Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Niedersachsen > westlich der Weser > NI 1.16
 
NI 1.16 Spelle – Lünne
Wunderschön in die Landschaft eingebettet erinnert der in Spelle beginnende Bahntrassenweg an die RadBahn weiter südlich auf der gleichen Strecke, ist aber nur ein Bruchteil so lang und deutlich versteckter.
Streckenlänge (einfach): ca. 4,3 km (davon ca. 3,4 km auf der ehem. Bahntrasse); weitere 3 km geplant
Höhenprofil: eben (35 m ü. NN)
Oberfläche:

wg.

Status / Beschilderung: freigegebener Fußweg; keine Wegweisung
Eisenbahnstrecke: 2273 / Bottrop Nord – Dorsten – Coesf. – Burgsteinfurt – Rheine – Quakenbrück; 165 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1. Juli 1879
Stilllegung der Bahnstrecke: 31. Mai 1969 (Pv Rheine – Quakenbrück), 1. Januar 1996 (Gv Spelle – Quakenbrück),
Eröffnung des Radwegs:
  • 17. Juni 2013
Planungen:

Der Weg soll ab ca. Sommer 2016 um weitere 3,6 km bis zum ehem. Bf Beesten verlängert werden. Für die Dauer der Bauarbeiten werden sechs Monate veranschlagt. [Dezember 2015]

Messtischblätter: 3511, 3610
Route: Spelle – Lünne
Verweise: zur Draisinenstrecke Fürstenau – Quakenbrück siehe DS NI03
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Bahnstrecke Duisburg–Quakenbrück
26.12.2015

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 52.39049, 7.50408
[N52° 23' 25.76" E7° 30' 14.69"]
52.36473, 7.47386
[N52° 21' 53.03" E7° 28' 25.90"]
4,3 km
2 52.39346, 7.49621
[N52° 23' 36.46" E7° 29' 46.36"]
52.41878, 7.51295
[N52° 25' 7.61" E7° 30' 46.62"]
3,0 km geplant

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 52.39341, 7.49613
[N52° 23' 36.28" E7° 29' 46.07"]
52.36518, 7.47763
[N52° 21' 54.65" E7° 28' 39.47"]
3,4 km


Pressespiegel zum Bahntrassenweg NI 1.16
22.06.2013: "Radfahren und Wandern auf ehemaliger Bahntrasse" (Pressemitteilung Samtgemeinde Spelle)
16.12.2015: "Neuer Radweg ist geplant: Eisenbahnromantik soll in Beesten erfahrbar werden" (Neue Osnabrücker Zeitung, Lingen)

Befahrung: Mai 2015

Fahrtrichtung Süd

LÜNNE (Landkreis Emsland)
0,0 auf der Emsland-Route aus Freren kommend rechts: Grenzweg
  0,0 N: Freren 15; Beesten 5,7; Emsland-Route
  0,0 links: Schapen 5,6
0,2 an einer Einmündung geradeaus folgen
  0,2 links: Salzbergen 19; Spelle 4,2; Emsland-Route
0,6 am ehem. Bahnübergang links (Drängelgitter): wg. freigeg. F
  0,6 geradeaus: Emsbüren, Lünne (hier unbeschildert)
SPELLE (Landkreis Emsland)
1,8 einen asph. Weg queren (zwei Drängelgitter)
  1,8 Emsland-Route kreuzt
3,1 am Ortsrand von SPEELE die K 308 und bei 3,7 die Schapener Straße queren (jeweils zwei Drängelgitter)
4,0 am Ende des Bahntrassenwegs (Drängelgitter) vor der aktiven Strecke rechts: Zu den Kämpen, dann links: Ringstraße
4,3 an der Johannesstraße Anschluss an die Emsland-Route
  4,3 geradeaus: Rheine 16; Salzbergen 15; Venhaus 2,7; Emsland-Route
  4,3 rechts: Beesten 10,6; Ortsmitte 0,4; Emsland-Route


Fahrtrichtung Nord

SPELLE (Landkreis Emsland)
0,0 in SPELLE an der Kreuzung Johannesstraße / Ringstraße in östliche Richtung
  4,3 W: Rheine 16; Salzbergen 15; Venhaus 2,7; Emsland-Route
  4,3 O: Beesten 10,6; Ortsmitte 0,4; Emsland-Route
0,2 auf Zu den Kämpen wenig rechts versetzt zum Beginn des wg. Bahntrassenwegs (0,3; Drängelgitter; freigeg. F)
0,6 die Schapener Straße und am Ortsrand bei 1,2 die K 308 queren (jeweils zwei Drängelgitter)
2,5 einen asph. Weg queren (zwei Drängelgitter)
  2,5 Emsland-Route kreuzt
LÜNNE (Landkreis Emsland)
3,7 am Ende des Bahntrassenwegs (Drängelgitter) rechts: Grenzweg
  3,7 links: Emsbüren, Lünne (hier unbeschildert)
4,1 an einer Einmündung geradeaus folgen
  4,1 rechts: Salzbergen 19; Spelle 4,2; Emsland-Route
4,3 an der nächsten Einmündung links
  4,3 links: Freren 15; Beesten 5,7; Emsland-Route
  4,3 geradeaus: Schapen 5,6



Nördlich des Grenzwegs ist ein Ausbau der Trasse bis Beesten angedacht.

In südlicher Richtung wurde 2013 ein freigegebener Fußweg bis Spelle angelegt.

Am baumgesäumten Weg ...

... finden sich zahlreiche Kilometersteine.

An den Querstraßen stehen Drängelgitter.

Nördlich von Spelle.

Noch 117 km bis Bottrop.

Kreuzung mit der K 308 am Ortsrand von Spelle.

Rechts die Häuser an der Schubertstraße, ...

... später befindet sich links die Siedlung an der Anne-Franck-Straße.

Überteertes Gleis an der Schapener Straße

Kurz vor dem Ende des Bahntrassenwegs geht es an einem Anschlussgleis vorbei.

Übergang vom Radweg zur Bahn am ehemaligen BÜ Dreierwalder Straße.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 5. April 2017

www.achim-bartoschek.de/details/ni1_16.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/ni1_16.htm