Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Baden-Württemberg > westlich des Neckars > BW 1.18
 
BW 1.18 Müllheim – Badenweiler
Die Schmalspurbahn hinauf nach Badenweiler verlief in den Ortsdurchfahrten ohne eigene Trasse im Straßenraum. Der schönste separat geführte Abschnitt zwischen Oberweiler und Badenweiler ist allerdings leider nur als Wirtschaftsweg erhalten und nicht Teil des Radroutennetzes.
Streckenlänge (einfach): ca. 7,9 km (davon ca. 2,5 km auf der ehem. Bahntrasse)
überwiegend auf Straßen, nur außerorts eigene Trasse
Höhenprofil: langgez. zunächst l. St. von Müllheim (240 m ü. NN) nach Oberweiler (360 m) und stärkere St. nach Badenweiler (400 m)
Oberfläche:

asph. und wg.

Status / Beschilderung: kombinierter Fuß-/Radweg, bei Badenweiler Z. 260, Ortsdurchfahrten z. Z. auf Straßen; von Müllheim bis Badenweiler Radwegweisung
Eisenbahnstrecke: Müllheim-Badenweiler Eisenbahn / Müllheim (Baden) – Badenweiler; 7 km (1000 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 15. Februar 1896
Stilllegung der Bahnstrecke: 22. Mai 1955
Eröffnung des Radwegs:
Messtischblätter: 8111, 8112
Route: Müllheim – Badenweiler (in Abschnitten)
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Müllheim-Badenweiler Eisenbahn
24.10.2010

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 47.81066, 7.60013
[N47° 48' 38.38" E7° 36' 0.47"]
47.80444, 7.67816
[N47° 48' 15.98" E7° 40' 41.38"]
7,9 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 47.81097, 7.60094
[N47° 48' 39.49" E7° 36' 3.38"]
47.80975, 7.61061
[N47° 48' 35.10" E7° 36' 38.20"]
0,7 km
2 (1) 47.80740, 7.65886
[N47° 48' 26.64" E7° 39' 31.90"]
47.80848, 7.67305
[N47° 48' 30.53" E7° 40' 22.98"]
1,1 km
3 (1) 47.80964, 7.68239
[N47° 48' 34.70" E7° 40' 56.60"]
47.80457, 7.67984
[N47° 48' 16.45" E7° 40' 47.42"]
0,7 km


Befahrung: Oktober 2010

Fahrtrichtung Ost

MÜLLHEIM (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald)
0,0 Unterführung nördlich des Bf Müllheim an der Einmündung Bahnhofstraße / Eisenbahnstraße: Beginn des asph. R/F; eine einmündende Straße queren
  0,0 durch die Unterführung: Mulhouse (F) 22; Neuenburg 3,5; nach Süden: Bahnhof 0,2
0,5 an der Brücke die Schliengener Straße queren: asph. R/F; die B 3 unterqueren
  0,5 links: Heitersheim 9,5; Auggen 4,8
0,8 rechts den Graben über und die Straße unterqueren, dann die Sterchelestraße queren: wg. R/F; an einem Wehr vorbei und an einem Steg geradeaus folgen: l. St.; eine weitere Straße queren: wg. R/F
1,5 eine Straße queren (Ampel), schräg links: Mühlenstraße und nach wenigen Metern schräg rechts: Schloßmattweg (R/F); diesem geradeaus folgen und bei 1,9 schräg rechts: Unterer Brühl; dem R/F rechts folgen, die Umgehungsstraße unterqueren und links
2,2 am Kreisverkehr geradeaus folgen und an der Unterführung geradeaus: Am Bürgerhaus (rechter Zweirichtungs-R/F)
2,4 an einem weiteren Kreisverkehr / Zebrastreifen schräg links: Östliche Allee (rechter Zweirichtungs-R/F, l. St.)
  2,4 rechts: Kandern 14; Vögisheim 1,4
2,6 an einer Kreuzung geradeaus folgen: rechter R/F; einen Bach über- und einen Steg unterqueren (l. St.)
  2,6 rechts: Erlebnisbad 0,4
3,0 am Kreisverkehr rechts: Werderstraße (rechter Zweirichtungs-R/F), diesem aus dem Ort folgen (l. St.)
  3,0 geradeaus: Heitersheim 9,5; Hügelheim 3,5
4,3 am Ortsanfang NIEDERWEILER geradeaus folgen
  4,3 links: Heitersheim 8,5; Zunzingen 2,2
4,4 am Abzw. Lipburg Ende des R/F: Weilertalstraße / L 132; am Abzw. Kandern schräg links folgen (l. St.); am Rathaus und weiter geradeaus folgen
4,8 an der Brücke weiter geradeaus folgen (langgez. l. St.)
  4,8 rechts: Sehringen 5,0; Badenweiler 1,8
5,1 vor der Einmündung in die Straße rechts: Weilermatt, dann schräg links, vor dem Sportplatz links und bei 5,3 vor der Unterführung rechts: R/F
BADENWEILER (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald)
5,9 in BADENWEILER-OBERWEILER: Weilertalstraße / L 131 ohne Radweg durch den Ort (langgez. l. St., in Abschnitten etwas stärker)
  5,9 links zurück: Heitersheim 9,5; Zunzingen 3,5
6,8 ab der Einmündung / Parkplatz rechter R/F
7,1 am Abzw. Britzingen rechts: wg. Bahntrassenweg (langgez. St.; Z. 260), der in BADENWEILER in die Brühlstraße übergeht, dieser bei 7,6 mit St. geradeaus folgen (oberhalb der Trasse)
7,9 am Ende rechts: Akazienstraße (Gef., Einbahnstraße) zur Ernst-Eisenlohr-Straße am ehem. Endbahnhof (heute in Privatbesitz)



Wenig nördlich des Bf Müllheim beginnt der Bahntrassenweg
an der Einmündung der Eisenbahnstraße in die Bahnhofstraße.

Er verläuft parallel zu einem Bach ...

... und endet nach Unterquerung der Bundesstraße kurz vor der Müllheimer Hauptstraße.

Die Trasse ist auf der nördlichen Bachseite noch meist
als Fußweg erhalten, der Radweg verläuft auf dem südlichen Ufer.

Erst ab der Werderstraße am östlichen Ortsrand ist wieder eine eigenständige Trasse auszumachen, ...

... die als straßenbegleitender Radweg bis Niederweiler führt ...

... und einen schönen Blick die Burgruine bei Badenweiler.

In Niederweiler endet der Radweg, ...

... die Bahn nutzte den Straßenraum mit.

Östlich des Ortes beginnt wieder ein straßenbegleitender Radweg, ...

... bei dem aber unsicher ist, ob er genau im Verlauf der Trasse liegt.

Oberweiler wurde wieder auf der Straße durchfahren.

Hinter dem Ort beginnt an der Einmündung der Schwärzestraße in die Schweighofstraße (Blick zurück) ...

... das markanteste, aber nur als Feldweg ausgebaute Trassenstück, ...

... das recht steil hinauf nach Badenweiler ansteigt ...

... und schöne Ausblicke bietet.

Es endet am Ortsrand, das Areal bis zum ...

... alten Bahnhof (Straßenansicht) ist überbaut.

 



Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 11. Juni 2017

www.achim-bartoschek.de/details/bw1_18.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/bw1_18.htm