Bahntrassenradeln – Details

Europa > Frankreich > Gironde > FR 33.08
 
FR 33.08 Bazas – Le Nizan Gare – Roaillan
Streckenlänge (einfach): ca. 14,5 km (davon ca. 14 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

asph.

Eisenbahnstrecke: 641 000 / Langon – Nizan – Bourriot-Bergonce – Gabarret; 79 km (1435 mm)
Eröffnung des Radwegs:
Route: Bazas – Le Nizan Gare – Roaillan
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Ligne de Langon à Gabarret (fr)
10.01.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 44.42738, -0.22158
[N44° 25' 38.57" W-1° 46' 42.31"]
44.50939, -0.29479
[N44° 30' 33.80" W-1° 42' 18.76"]
14,5 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status


Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


Vom Beginn des Radwegs in Bazas sind es 15 km nach Roaillan und 72,5 km nach Mios.
Er ist als für den Kfz-Verkehr gesperrte Departements-Straße ausgewiesen.

Blick zurück: Laut einer vom Maison de Tourisme de la Gironde herausgegebenen
Karte soll der Weg weiter in Richtung Süden verlängert werden.

Wenige 100 Meter hinter dem Start geht es ...

... über das Viadukt von Bazas, ...

... von dem man einen schönen Blick auf den Ort mit sehenswerter Kirche und hübscher Altstadt hat.

Im Ort folgen noch zwei Brücken (Blick zurück).

Blick auf eine der tiefergelegenen Straßen.

Einige Trassenabschnitte sind überbaut (z. B. Umfahrung eines Supermarktes), ...

... außerorts hat der Radweg dann wieder die für alte Bahntrassen typische Linienführung.

Nach ca. 2 km wird die D 3 gekreuzt.

Danach fehlen etwa 400 m Trasse (Blick zurück auf die Umfahrung).

Die A 65 wird über eine neu gebaute Brücke überquert.

An einem alten Schrankenwärterhäuschen qualmt noch eine Dampflok (Blick zurück).

Schnurgerade durch den Nadelwald.

Selbst Kreuzungen mit Waldwegen sind aufwändig gekennzeichnet (Blick zurück).

In Le Nizan Gare stößt vor der Querung der D 3 von links der Radweg aus Mios hinzu.

Blick zurück auf die Streckenverzweigung: links aus Bazas, rechts nach Mios.

Wie die anderen Bahntrassenwege der Region sind auch diese Strecken vorbildlich beschildert.

Die D 809 führt nordwärts nach Roaillan ...

... und passiert den alten Bahnhof von Le Nizan (Blick zurück).

Auch auf diesem Abschnitt ...

... ist der Weg von Wäldern umgeben.

Altes Schrankenwärterhäuschen (Blick zurück).

Am früheren Bahnhof von Raoillan ...

... endet der Radweg an der D 125; die Trasse bis Langon wurde nicht ausgebaut.

Wegweiser zurück nach Bazas und Mios.

Blick zurück auf den Bahnhof und das Ausbauende.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 4. Mai 2017

www.achim-bartoschek.de/details/fr33_08.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/fr33_08.htm