Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Niedersachsen > nördlich von Weser und Aller > NI 2.02
 
NI 2.02 Vögelsen (NW Lüneburg)
Auch diese Strecke bleibt hinter den Möglichkeiten zurück: Nur in der Vögelsen ist die Trasse ausgebaut und endet abrupt an den Gemeindegrenzen.
Streckenlänge (einfach): ca. 3,9 km (davon ca. 2,1 km auf der ehem. Bahntrasse)
Höhenprofil: eben (15-25 m ü. NN)
Oberfläche:

Feinschotter

Status / Beschilderung: keine StVO-Beschilderung (Reiten verboten) und keine Wegweisung
Eisenbahnstrecke: 1151 / Wittenberge – Dömitz – Dannenberg Ost – Lüneburg – Wulfsen – Jesteburg; 130 km
(1435 mm; Nullpunkt: Berlin), siehe auch BB01
Eröffnung der Bahnstrecke: 1874, die überregionale Bedeutung ging 1945 mit der Zerstörung der Dömitzer Brücke verloren
Stilllegung der Bahnstrecke: 1981 (Pv), 1994 (Stilllegung Mechtersen – Lüneburg), 2000 (Abbau der Gleise)
Eröffnung des Radwegs:
  • Die ersten 400 m wurden um den 22. März 2007 fertig gestellt, seit dem Sommer 2007 ist der Weg auf dem gesamten Gemeindegebiet befahrbar.
Messtischblätter: 2727, 2728
Route: Vögelsen (Gemeindegrenze bei Mechtersen – Landwehr)
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Wittenberge–Buchholz
24.05.2010

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 53.28442, 10.31900
[N53° 17' 3.91" E10° 19' 8.40"]
53.27307, 10.36016
[N53° 16' 23.05" E10° 21' 36.58"]
3,9 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 53.28451, 10.33259
[N53° 17' 4.24" E10° 19' 57.32"]
53.27883, 10.36325
[N53° 16' 43.79" E10° 21' 47.70"]
2,1 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg NI 2.02
20.03.2007: "Die ersten 400 Meter sind fertig Gemeinde Vögelsen beginnt Radwegbau auf Trasse der einstigen Buchholzer Bahn" (Landeszeitung Lüneburg, Vögelsen)

Befahrung: April 2010

Fahrtrichtung Ost

MECHTERSEN (Landkreis Lüneburg)
0,0 Abzw. der Straße Am Bahndamm vom Bruchweg / Im Dorfe in MECHTERSEN; der Straße später rechts versetzt folgen
VÖGELSEN (Landkreis Lüneburg)
1,0 links: wg. und am ehem. BÜ rechts auf die wg. Bahntrasse (1,1; Drängelgitter)
2,1 den Radbrucher Weg queren (Drängelgitter), später einen weiteren Weg queren
2,7 die Bardowicker Straße / K 32 queren und am ehem. Hp Vögelsen vorbei
3,2 am Ende des Bahntrassenwegs rechts am Landwehrgraben entlang zur Lüneburger Straße / K 21 (3,9)



Beginn des Bahntrassenwegs an der Gemeindegrenze zu Mechtersen.

Blick zurück: abgeräumte Trasse.

Wenig später geht es über eine Brücke. An der Strecke stehen Kilometersteine und Nivellierschienen.

Straßenquerung Radbrucher Weg.

Rastbank.

Auch an diesem kleinen Querweg liegt noch das Gleis.

Nach Querung der Bardowicker Straße ...

... geht es an der Bahnsteigkante des Hp Vögelsen vorbei.

An der Gemeindegrenze zu Ochtmissen endet des Bahntrassenweg schon wieder.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 11. Juni 2017

www.achim-bartoschek.de/details/ni2_02.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/ni2_02.htm