Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Hessen > zw. Lahn und Fulda > HE 2.06
 
HE 2.06 Grünberg – Queckborn
Auf diesem Abschnitt des hessischen Radfernwegs R 6 sind die 50 Höhenmeter von Queckborn nach Grünberg dank bahntrassentypischer Steigung kaum zu spüren.
Streckenlänge (einfach): ca. 9,3 km (davon ca. 3,6 km auf der ehem. Bahntrasse) und weitere 0,3 km abseits der beschriebenen Route
westlich von Queckborn ist ein weiterer Kilometer der Trasse befahrbar, aber nicht Teil der Radroute
Oberfläche:

wg.

Status / Beschilderung: freigeg. Wirtschaftsweg; als Hessischer Radfernweg R 6 beschildert (bis auf nördliches Endstück bei Grünberg, das nicht Teil des R 6 ist)
Eisenbahnstrecke: Butzbach-Licher Eisenbahn / Butzbach – Lich – Grünberg; 38 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1. August 1909 (Lich – Grünberg)
Stilllegung der Bahnstrecke: 4. Oktober 1953 (Lich – Grünberg)
Eröffnung des Radwegs:
Messtischblatt: 5419
Route: Grünberg – Queckborn
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Butzbach-Licher Eisenbahn
15.05.2012

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 50.59706, 8.96193
[N50° 35' 49.42" E8° 57' 42.95"]
50.55971, 8.90074
[N50° 33' 34.96" E8° 54' 2.66"]
9,3 km
2 50.55352, 8.91453
[N50° 33' 12.67" E8° 54' 52.31"]
50.55031, 8.91461
[N50° 33' 1.12" E8° 54' 52.60"]
0,3 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 50.58852, 8.95310
[N50° 35' 18.67" E8° 57' 11.16"]
50.57583, 8.93774
[N50° 34' 32.99" E8° 56' 15.86"]
2,6 km
2 (1) 50.57252, 8.92084
[N50° 34' 21.07" E8° 55' 15.02"]
50.57232, 8.90677
[N50° 34' 20.35" E8° 54' 24.37"]
1,0 km
3 (1) 50.55352, 8.91453
[N50° 33' 12.67" E8° 54' 52.31"]
50.55032, 8.91462
[N50° 33' 1.15" E8° 54' 52.63"]
0,3 km


Befahrung: November 2003

Fahrtrichtung Süd

GRÜNBERG (Landkreis Gießen)
0,0 Unterführung östlich des Bf GRÜNBERG: Jahnstraße (l. Gef., später stärker)
  0,0 N: Gießen 25; Göbelnrod 3,0; R 7; zum Bahntrassenweg HE 2.05
  0,0 S: Lich 19; Grünberg 0,8; R 6
0,4 links: Am Rondell (l. St.; nicht freigeg. Z. 250), dann rechts die B 49 unterqueren und links: Rosengarten (St.)
0,6 an der Straße rechts: Alsfelder Straße (l. St.); dieser geradeaus folgen (nicht freigeg. Z. 250; Kopfsteinpflaster)
0,9 am Platzende rechts: Barfüßergasse (Kopfsteinpflaster); bei 1,0 links und hinter dem Turm rechts: nicht freigeg. F
1,1 links: Hegweg (l. Gef.) am Ende links: Schulstraße (Einbahnstraße)
1,3 rechts: Rabegasse, später Frankfurter Straße (l. Gef.)
1,5 rechts: Bismarckstraße (l. St.) und nach wenigen Metern links: Konrad-Adenauer-Straße (nicht freigeg. Z. 250)
1,8 links: Beethovenstraße, dann geradeaus: Auf der Queckborner Höhe (l. St.)
2,0 links: wg. Bahn; bei 2,3 einen Weg queren (freigeg. Z. 250; langgez. l. Gef.); später einen weiteren Weg queren, dann asphaltiert; über einen Damm
  2,0 geradeaus: kleinräumige, asphaltierte Alternativführung des R 6 bis 2,3
4,6 in QUECKBORN rechts: Petersweg / K 150
5,1 in der Rechtskurve der Straße geradeaus: Am Dorfzentrum; an der Rittergasse wenig links versetzt: Bleichgasse; geradeaus aus dem Ort
5,6 an einer Kreuzung schräg links; der Weg verläuft später wieder auf der ehem. Bahntrasse
7,1 an der Mühle rechts: St.
7,5 links: Gef.; bei 8,1 erneut links, dann schräg links: Gef.
REISKIRCHEN (Landkreis Gießen)
8,6 vor dem Haus rechts und an der Straße links nach ETTINGSHAUSEN: Harbacher Straße / K 151
9,5 im Ort rechts: Holzweg


Fahrtrichtung Nord

GRÜNBERG (Landkreis Gießen)
0,0 an den Werkshallen südlich von QUECKBORN links zurück und einen Bach überqueren; geradeaus folgen
0,6 K 150 queren: asph. Weg auf der ehem. Bahntrasse (langgez. l. St.); über einen Damm und an einem einm. Weg vorbei; später wg.; ein Querweg
2,8 in der Kehre des kreuzenden Weges schräg links (St.) und an einem Hof vorbei
  2,8 geradeaus: Die Bahntrasse ist auf weiteren 200 m befahrbar, aber nicht mehr Teils des R 6
3,0 links (St.) und bei 3,3 an einer Schutzhütte rechts; dem Weg geradeaus und bei 4,0 rechts folgen
4,4 an der Straße rechts: Gießener Straße / B 49 am westlichen Ortsende GRÜNBERG
4,6 an der Abzw. Göbelnröder Straße / K 51 Anschluss an den R 7
  4,6 links: R 7 West (Richtung: Gießen – Wetzlar – Weilburg – Limburg)
  4,6 geradeaus: R 7 Ost (Richtung: Mücke – Ulrichstein – Lauterbach – Bad Hersfeld)



Die ersten Meter des Bahntrassenwegs am Ortsrand von Grünberg ...

... werden vom R 6 auf einer kleinsträumigen Alternativstrecke ausgespart (Blick zurück).

Mit einem leicht geschwungenen Verlauf ...

... geht es über einen Damm ...

... und durch einen Einschnitt nach Queckborn, wo der Radweg die Trasse verlässt.

Westlich des Ortes verrät sich ein Wirtschaftsweg als ehemalige Trasse ...

... und auch bei Münster kann noch ein kurzes Stück befahren werden.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 14. August 2017

www.achim-bartoschek.de/details/he2_06.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/he2_06.htm