Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Thüringen > TH17
 
TH17 Pressig – Tettau
Im wunderschön gelegenen Tettautal an der thüringisch-fränkischen Grenze fährt man meist neben der alten Bahnstrecke, von der immer wieder kleine Brücken erhalten sind. Nur bei Heinersdorf sind zwei kurze Abschnitte zu Wegen geworden.
Streckenlänge (einfach): ca. 20,5 km (davon ca. 1,6 km auf der ehem. Bahntrasse)
Höhenprofil: langgez. l. St. von Pressig-Rothenkirchen (370 m ü. NN) über Tettau (630 m) zum Rennsteig (696 m)
Oberfläche:

asph.

Status / Beschilderung: meist wenig befahrene Landes- bzw. Staatsstraßen neben der Trasse, der mittlere Teil ist für den KFZ-Verkehr gesperrt; Bahntrasse bei Heinersdorf als Anliegerstraße; Wegweisung größtenteils als Rennsteig-Main Lions-Radweg; RVK: II-65
Eisenbahnstrecke: 5014 / Pressig-Rothenkirchen – Tettau; 17 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 23. Juni 1903 (feierliche Eröffnung, ab 24. Juni fahrplanmäßiger Betrieb; Gv bis Alexanderhütte schon ab November 1902)
Stilllegung der Bahnstrecke: Ende des Zweiten Weltkriegs Sprengung einer Brücke; von Oktober 1946 (Gv) bzw. 14. April 1947 (Pv) bis zum 28. Mai 1952 Transitverkehr, anschließend bis Ende 1983 Inselbetrieb zw. Sattelgrund und Tettau, bis Ende 1993 nur noch zw. Sattelgrund und Alexanderhütte
Eröffnung des Radwegs:
Messtischblätter: 5533, 5633
Route: Pressig – Welitsch – Heinersdorf (TH) – Schauberg – Tettau
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Pressig-Rothenkirchen–Tettau
16.02.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 50.34856, 11.31122
[N50° 20' 54.82" E11° 18' 40.39"]
50.49046, 11.26670
[N50° 29' 25.66" E11° 16' 0.12"]
20,5 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 50.35886, 11.27965
[N50° 21' 31.90" E11° 16' 46.74"]
50.36759, 11.27236
[N50° 22' 3.32" E11° 16' 20.50"]
1,1 km
2 (1) 50.37742, 11.26277
[N50° 22' 38.71" E11° 15' 45.97"]
50.37990, 11.25752
[N50° 22' 47.64" E11° 15' 27.07"]
0,5 km


Befahrung: Oktober 2006

Fahrtrichtung Süd

OBERLAND AM RENNSTEIG (Landkreis Sonneberg)
0,0 Straßeneinmündung östlich von Spechtsbrunn am Wirthaus „Kalte Küche“ (historische Kreuzung von Rennsteig und Heer- und Handelsstraße, heute Naturpark-Informationszentrum; 696 m ü. NN; Parkplatz, Tischgruppen): L 1152 (langgez. Gef.)
  0,0 Anschluss an Rennsteig-Radweg
TETTAU (Landkreis Kronach)
1,2 St 2201 (langgez. Gef.); in TETTAU Hauptstraße: mit langgez. l. Gef. durch den Ort folgen
2,6 am Abzw. Sonneberg / Judenbach links folgen: Marktplatz, dann Chr.-Müller-Straße, dieser schräg links folgen und an der Einmündung Bahnhofstraße vorbei (ehem. Bahnhofsgelände teilw. überbaut: Kindergarten); über eine Brücke, dann rechter straßenbegleitender Weg, in ALEXANDERHÜTTE wieder auf der Straße (langgez. l. Gef.)
4,1 schräg rechts: Schauberger Straße / St 2201 (l. Gef.; an einem kl. Rastplatz vorbei und einen Bach überqueren)
5,6 in SATTELGRUND an der Einmündung Mühlweg vorbei (l. Gef., später fl. Kuppe); an der Einmündung Langenau geradeaus folgen; ein Rastplatz mit Tischgruppe; die Trasse verläuft meist neben der Straße, an einer ehem. Bahnbrücke vorbei; in SCHAUBERG Talstraße / St 2201
10,0 an der abkn. Vorfahrt geradeaus: Heinersdorfer Straße, ein Bach überqueren und geradeaus (langgez. l. Gef.; überdachte Tischgruppe)
JUDENBACH (Landkreis Sonneberg)
10,9 der L 1152 rechts versetzt über den Bach folgen, die Trasse ist dann gut links auf der Wiese zu erkennen
11,7 in der Rechtskurve der Straße (Schutzhütte / Tischgruppe) geradeaus, einen Seitenbach überqueren und bei 12,1 die Tettau überqueren (Bahnbrücke schräg rechts neben der Straßenbrücke), l. Gef.; der Weg verläuft zwischen 14,0 und 14,6 kurz auf der Trasse
16,0 in HEINERSDORF am Sportplatz schräg links: asph. Bahntrasse (mit min. Gef. an Häusern und Garagen vorbei; eine Stützmauer)
  16,0 Der offizielle Radweg verläuft durch den Ort.
17,1 kurz vor dem ehem. Bf Heinersdorf rechts: Bergstraße (Gef.); geradeaus folgen, später den Bach überqueren
17,3 hinter der Rechtskurve zweimal links: Welitscher Straße
PRESSIG (Landkreis Kronach)
17,6 ab der Landesgrenze St 2201 (linker R/F); bei WELITSCH auf dem ufernahen Weg bleiben, später wieder R/F; über eine Brücke und dem R/F folgen
19,1 am R/F-Ende querte die Bahn die Straße, auf de Straße mit l. Gef. nach PRESSIG: Welitscher Straße / St 2201
20,0 der Straße schräg rechts folgen und nach Unterquerung der Bahnstrecke Ludwigstadt – Kronach links: Bahnhofstraße zum Bf Pressig-Rothenkirchen (20,6)
  20,2 geradeaus: Haßlachtal-Radweg (Richtung: Kronach)



Spurensuche bei Tettau.

Eine der zahlreichen kleinen Brücken (bei Schauberg).

Bahndamm neben dem Weg.

"Echter" Bahntrassenweg bei Heinersdorf.

Ehem. Bf Heinersdorf.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 14. August 2017

www.achim-bartoschek.de/details/th17.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/th17.htm