Bahntrassenradeln – Details

Europa > Italien > Trentino-Südtirol > IT 04.04
 
IT 04.04 Waidbruck (Ponte Gardena) – Blumau (Prato all'Isarco) – Kardaun (Cardano)
Streckenlänge (einfach): ca. 18,4 km (davon ca. 13 km auf der ehem. Bahntrasse)
alte Trassenführung; Teilstücke Eisackradweg
Oberfläche:

asph.

Kunstbauten: ein ca. 500 m langer Tunnel südwestlich von Blumau, mehrere Tunnel südlich von Atzwang
Eisenbahnstrecke: Brennerbahn (Ferrovia del Brennero) / Innsbruck – Brenner – Franzensfeste (Fortezza) – Klausen (Chiusa) – Bozen (Bolzano) – Verona; 275 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 17. August 1867 (Innsbruck – Bozen)
Stilllegung der Bahnstrecke: 1994 (Waidbruck – Blumau: Eröffnung des Schlern-Tunnels), 1998 (Blumau – Kardaun: Eröffnung des Kardaun-Tunnels)
Eröffnung des Radwegs:
  • Juni 2006 (Blumau – Kardaun, 5 km)
Route: Waidbruck (Ponte Gardena) – Atzwang (Campodazzo) – Blumau (Prato all'Isarco) – Kardaun (Cardano)
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Brennerbahn
Wikipedia: Ferrovia del Brennero (it)
Externe Links (Radweg): Fotodokumentation www.bahntrassenradwege.de
02.01.2012

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


Vor Atzwang ist ein kurzes Stück noch im Bau.

Der alte Bahnhof Campodazzo / Atzwang.







Radweg neben der SS12 mit Blickrichtung Kardaun / Bozen.

Nordportal des alten Tunnels zwischen Kardaun und Blumau (Blickrichtung Bozen).

An der gleichen Stelle: Blick zurück: Die weitere Bahntrasse Richtung Blumau wurde nicht
ausgebaut, das Bahngelände von Blumau muss auf der Hauptstraße im Ort umfahren werden.

Am nordöstlichen Ortsausgang von Blumau mündet der Eisack-Radweg wieder in die
alte Eisenbahnstrecke Blumau – Waidbruck ein (Blickrichtung Blumau).

Blickrichtung Waidbruck; dieser Radweg endet derzeit (Stand: Juli 2007) nach ca. 3 km
einige hundert Meter vor Steg direkt in einer Baustelle.

Im August 2007 ist der Radweg bis Atzwang (Campodazzo) fast fertig, allerdings
noch nicht vollständig asphaltiert, südlich von Atzwang gibt es zahlreiche Tunnel.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 4. Mai 2017

www.achim-bartoschek.de/details/it04_04.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/it04_04.htm