Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Sachsen-Anhalt > Südliches Sachsen-Anhalt > ST 2.04
 
ST 2.04 Aumühle – Berga
Die alte Trassenführung der Bahnstrecke Nordhausen – Sangerhausen im Bereich des Regenrückhaltebeckens Kelbra ist auf nahezu voller Länge befahrbar, zum Teil aber mit vielen Schlaglöchern, die mit grobem, lockeren Schotter verfüllt wurden.
Streckenlänge (einfach): ca. 7,4 km (davon ca. 5,1 km auf der ehem. Bahntrasse)
Höhenprofil: eben (155 m ü. NN)
Oberfläche:

Schotter, z. T. locker

Status / Beschilderung: nur punktuelle Wegweisung
Eisenbahnstrecke: 6343 / Halle (Saale) – Eichenberg; 170 km (1435 mm);
alte Streckenführung im Bereich der Talsperre Kelbra: 6 km
Stilllegung der Bahnstrecke: 1960er Jahre
Eröffnung des Radwegs:
Planungen:

Die Strecke ist Teil eines 2010 eröffneten Rundwegs um die Talsperre Kelbra. Während die Planungen für einen Ausbau des nicht auf der Bahntrasse verlaufenden Wegs am Südufer 2015 oder 2016 ausgebaut werden soll, ist für die ehemalige Bahntrasse noch kein Termin genannt worden. [Juni 2014]

Messtischblätter: 4531, 4532
Route: Aumühle – Berga
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Halle–Hann. Münden
28.07.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 51.45211, 11.01289
[N51° 27' 7.60" E11° 0' 46.40"]
51.45602, 10.92018
[N51° 27' 21.67" E10° 55' 12.65"]
7,4 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 51.44840, 10.99298
[N51° 26' 54.24" E10° 59' 34.73"]
51.44571, 10.96668
[N51° 26' 44.56" E10° 58' 0.05"]
1,8 km
2 (1) 51.44571, 10.96668
[N51° 26' 44.56" E10° 58' 0.05"]
51.45555, 10.92137
[N51° 27' 19.98" E10° 55' 16.93"]
3,3 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg ST 2.04
20.06.2014: "Fahrradweg um die Talsperre Kelbra: Marode Piste wird saniert" (Mitteldeutsche Zeitung, Sangerhausen)

Befahrung: Mai 2011

Fahrtrichtung West

BERGA (Landkreis Mansfeld-Südharz)
0,0 am BÜ (Bf BERGA-KELBRA) rechts: Bahnhofstraße / B 85 (R/F), dann links: Straße des Aufbaus, dieser am Ende rechts folgen
0,5 links: Thomas-Münzer-Straße; an der Straße der Einheit schräg rechts folgen
0,8 die Thyra überqueren und links: Lindenstraße
0,9 rechts: Lindenstraße; geradeaus aus dem Ort: zwei Fahrspuren
1,3 links die Bahnstrecke Sangerhausen – Nordhausen unterqueren (Betonplatten)
1,6 rechts: asph.; den Damm überqueren, dann links: lockerer Schotter; ab der Rechtskurve auf der ehem. Bahntrasse (2,1; teilw. Schlaglöcher mit grobem, lockeren Schotter verfüllt); später parallel zum Sielgraben, an einer Brücke geradeaus folgen
GÖRSBACH (Landkreis Nordhausen)
  an einer weiteren Brücke geradeaus folgen
5,7 bei Aumühle die L 2079 queren: steinig
  5,7 links: Auleben
7,4 am Ende des Bahntrassenwegs niedrige Unterführung (Vorsicht!): unter der Bahnstrecke Sangerhausen – Nordhausen hindurch zum Wirtschaftsweg von Görsbach nach Heringen



Der Einstieg von Bf Berga-Kelbra bis zum Staudamm ist unbeschildert und nicht ganz leicht zu finden, ...

... erst hinter dem Damm bin ich auf den ersten Wegweiser gestoßen.

Die Bahntrasse selbst ist ein z. T. holpriger und lockerer Schotterweg, ...

.. der später an einem Graben entlangläuft (Blick zurück an der Landesgrenze).

Bei Aumühle biegt der Rundweg links in Richtung Auleben ab, ...

.. die Trasse ist aber ...

... an einer alten Laderampe vorbei ...

... weiter befahrbar ...

... und endet südwestlich von Görsbach ...

... an einer niedrigen Unterführung der Bahnstrecke Nordhausen – Sangerhausen (Blick zurück).

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 14. August 2017

www.achim-bartoschek.de/details/st2_04.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/st2_04.htm