Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Rheinland-Pfalz > rechtsrheinisch > RP 4.05
 
RP 4.05 Westerwaldquerbahn: Rennerod – Herborn-Burg
Mehrere Abschnitte der ehem. Westerwald-Querbahn von Herborn nach Rennerod wurden als Radwege ausgebaut, darunter der reizvolle Aufstieg von Schönbach nach Driedorf (100 Höhenmeter) und entlang der Krombachtalsperre.
Streckenlänge (einfach): ca. 28,1 km (davon ca. 14,3 km auf der ehem. Bahntrasse) und weitere 1 km abseits der beschriebenen Route
Zwischen Uckersdorf und Erdbach ist etwa 1 km der Trasse befahrbar, der von der Radroute umgangen wird.
Höhenprofil: l. St. vom Wegbeginn bei Rennerod (540 m ü. NN, Rennerod Kirche: 460 m) zur Wasserscheide (565 m), dann langgez., meist leichtes Gef. bis Herborn-Burg (220 m)
Oberfläche:

wg.

Status / Beschilderung: Bahntrassenwege überw. als kombinierter Fuß- und Radweg, sonst Wirtschaftswege und Straßen; regionale Wegweisung Radwanderweg "Rund um den Knoten" (Rennerod – Mademühlen), der Abschnitt Mademühlen – Herborn-Burg ist Teil des hessischen Radfernwegenetzes
Eisenbahnstrecke: 3722 und 3747 (Westerwaldquerbahn) / Herborn – Erdbach – Fehl-Ritzhausen – Westerburg – Montabaur; 74 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1. Mai 1906 (Herborn – Driedorf), 1. Oktober 1906 (Driedorf – Rennerod), 16. Juli 1907 (Rennerod – Westerburg)
Stilllegung der Bahnstrecke: 31. Mai 1959 (Pv Steinringsberg = Steinbruch östlich Schönbach – Rennerod), 31. Mai 1966 (Schönbach – Steinringsberg), 1. Januar 1967 (Gv Mademühlen – Rennerod), 31. Mai 1980 (Pv Herborn – Schönbach), 31. Mai 1981 (Pv Rennerod – Montabaur), 2. Juni 1984 (Gv Schönbach – Driedorf), 28. September 1984 (Gv Herborn – Schönbach), 19. April 1995 (Gv Rennerod – Westerburg)
Eröffnung des Radwegs:
  • 1986 / 5. Mai 2001 ("Rund um den Knoten")
Planungen:

Ein Ausbau der Bahntrasse zwischen Rennerod und Westerburg sowie zwischen Amdorf und Erdbach war vor einigen Jahren in der Diskussion. Die IG Westerwald-Querbahn e.V. setzt sich für eine Reaktivierung des Abschnitts Westerburg – Rennerod ein.

Messtischblätter: 5215, 5314, 5315
Route: Rennerod – Rehe – Mademühlen – Driedorf – Bf Roth – Schönbach – Uckersdorf – Herborn-Burg
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Westerwaldquerbahn
15.05.2012

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 50.60693, 8.06862
[N50° 36' 24.95" E8° 4' 7.03"]
50.69665, 8.30563
[N50° 41' 47.94" E8° 18' 20.27"]
28,1 km
2 50.68979, 8.25651
[N50° 41' 23.24" E8° 15' 23.44"]
50.68781, 8.24283
[N50° 41' 16.12" E8° 14' 34.19"]
1,0 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 50.70242, 8.28853
[N50° 42' 8.71" E8° 17' 18.71"]
50.70096, 8.27650
[N50° 42' 3.46" E8° 16' 35.40"]
0,9 km
2 (1) 50.68977, 8.25669
[N50° 41' 23.17" E8° 15' 24.08"]
50.68774, 8.24283
[N50° 41' 15.86" E8° 14' 34.19"]
1,0 km
3 (1) 50.66532, 8.22286
[N50° 39' 55.15" E8° 13' 22.30"]
50.64347, 8.22679
[N50° 38' 36.49" E8° 13' 36.44"]
4,5 km
4 (1) 50.64295, 8.22442
[N50° 38' 34.62" E8° 13' 27.91"]
50.63685, 8.19858
[N50° 38' 12.66" E8° 11' 54.89"]
2,0 km
5 (1) 50.63130, 8.18848
[N50° 37' 52.68" E8° 11' 18.53"]
50.62815, 8.18197
[N50° 37' 41.34" E8° 10' 55.09"]
0,6 km
6 (1) 50.62267, 8.16141
[N50° 37' 21.61" E8° 9' 41.08"]
50.62916, 8.11618
[N50° 37' 44.98" E8° 6' 58.25"]
1,7 km
7 (1) 50.62663, 8.10682
[N50° 37' 35.87" E8° 6' 24.55"]
50.61665, 8.08900
[N50° 36' 59.94" E8° 5' 20.40"]
2,0 km
8 (1)

2,6 km


Befahrung: April 2012

Fahrtrichtung Ost

VG RENNEROD (Westerwaldkreis)
0,0 Parkplatz an der Kirche: Kohlaustraße (St.); an den Einmündungen Bergstraße, Am Schulzentrum und am Ortsende geradeaus folgen: langgez. St.
1,1 am Hof schräg links; später wg. und l. St.
  1,1 geradeaus: Mengerskirchen 13; Westernohe 3,2
1,6 am Waldrand (Wanderparkplatz, Tischgruppe) links: wg. R/F (s. l. St.); an einer Dreieckseinmündung schräg rechts folgen und an einem Querweg geradeaus; später St.
2,4 dem Weg rechts folgen: Beginn des wg. Bahntrassenradwegs (min. St); an einer Schutzhütte vorbei; weite Linkskurve
3,7 an Querweg mit Pfostensperre: Wasserscheide Lahn/Dill (563,5 m ü. NN): langgez. l. Gef.
4,9 an einer Hütte wenig rechts versetzt parallel zu einem nicht genutzten Einschnitt (flache Kuppe), dann am ehem. Bahnhof vorbei
5,6 bei REHE geradeaus (Pfostensperre) weiter auf dem Bahndamm (wg. R/F, l. Gef.); einen Weg überqueren (min. Gef.); an Teichen mit Vogelbeobachtungsstand und später an der Krombachtalsperre entlang
  5,6 links: Fuchskaute 4,8; Rehe 0,9; Rheinland-Pfalz Rad-Route
DRIEDORF (Lahn-Dill-Kreis)
7,6 auf Höhe des Damms Pfostensperre; später den Bach überqueren
8,6 an einer Tischgruppe schräg links: wg.; in MADEMÜHLEN am ehem. Bf vorbei (zwei Steinsperren)
9,3 die K 86 queren (freigeg. Z. 250), später l. Gef. (parallel zum ehem. Bahndamm)
  9,3 rechts: Hessischer Radfernweg R 8 Süd (Richtung: Limburg)
10,1 links und die K 85 queren (freigeg. Z. 250; Kuppe); bei 11,2 mit k. Gef. links versetzt nach DRIEDORF: Wiesenstraße am ehem. Bahnhof vorbei
12,0 links: Weilburger Straße / L 3044 (l. Gef.), später l. St.
12,4 rechts: Wilhelmstraße, später wg.
12,9 nach k. asph. St. rechts: wg. Weg entlang der Staustufe, später l. St.
13,3 schräg rechts (k. asph. Gef.; Pfostensperre): wg. R/F auf der ehem. Bahntrasse (min. Gef.); ein Querweg mit Pfostensperren; an einem ehem. Wasserturm Querweg mit Pfostensperre (l. Gef.); einen Feldweg queren (Pfostensperren) und eine Straße unterqueren
15,4 am R/F-Ende schräg links und hinter dem ehem. Bf ROTH rechts versetzt zurück auf den wg. R/F auf der ehem. Bahntrasse (Pfostensperre); l. Gef.; zwei Querwege mit Pfostensperren, schöne Ausblicke; an einem weiteren Querweg mit Tischgruppe vorbei (Pfostensperre)
  17,9 rechts: Herborn 8,3; Hörbach 3,4
HERBORN (Lahn-Dill-Kreis)
18,9 B 255 unterqueren; an einem Querweg (Pfostensperren) geradeaus folgen; ab R/F-Ende (Pfostensperre, Parkplatz) in der Nähe des Friedhofs: l. Gef.
20,2 am Ende rechts: Schönbacher Hauptstraße / K 61 durch SCHÖNBACH (Gef.); am Dorfring rechts folgen und an der Abzw. nach Breitscheid (Im Büchel) geradeaus folgen (Gef.)
21,7 links: K 61 in Richtung AMDORF(linker R/F, langgez. l. Gef.)
23,4 vor AMDORF am Ende des R/F links: Amdorfstraße, dieser sofort rechts folgen (l. Gef.); an der Einmündung Herborner Weg geradeaus folgen
24,0 an der Kirche schräg rechts über den Bach und links (Sackgasse); l. St., der Weg geht in einen linken R/F der K 61 über
24,5 an der Einmündung Breitscheid / Erdbach geradeaus folgen: K 61 (linker R/F, l. Gef.); später Gef. und wg.; links versetzt und später schräg rechts folgen; am R/F-Ende Querrinne: Am Mühlgraben (k. St.)
  24,5 links: in Richtung Erbach ist ein weiterer Kilometer der Bahnstrecke befahrbar, aber faktisch nicht als Verbindung von Schönbach zu integrieren.
25,4 schräg links: Vor der Ley / K 61; in der Linkskurve der Straße wenig links versetzt: Industriestraße am ehem. Bf UCKERSDORF vorbei; später Wirtschaftsweg
  25,6 geradeaus: Uckersdorf Ortsmitte 0,2
26,5 der Weg verläuft wenig rechts versetzt (Pfostensperre): wg. R/F auf der ehem. Bahntrasse (l. Gef.)
27,4 unter der BAB 45 (Pfostensperre) schräg rechts: parallel zum Bahndamm; später geradeaus folgen
  27,4 links: Donsbach 5,1; Tierpark 4,1
28,6 in BURG schräg links: Im Ambachtal und am Ende schräg rechts: Uckersdorfer Straße / L 3042; an der Ampel geradeaus folgen
28,8 links: Burger Hauptstraße
  28,8 links: Fortsetzung des R 8 (Richtung: Dillenburg)


Fahrtrichtung West

HERBORN (Lahn-Dill-Kreis)
0,0 in BURG aus der Burger Hauptstraße kommend rechts: Uckersdorfer Straße / L 3042
  0,0 Anschluss vom hessischen Radfernweg 8
0,1 am Ortsende schräg links: Im Ambachtal; bei 0,2 schräg rechts: freigeg. Z. 250 (min. St.)
1,4 unter der BAB 45 schräg links (l. St., Pfostensperre): wg. Bahntrassenweg (min. St.)
  1,4 rechts: Donsbach 5,1; Tierpark 4,1
2,3 hinter der nächsten Pfostensperre rechts versetzt vom Damm (l. Gef., dann asph.); s. l. hügelig am ehem. Bf UCKERSDORF vorbei: Industriestraße
3,2 am Ende schräg links: Vor der Ley / K 61 (l. St.), dann schräg rechts: Am Mühlengraben (k. Gef.) und vor dem Tor schräg links (Querrinne): wg. R/F (fl. Kuppe, dann l. St.); ab der Einmündung in die Straße asph. (St.): K 61 (straßenbegleitender R/F)
  3,2 rechts: Uckersdorf Ortsmitte 0,2
4,3 am Abzw. Breitscheid / Erdbach geradeaus folgen (Steine an den Wegerändern); geradeaus folgen (l. Gef.): Amdorfstraße mit Rechtskurve
  4,3 rechts: in Richtung Erbach ist ein weiterer Kilometer der Bahnstrecke befahrbar, aber faktisch nicht als Verbindung nach Schönbach zu integrieren.
4,8 in AMDORF an der Einmündung Am Heubach rechts folgen, den Bach überqueren und an der Einmündung Bahnhofsweg geradeaus folgen (fl. Kuppe); an der Einmündung Herborner Weg geradeaus folgen
5,4 links versetzt zur Straße: K 61 (rechter R; teilw. langgez. l. St. und Linkskurve)
7,1 am Ende rechts: Schönbacher Hauptstraße / K 61 (St.); im SCHÖNBACH am Abzw. Breitscheid geradeaus folgen (l. Gef.) und an der Einmündung Alter Bahnhofsweg links folgen, den Bach überqueren (l. St.) und der Straße rechts an der Kirche vorbei folgen (kurvig; st. St.)
8,6 links (l. St.); hinter dem Parkplatz beginnt der wg. Bahntrassenweg (R/F; Pfostensperre; langgez. l. St. mit Einschnitten und Dämmen); im Wald ein Querweg mit Pfostensperren
9,9 B 55 unterqueren; später Tischgruppe / Pfostensperre und Querweg mit Pfostensperren; außerhalb des Waldes zwei weitere Querwege mit Pfostensperren; eine Tischgruppe
  10,9 links: Herborn 8,3; Hörbach 3,4
DRIEDORF (Lahn-Dill-Kreis)
13,1 vor dem ehem. Bahnhof ROTH Pfostensperre und rechts versetzt auf die Straße; bei 13,4 in der Linkskurve der Straße rechts: wg. R/F (Pfostensperre) wieder auf der Bahntrasse; K 66 unterqueren; zwei Querwege mit Pfostensperren und an einem Wasserturm vorbei (eben)
15,5 k. asph. St. / Pfostensperre, dann schräg links (l. Gef.) und geradeaus am kleinen Stausee entlang (l. Gef.)
15,9 schräg links: k. st. asph. Gef., dann wieder wg.; in DRIEDORF Wilhelmstraße
16,4 links: Weilburger Straße / L 3044 (l. Gef.), später l. St.
16,8 rechts: Wiesenstraße am ehem. Bahnhof vorbei; später freigeg. Z. 250; bei 17,4 links (St.), dann rechts (St., später Gef.); bei 18,6 die K 85 queren: nicht freigeg. Z. 250
18,7 rechts: freigeg. Z. 250 / l. St. (parallel zum ehem. Bahndamm)
19,5 bei MADEMÜHLEN die K 86 queren: wg. (freigeg. Z. 250, zwei Steinsperren) am ehem. Bf vorbei
  19,5 links: Hessischer Radfernweg 8 (Richtung: Mengerskirchen)
20,2 an einer Tischgruppe schräg rechts: auf dem ehem. Bahndamm (wg.) einen Bach überqueren
VG RENNEROD (Westerwaldkreis)
21,2 auf Höhe des Damms Pfostensperre: wg. R/F entlang der Krombachtalsperre, später an Teichen und einem Vogelbeobachtungsstand vorbei und einen Weg überqueren (min. St.)
23,2 bei REHE (Pfostensperre) wenig links versetzt am ehem. Bahnhof vorbei, dann parallel zu einem nicht genutzten Einschnitt (flache Kuppe)
  23,2 rechts: Fuchskaute 4,8; Rehe 0,9; Rheinland-Pfalz Rad-Route
23,9 ab einer Schutzhütte wg. R/F auf der ehem. Bahntrasse (langgez. l. St.)
25,1 an Querweg mit Pfostensperre: Wasserscheide Lahn/Dill (563,5 m ü. NN); langgez. l. Gef., weite Rechtskurve und an einer Schutzhütte vorbei
26,4 am Ende des Bahntrassenradwegs links folgen (langgez. Gef.); an einem Querweg geradeaus und an einer Dreieckseinmündung schräg links: wg.
27,2 am Waldrand (Wanderparkplatz, Tischgruppe) rechts: wg., l. Gef.
27,7 am Hof schräg rechts: langgez. Gef.; in RENNEROD Kohlaustraße; am Ortsanfang und an den Einmündungen Am Schulzentrum und Bergstraße geradeaus folgen
  27,7 links zurück: Mengerskirchen 13; Westernohe 3,2
28,8 an der Kirche in RENNEROD rechts: Westernoher Straße / L 298
  28,8 rechts: Fortsetzung der Rheinland-Pfalz Rad-Route nach Westerburg (13 km)



Der erste kurze Bahntrassenabschnitt beginnt an der Autobahnbrücke westlich von Herborn-Burg, ...

... endet nach 900 m aber schon wieder.

Vorbei am ehemaligen Bahnhof Uckersdorf.

Richtung Erdbach ist ein kurzer Abschnitt ebenfalls befahrbar, ...

... wird aber genauso vom R 8 ausgespart wie dieses Stückchen in Schönbach.

So richtig los geht es südlich des Ortes.

Der Bahntrassenweg weist mehrere Dämme auf ...

... und unterquert bald die B 255.

Hinter dem Wald ...

... verläuft der Weg oberhalb des Rehbachtals.

An vielen Querwegen stehen Poller.

Weiterer Damm.

Rastplatz an einem Querweg.

Blick zurück auf den ehem. Bahnhof Roth.

Straßenbrücke.

Blick zurück (Höhe Heiligenborn).

In Driedorf ist die Trasse unterbrochen, die neue Routenführung
passiert den früheren Bahnhof (Blick zurück).

Vor der Krombachtalsperre ...

... gelangt man wieder auf die ehemalige Bahntrasse ...

... mit einem schönen Damm bei Rehe.

Nach kurzer Umfahrung auf einem parallel zu einem Einschnitt verlaufenden Weg geht es in den Wald.

Holzschild am höchsten Punkt der Strecke.

Abendstimmung.

Blick zurück auf das Ende des Bahntrassenwegs nordöstlich von Rennerod.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 5. April 2017

www.achim-bartoschek.de/details/rp4_05.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/rp4_05.htm