Der abgebaute äußere Teil der Bahnstrecke von Ganzlin nach Röbel soll in einen Radweg umgewandelt werden. Ein erster rund 4 km langer Abschnitt ist zwischen Bollewick und Dambeck entstanden. Der erste Spatenstich wurde nach mehreren Verzögerungen Anfang Dezember 2021 gesetzt; das Teilstück wurde am 31. Mai 2022 eröffnet (Restarbeiten finden bis Mitte Juni).

Planungen:

Der Zeitplan für die weiteren Ausbauschritte ist noch offen. [Juni 2021]

Messtischblätter: 2640, 2641
Route: (in Diskussion: Stuer –) Dambeck – Bollewick (in Diskussion: – Röbel)
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Ganzlin–Röbel
06.06.2022

Pressespiegel zum Bahntrassenweg MV17a
01.06.2022: "Neuer Radweg von Bollewick nach Dambeck nun befahrbar – Restarbeiten nach Pfingsten" (Nordkurier, Müritz)

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


In Bollewick geht es von der Röbeler Straße in den Wiesenweg, …

… an dessen Ende der erste Abschnitt …

… des Bahntrassenwegs in Richtung Plau am See beginnt.

Dieser erste Abschnitt …

… stellt eine staßenferne Verbindung …

… zwischen der L 24 in Bollewick …

… und der B 198 bei Dambeck her.

Die Linienführung der Bahn wurde dem Gelände angepasst …

… und kommt mit wenigen Dämmen und Einschnitten aus.

Rastplatz.

Außerdem gibt es nur wenige kreuzende Feldzufahrten …

… und Querwege.

Der Weg …

… steigt nur minimal an …

… und endet zurzeit südöstlich von Dambeck …

… an der B 198 mit begleitendem Radweg.

Blick zurück.

 

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Startseite    Sitemap    Datenschutz    Impressum

(c) Achim Bartoschek 2000-2024
Letzte Überarbeitung: 2. Juni 2024

www.achim-bartoschek.de/details/mv17a.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/mv17a.htm