Bahntrassenradeln – Details

Europa > Belgien > BE 210
 
BE 210 Ans – Saint-Nicolas
In südlicher Verlängerung der Linie 31 stellt dieser Weg eine Verbindung zur Linie 212 her, mit der sich eine Route bis zur Maas bei Jemeppe-sur-Meuse zusammenstellen lässt.
Streckenlänge (einfach): ca. 3 km (davon ca. 2,4 km auf der ehem. Bahntrasse)
Höhenprofil: l. Gef. von Ans (190 m ü. NN) in Richtung Saint-Nicolas
Oberfläche:

Asphalt/Beton

Status / Beschilderung: RAVeL Ligne 210
Eröffnung des Radwegs:
Route: Ans – Saint-Nicolas
Externe Links (Radweg): Datenblatt Chemins du Rail (fr)
Datenblatt ravel.wallonie.be (fr)
23.07.2013

Befahrung: Juli 2013

Fahrtrichtung Nord

LIÈGE (Provinz Liège)
0,0 Beginn des RAVeL-Weges auf der ehem. Linie 210 an der Rue de l'Espérance im Lütticher Stadtteil Burenville (Beton, l. St.); eine Straße unterqueren
0,5 die Rue Emile Vandervelde / N 637 queren (l. St.)
1,1 die Rue Félix Vandersnoeck queren, später parallel zu einer Straße
  1,1 links: Jemeppe 5,0; Montegnèe 1,0; zur Linie 210
ANS (Provinz Liège)
1,7 die Rue Jean Jaurès queren (eine Pfostensperre, Querungshilfe); wenig später eine weitere Straße queren (Pfostensperren) und die A 602 unterqueren
2,3 einen Weg wenig rechts versetzt queren: l. Gef., dann l. St.: im Bereich der Einmündung / Überquerung der Linie 36 verläuft der Weg nicht mehr auf der ehem. Trasse
2,8 hinter der Linkskurve am Ende der Linie 210 (Pfostensperre) rechts: Rue des Ponts; die Bahn überqueren und der Straße schräg links folgen
3,0 vor der Einmündung rechts: Anschluss an die Linie 31
  3,0 rechts: Maastricht 32; Tongres 16; Linie 31



Beginn des Bahntrassenwegs an der Rue de l'Espérance im Lütticher Stadtteil Burenville.

Blick zurück: Wenig weiter befindet sich eine von unten nicht zugängliche Brücke.

Der Radweg taucht in einen grünen Tunnel ein ...

... und unterquert dann leicht ansteigend eine Straße.

Straßenquerung Rue Emile Vandervelde (N 637).

Eine angrenzende Industriebrache wird gerade neu gestaltet.

An der Rue Félix Vandersnoeck geht es links zur abzweigenden Linie 212.

Die Linie 210 steigt weiter leicht an, ...

... von der früheren Streckenverzweigung selbst ist nichts mehr zu erkennen.

Nach Querung einer größeren Straße passiert man die Rue d'Italie, ...

... anschließend geht es unter der Autobahn hindurch.

Ab dem nächsten Querweg verläuft der Radweg ...

... bis zur Einmündung in die Linie 36 in Ans.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 11. Juni 2017

www.achim-bartoschek.de/details/be210.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/be210.htm