Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Sachsen > ehem. Direktionsbezirk Dresden > SN 3.08a
 
SN 3.08a Herrnhut – Bernstadt
Von der ehemaligen Strecke der 750-mm-Bahn von Herrnhut nach Bernstadt auf dem Eigen sind nur noch einige kürzere Stücke als befahrbare Gehwege erhalten. Mitunter hat man vor Ort schon Mühe, den Verlauf der Bahn zu rekonstruieren.
Streckenlänge (einfach): ca. 10 km (davon ca. 2,3 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

asph. und teilw. wg.

Status / Beschilderung: freigegebener Fußweg und kombinierter Fuß-/Radweg; keine Wegweisung
Eisenbahnstrecke: - / Herrnhut – Bernstadt; 10 km (750 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 30. November 1893
Stilllegung der Bahnstrecke: 2. Oktober 1945 (Reparation)
Eröffnung des Radwegs:
Radwegebau:

Nach und nach wurden/werden in Berthelsdorf Abschnitte des Kleinbahndamms als Radweg ausgebaut.

Messtischblatt: 4954
Route: Herrnhut-Strahwalde – Berthelsdorf – Rennersdorf – Bernstadt a. d. Eigen
Externe Links (Radweg): Wikipedia: Schmalspurbahn Herrnhut–Bernstadt
11.10.2015

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 51.04807, 14.82575
[N51° 2' 53.05" E14° 49' 32.70"]
51.02861, 14.72388
[N51° 1' 43.00" E14° 43' 25.97"]
10,0 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 51.02893, 14.80167
[N51° 1' 44.15" E14° 48' 6.01"]
51.02499, 14.79502
[N51° 1' 29.96" E14° 47' 42.07"]
0,7 km
2 (2) 51.02298, 14.79161
[N51° 1' 22.73" E14° 47' 29.80"]
51.02219, 14.79016
[N51° 1' 19.88" E14° 47' 24.58"]
0,1 km
3 (3) 51.02175, 14.78382
[N51° 1' 18.30" E14° 47' 1.75"]
51.02425, 14.77656
[N51° 1' 27.30" E14° 46' 35.62"]
0,7 km
4 (4) 51.02871, 14.76581
[N51° 1' 43.36" E14° 45' 56.92"]
51.02782, 14.76176
[N51° 1' 40.15" E14° 45' 42.34"]
0,3 km
5 (1) 51.02765, 14.76000
[N51° 1' 39.54" E14° 45' 36.00"]
51.02647, 14.75362
[N51° 1' 35.29" E14° 45' 13.03"]
0,5 km


Befahrung: September 2015

Fahrtrichtung Ost

HERRNHUT (LANDKREIS GÖRLITZ)
0,0 vom Abzweig südlich der Kirche STRAHWALDE in südöstliche Richtung: Niedere Dorfstraße (Gef.)
0,1 schräg rechts: Berthelsdorfer Straße; an der Zufahrt zur Straße geradeaus folgen, dann Linkskurve
0,7 in einer Mulde (fehlende Brücke) geradeaus folgen; in BERTHELSDORF Südstraße (l. hügelig)
1,7 die Hauptstraße / K 8613 queren: Südstraße (l. hügelig)
2,2 mit k. Gef. wenig links versetzt, dann geradeaus: asph. R/F auf der ehem. Bahntrasse; bei 2,4 eine Straße queren (l. Gef.)
2,7 eine weitere Straße queren: mit k. Gef. von und mit l. St. wieder auf die Trasse: Verbundpflaster; dann wieder asph.
3,2 mit k. Gef. von der Bahn und an der Straße rechts: Hauptstraße / K 861; den Bach überqueren
4,3 geradeaus: wg. freigeg. F auf der ehem. Bahntrasse; an einer Zufahrt geradeaus folgen: kurz unterhalb, dann wieder auf dem Damm (R/F); an einem Querweg wieder freigeg. F
5,1 wenig links versetzt auf die Straße und das Berthelsdorfer Wasser überqueren: Hauptstraße / K 8613
5,3 schräg links: freigeg. F; wieder an der Straße schräg links und auf Höhe der Kirche mit k. St. wenig links versetzt (Kopfsteinpflaster): ash. R/F
5,6 schräg rechts: wg., l. Gef. und an der Straße schräg links: Hauptstraße / K 8613
5,9 links versetzt auf den asph. Bahntrassen-R/F; an einer Brücke geradeaus: Nordgasse im Verlauf der ehem. Schmalspurbahn
6,7 in NIEDERRENNERSDORF am Ende links: Hauptstraße / K 8613 (Kuppe)
BERNSTADT A. D. EIGEN (LANDKREIS GÖRLITZ)
8,3 am Ortsanfang KUNNERDORF vor der Brücke schräg links: Am Pliessnitztal (die Bahn verlief später oberhalb einer Stützmauer); an einer Kreuzung geradeaus (l. Gef.); weiter geradeaus folgen und am Brückenpfeiler und den Fundamenten der ehem. Bahnbrücke vorbei; der asph. Straße links versetzt folgen
9,6 in BERNSTADT AUF DEM EIGEN an einer weiteren Brücke geradeaus: wg.; freigeg. Z. 250, dann weiter geradeaus an der Sporthalle vorbei: Borngasse (Kopfsteinpflaster, St.) zur Bautzener Straße / S 129 (10,0)
 


Fahrtrichtung West

BERNSTADT A. D. EIGEN (LANDKREIS GÖRLITZ)
0,0 in BERNSTADT AUF DEM EIGEN von der Bautzener Straße / S 129 auf der Borngasse (Kopfsteinpflaster, Gef.) zur Straße Am Pliessnitztal; hinter der Sporthalle an der Brücke geradeaus folgen: wg.; freigeg. Z. 250
0,4 an einer zweiten Brücke geradeaus (asph.) und der asph. Straße links versetzt folgen; am Brückenpfeiler und den Fundamenten der ehem. Bahnbrücke vorbei; weiter geradeaus folgen: später l. St. und an einer Kreuzung geradeaus (die Bahn verlief oberhalb einer Stützmauer)
1,7 an der Straße rechts: K 8613 (Kuppe)
HERRNHUT (LANDKREIS GÖRLITZ)
  in NIEDERRENNERSDORF Hauptstraße
3,4 rechts: Nordgasse im Verlauf der ehem. Schmalspurbahn; an einer Brücke geradeaus: geht in R/F über (l. St.)
4,1 links versetzt auf die Hauptstraße / K 8613
4,4 schräg rechts (wg., l. St.) und an der Kirche schräg links: asph. (in Gegenrichtung als R/F beschildert)
4,6 auf Kopfsteinpflaster links versetzt: freigeg. F; der Weg verschwenkt dann von der Straße weg
4,8 schräg rechts: Hauptstraße / K 8613
5,1 hinter der Brücke über das Berthelsdorfer Wasser links versetzt: wg. freigeg. F; ab einem Querweg R/F; kurz unterhalb, dann wieder auf dem Damm; an einer Zufahrt geradeaus folgen
5,8 an der Straße geradeaus: Hauptstraße / K 8613; den Bach überqueren und in BERTHELSDORF geradeaus folgen
6,8 links und mit k. St. auf den asph. R/F auf der ehem. Bahntrasse (l. St.); bei 7,1 geradeaus folgen: Verbundpflaster; mit l. Gef. von und mit k. St. wieder auf die Trasse
7,3 eine Straße queren: R/F (l. St.); bei 7,6 eine weitere Straße queren
7,7 am Ende des R/F geradeaus, dann mit k. St. wenig links versetzt: Südstraße (l. hügelig)
8,4 die Hauptstraße / K 8613 queren: Südstraße (l. hügelig); in STRAWALDE Berthelsdorfer Straße
9,3 in einer Mulde (fehlende Brücke) geradeaus folgen; später Rechtskurve
9,8 an der Zufahrt zur Straße geradeaus folgen
9,9 schräg links: Niedere Dorfstraße (St.) zum Abzweig kurz vor der Kirche



In Bernstadt künden nur noch Reste ...

... von der großen Brücke zum Endbahnhof.

Die Bahn verlief in südwestlicher Richtung ...

... oberhalb der Straße Am Pließnitztal.

Bei Rennersdorf stößt man auf das erste zu einem Weg ausgebaute Trassenstück, ...

... das im Bereich eines Hofes allerdings unterbrochen ist (hier links zur Straße).

An der Kirche ...

... ist wieder ein kurzes Stück befahrbar.

Ein Stück weiter ...

... sind rund 700 m ...

... als Schotterweg hergerichtet, ...

... an dem sogar noch ein einzelner Kilometerstein zu finden ist.

Nach einer größeren Lücke geht es in Berthelsdorf (Blick zurück) ...

... auf die als asphaltierter Radweg ausgebaute, leicht ansteigende Trasse.

Im Bereich der Ortsmitte muss ein sehr kurzes Stück umfahren werden, ...

... dann ist die Schmalspurbahn ...

... wieder für den Radweg genutzt.

Etwa auf der Höhe der Freiwilligen Feuerwehr endet der Radweg.

In Berthelsdorf fährt man später parallel zum flachen Bahndamm, ...

... in dem an einer Querstraße noch die Brückenfundamente erhalten sind.

Anschließend schwenkte die Bahn auf die Normalspurstrecke nach Herrnhut ein.

 

Bahntrassenradeln SN 3.08a
0,0 Herrnhut (Strecke 6214)
1,5 Niederstrahwalde
3,3 Berthelsdorf
5,9 (Ober-)Rennersdorf
7,0 Niederrhennersdorf
8,7 Kunnerdorf a. d. Eigen
10,1 Bernstadt
Kilometerangaben sind Bahnkilometer; Legende


Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 5. April 2017

www.achim-bartoschek.de/details/sn3_08a.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/sn3_08a.htm