Bahntrassenradeln – Details

Europa > Spanien > Baskenland > ES 04.08
 
ES 04.08 Camino Natural del Ferrocarril Vasco-Navarro: Túnel de Laminoria – Antoñana
Synonyme: Die Strecke wurde ursprünglich als Vía Verde de Maeztu bezeichnet.
Streckenlänge (einfach): ca. 10,8 km (davon ca. 6,9 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

unbefestigt; in Maetzu innerörtliche Straße

Kunstbauten: zwei Tunnel und eine Brücke
Eisenbahnstrecke: Ferrocarril Vasco-Navarro / Estella – Mecoalde; 143 km (1000 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1889
Stilllegung der Bahnstrecke: 1967
Eröffnung des Radwegs:
Route: Túnel de Laminoria – Maeztu – Antoñana
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Ferrocarril Vasco-Navarro (es)
Externe Links (Radweg): Steckbrief viasverdes.com (es)
Fotodokumentation www.bahntrassenradwege.de
14.12.2015

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


Der Bahntrassenweg beginnt etwa 2 km nördlich von Maetzu: An dieser Stelle trifft
die Umfahrung des Túnel de Laminoria vom Bahntrassenweg ES 04.07 wieder auf die Trasse.

Der Weg verläuft talwärts ...

... am ehemaligen Bahnhof von Cicujano vorbei ...

... und durch einen ...

... beleuchteten Tunnel (Blick zurück).

Blick zurück auf das Südportal des Tunnels.

Der Weg wird weiter von einer Rohrleitung begleitet.

Brücke über die A-3114, ...

... anschließend geht es über einen Damm.

Straßen- und ...

... Gleisseite des ehem. Bahnhofs in Maeztu (Blick zurück).

Die Rohrleitung folgt dem Weg bis zur Kläranlage, ...

... später geht es unter dieser Brücke hindurch (Blick zurück).

Ab der neuen Brücke über die A-132 verläuft der Weg zunächst nicht auf der Trasse.

Das Viadukt ist nicht Teil des Radwegs, da ein Teil der Bahnstrecke beim Straßenbau zerstört wurde, ...

... es ist aber zugänglich und lädt zur Rast ein.

Ab dem folgenden gesperrten Tunnel verläuft der Weg wieder auf der Trasse (Blick zurück).

Rastplatz direkt an der Strecke, ...

... später passiert der Weg ein Asphaltwerk.

Hinter dem Bahnhof von Bahnhof von Atauri ...

... biegt der Weg unter Umgehung eines weiteren Trassenabschnitts ab.

Wieder auf der Trasse folgt hinter der Brücke von San Saturnio ...

... der Túnel de Fuenfría .

Bei Antoñana geht der Weg ...

... nach Überquerung der Straße ...

... in die Vía Verde del FC. Vasco-Navarro II über (ES 08.04).

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 19. Februar 2017

www.achim-bartoschek.de/details/es04_08.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/es04_08.htm