Bahntrassenradeln – Details

Europa > Frankreich > Vaucluse > FR 84.01
 
FR 84.01 Véloroute du Calavon: Beaumettes – Apt – Castellet
Streckenlänge (einfach): ca. 27,9 km (davon ca. 25 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

überw. asph.

Eisenbahnstrecke: 922 000 / Cavaillon – St-Maime-Dauphin; 70 km (1435 mm)
Eröffnung des Radwegs:
  • 2010 wurde der Radweg in westlicher Richtung bis Lumières verlängert, 2011 folgte der Abschnitt bis Beaumettes
Route: Beaumettes – Lumières – La Gare de Bonnieux – Apt – Castellet
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Ligne de Cavaillon à Saint-Maime - Dauphin (fr)
Externe Links (Radweg): Datenblatt AF3V (fr)
10.01.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 43.85769, 5.20263
[N43° 51' 27.68" E5° 12' 9.47"]
43.84995, 5.49452
[N43° 50' 59.82" E5° 29' 40.27"]
27,9 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status


Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


Die Strecke beginnt bei Beaumettes an einem kleinen Parkplatz an der D 29 nahe der D 900.

Zunächst geht es ein kurzes Stück neben der D 900 entlang, dann zweigt die Trasse ab;
rechts der Fluss Cavalon.

Dieser Abschnitt wurde 2011 zum Radweg ausgebaut.

Hinter dem ehemaligen Bahnhof Goult-Lumières ...

... folgt eine Brücke über den Fluss.

Weiter geht es durch Felder, ...

... bis nach insg. 6 km der ehemalige Gare de Bonnieux erreicht ist.

Der Bahnhof wird auf der Straßenseite umfahren, am Stationsgebäude
liegen noch ein paar Meter Gleis.

Der neu ausgebaute Radweg passiert die Weintanks der Cooperative von Bonnieux.

Rechts die Montagne du Luberon.

Die alten Römerbrücke Pont Julien (links im Hintergrund) ist erreicht, ...

... die heutzutage vom Rad- und Wanderweg zur Flussüberquerung genutzt wird.

Die Eisenbahnbrücke wurde abgerissen, ein Reststück dient noch als Aussichtsplattform
(Blick zurück in Richtung Bonnieux).

Von hier oben hat man eine gute Übersicht auf die römische und die neuzeitliche Brücke ...

... und den Radweg in Richtung Apt.

Der Radweg führt zunächst durch Weinberge ...

.. und durchschneidet ...

... später die Berge.

Er verläuft in einer Entfernung von rund 300 Meter parallel zur RN 100 ...

... (Blick zurück) ...

... und erreicht ...

... nach ca. 2 km offenes Feld.

Auch die Kreuzung mit einer lokalen Nebenstraße ist gesichert, ...

... anschließend beschreibt der Weg eine weite Linkskurve.

Ende des Radweges kurz vor La Chene. Umfahrung: links unter der RN 100 hindurch zur D 210,
nach ca. 500 Metern rechts (Unterführung unter der RN 100), dann ca. 2,4 km auf kleiner Straße.

Kurz hinter dem Kreisel RN 100 / D 210 / Residence Bosquet ist der Radweg wieder auf der Trasse.

Erstklassiger Belag Richtung Apt.

Brücke über die D 101 ...

... und Viadukt über die D 943 kurz vor Apt.

Hinweistafeln für die Bahn ...

... und Radfahrer (Blick zurück).

Das ehem. Bahnhofsgelände ...

... und Empfangsgebäude (Blick zurück) in Apt.

Hinter der Bahnhofsausfahrt folgt eine Brücke.

Im weiteren Verlauf wird die Straße auch von Anwohnern genutzt .

Der eigentliche Ort Apt liegt rechts der Trasse.

Brücken über die D 22 ...

... und über den Fluss le Cavalon.

Der Radweg verlässt Apt parallel zur D 900 in östliche Richtung ...

.. .und erreicht nach ca. 5,5 km den ehemaligen Bahnhof von Saignon (Blick zurück).

Der größte Teil der Strecke verläuft auf der ehemaligen Bahntrasse (nur wenige kurze
Umfahrungen, meist aufgrund fehlender Brücken oder Überbauungen).

Ca.9 km ab Abt wird die ...

... vielbefahrene D 900 gekreuzt (ACHTUNG!).

Der Abschnitt Apt (Gare) bis Castellet ist ca. 11 km lang.

Das Ende der Ausbaustrecke kommt überraschend, aber wenig spektakulär.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 4. Mai 2017

www.achim-bartoschek.de/details/fr84_01.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/fr84_01.htm