Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Baden-Württemberg > westlich des Neckars > BW 1.12d
 
BW 1.12d Rheinmünster-Schwarzach – Lichtenau
Während in Lichtenau zwei kurze Stücke als innerörtliche (Rad-)Wege ausgebaut wurden, bleibt der landschaftlich reizvolle Abschnitt nach Schwarzach in erster Linie Fußgängern und geländegängigen Rädern vorbehalten.
Streckenlänge (einfach): ca. 4,3 km (davon ca. 3,8 km auf der ehem. Bahntrasse)
innerorts z. T. im Straßenraum
Höhenprofil: nahezu eben (um 130 m ü. NN)
Oberfläche:

in Lichtenau asph. und wg., sonst unbefestigt

Status / Beschilderung: in Lichtenau R/F, sonst keine Beschilderung; keine Wegweisung
Eisenbahnstrecke: MEG / Kehl – Schwarzach (Baden); 29 km (1000 mm)
Eröffnung des Radwegs:
Messtischblatt: 7214
Route: Rheinmünster-Schwarzach – Lichtenau
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Mittelbadische Eisenbahnen
27.06.2013

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 48.74391, 8.04784
[N48° 44' 38.08" E8° 2' 52.22"]
48.72408, 8.00292
[N48° 43' 26.69" E8° 0' 10.51"]
4,3 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 48.74474, 8.04559
[N48° 44' 41.06" E8° 2' 44.12"]
48.72824, 8.00966
[N48° 43' 41.66" E8° 0' 34.78"]
3,3 km
2 (1) 48.72581, 8.00804
[N48° 43' 32.92" E8° 0' 28.94"]
48.72409, 8.00292
[N48° 43' 26.72" E8° 0' 10.51"]
0,5 km


Befahrung: Oktober 2010

Fahrtrichtung Süd

RHEINMÜNSTER (Landkreis Rastatt)
0,0 Bahnhofstraße in SCHWARZACH (in versetzter Verlängerung der Gleise)
0,2 nach Überquerung des Krebsbaches links (Z. 260) und hinter dem Haus rechts: Trampelpfad auf der ehem. Bahntrasse in einer Kurve am Ortsrand entlang
0,8 einen Feldweg queren; später Pfostensperre, im Wald holprig und teilw. weich; l. St.; hinter einem flachen Einschnitt weitere Pfostensperre; einen Graben überqueren
LICHTENAU (Landkreis Rastatt)
1,8 einen weiteren Feldweg queren
2,8 ab einer Einmündung asph.; wenig später parallel zur Straße
3,2 am Ortsanfang ULM die Schulstraße queren: asph. R/F (Sperre)
3,5 an der Straße (Sperre; Einmündung Mooser Straße) Ende des R/F: Hauptstraße / B 36
3,8 in der Linkskurve der Straße geradeaus und nach wenigen Metern weiter geradeaus durch ein Tarn-Drängelgitter; einen Bahn überqueren; der Weg geht hinter einer Rechtskurve in die Bahnstraße über; dieser geradeaus folgen, anschließend wg. mit Linkskurve
4,3 der Weg auf der ehem. Trasse endet an der Hauptstraße / B 36



In Verlängerung der Gleise am Bahnhof Schwarzach (kein Pv!) ...

... beginnt ein Trampelpfad auf der ehemaligen MEG-Trasse, ...

... der teils als Wirtschaftsweg genutzt wird ...

... und auf einem Mittelstück durch Pfosten gesperrt ist.

Obwohl nicht weiter ausgebaut sieht man dem Weg an, ...

... dass er trotz eines in etwa parallel verlaufenden straßenbegleitenden Radwegs ...

... regelmäßig von Radfahrern genutzt wird.

Von Lichtenau-Ulm trifft der asphaltierte Radweg auf die Trasse.

Zwischen der Schulstraße ...

... und der Mooser Straße gab es noch eine eigene Trasse, ...

.. durch Lichtenau wurde die heutige B 36 mitgenutzt.

Im Bereich des Friedhofs beginnt ein kurzer asphaltierter Radweg, ...

... der durch eine Anliegerstraße unterbrochen ist ...

... und südlich des Ortszentrums an der Bundesstraße endet.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 14. August 2017

www.achim-bartoschek.de/details/bw1_12d.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/bw1_12d.htm