Bahntrassenradeln – Details

Europa > Spanien > Katalonien > ES 10.05
 
ES 10.05 Vía Verde de Girona – Costa Brava: Girona – St. Feliu de Guixols
Auszeichnungen: 1. European Greenways Award 2003 (2. Preis)
Synonyme: Vía Verde del Carrilet II
Streckenlänge (einfach): ca. 40,8 km (davon ca. 30,4 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

wg.

Eröffnung des Radwegs:
Route: Girona – Quart – Cassà de la Selva – Llagostera – Santa Cristina d'Aro – St. Feliu de Guixols
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Tren de San Feliu de Guíxols a Gerona (es)
Externe Links (Radweg): Steckbrief viasverdes.com (es)
Fotodokumentation www.bahntrassenradwege.de
14.12.2015

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


In Girona ist der Verlauf der Bahn vom Bahnhof nicht mehr sicher nachzuvollziehen.

Am Ortsausgang sieht es an der Straße Carrer d'Emili Grahit nach Trasse aus.

In einem Vorort wird eine Straße unterquert, ...

.... dann liegt die Avinguda Carrilet im Trassenverlauf.

Anschließend geht es in südlicher Richtung in Richtung Küste.

Eine Umgehungsstraße muss mit einem Schlenker unterquert werden.

Der Riu Onyar wird von einer neuen Brücke überspannt.

Am ehemaligen Bahnhof Quart ...

... befindet sich dieses Lokmodell.

Nach eine kurzen Umfahrung geht es am südlichen Ortsausgang wieder auf die Trasse, ...

... die jetzt parallel zur C-65 verläuft.

Auf freiem Feld erinnert ein weiteres Kunstwerk an die Bahn.

Ehemaliger Bahnhof Llambilles.

Wenig später ist der Damm im Bereich einer Brücke bis zu einem Kreisverkehr nicht ausgebaut.

Nach einem straßenparallelen Abschnitt entfernt sich der Weg wieder von der C-65 ...

... und überquert eine kleine Straße.

Vor und in Cassà de la Selva ist ein größeres Stück der Bahnstrecke nicht mehr vorhanden.

Im Ort trifft man auf den alten Bahnhof.

Blick von der Brücke über die C-65 auf die Trasse.

Später wird ein untergepflügtes Stück umfahren.

Mit Blick auf das Küstengebirge an einem Hof vorbei.

Einfahrt in den Bahnhof Llagostera.

Hinter Llagostera ist die Trasse durch den Bau der autobahnähnlichen C-35 ...

... nur noch stückweise erhalten.

Später gibt es aber wieder schöne Abschnitte mit Einschnitten ...

... und einer größeren Brücke.

Blick zurück auf den Bahnhof Font-Picant mit neuer Unterführung.

Auch im nächsten Ort Santa Cristina d'Aro steht das alte Stationsgebäude.

Dieser straßenbegleitende Weg liegt nur anfangs im Trassenverlauf und verschwenkt später.

Am Bahnhof Castell d'Aro ...

... wurde eine Dampflok abgestellt.

An diesen Brücken hat der Bahntrassenweg Anschluss an der europäische Radfernwegenetz.

Vor Sant Feliu de Guíxols.

Im Ort ist der Verlauf der Bahn fast vollständig durch Straßen und Wege abgedeckt.

Zum Hafen wird über Serpentinen zu diesem Weg abgekürzt, ...

... der unter zwei Brücken hindurch ...

... hinunter zum Hafengelände führt ...

... und an diesem Prellbock endet.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 19. Februar 2017

www.achim-bartoschek.de/details/es10_05.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/es10_05.htm