Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Nordrhein-Westfalen > zwischen Lippe und Ruhr > NW 3.10a
 
NW 3.10a Gelsenkirchen-Schalke
Kurzer innerstädtischer Radweg auf dem zweiten Streckengleis parallel zu einer Güterbahn.
Streckenlänge (einfach): ca. 1,2 km (davon ca. 1 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

wg.

Status / Beschilderung: kombinierter Fuß-/Radweg
Eisenbahnstrecke: 2230 / Gelsenkirchen-Hessler – Gelsenkirchen Hbf; 5 km (1435 mm)
Eröffnung des Radwegs:
  • Frühjahr 2009
Planungen:

Langfristig ist eine Weiterführung des Wegs in Richtung Norden bis zum Westfriedhof geplant.

Messtischblatt: 4408
Route: Gelsenkirchen: Schlosser-/Wilhelminenstraße – Stadtgarten/Altstadt (Robert-Koch-Straße)
Externe Links (Radweg): ELP-Projektdatenbank: Grünverbindung Güterbahnhof Schalke-Süd
08.09.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 51.50925, 7.08959
[N51° 30' 33.30" E7° 5' 22.52"]
51.51481, 7.07497
[N51° 30' 53.32" E7° 4' 29.89"]
1,2 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 51.50906, 7.08895
[N51° 30' 32.62" E7° 5' 20.22"]
51.51421, 7.07733
[N51° 30' 51.16" E7° 4' 38.39"]
1,0 km


Befahrung: April 2012

Fahrtrichtung Nord

GELSENKIRCHEN (kreisfreie Stadt)
0,0 vom Radweg in der Verlängerung der Robert-Koch-Straße (Overwegstraße / L 633 wird aus der Innenstadt kommend unterquert) über eine Verbundpflasterrampe auf den wg. Bahntrassenweg (R/F; Drängelgitter); an einem Fußgänger-Bahnübergang geradeaus folgen
0,2 die L 64 überqueren, an einer Rampe vorbei und weiter parallel zum Gleis folgen
1,0 Ende des Radwegs auf Höhe der Schlosserstraße (das Gleis links versetzt queren: an der Küppersbuschstraße Anschluss an das Radverkehrsnetz: 1,2)



Der Radweg beginnt an einer Rampe von der Zeppelinallee ...

... zwischen Evangelischen Krankenhaus und Maritim.

Er ist mit einer wassergebundenen Decke ausgeführt und durch einen Zaun vom Gleis abgetrennt.

Förderturm jenseits der Gleise.

Bereits zwischen Schlosser- und Küppersbuschstraße endet der Weg wieder.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 11. Juni 2017

www.achim-bartoschek.de/details/nw3_10a.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/nw3_10a.htm